Zutaten

300 g Schweinelende in dünne Scheiben geschnitten
300 g Rinderfilet(s), oder vom Kalb, in dünne Scheiben geschnitten
300 g Hühnerbrüste in dünne Scheiben geschnitten
1 1/2 Liter Weißwein, kräftig, (Kerner, Grauburgunder)
5 Körner Pfeffer, weiß
5 Körner Pfeffer, schwarz
8 Körner Koriander
4 Körner Piment, ganz
1 Stange/n Zimt
1 TL Zucker
2 TL Salz
1 TL Salz (Selleriesalz)
1/2 TL Salz (Knoblauchsalz)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Pfeffer-, Piment- und Korianderkörner im Mörser grob zerkleinern. Die Zimtstange etwas zerbröseln. Alles in ein Gewürzsäckchen aus feiner Gaze geben und zubinden. (Geht auch mit einem Einmal-Teefilter.) Den Wein im Fonduetopf zusammen mit dem Zucker zum Kochen bringen und das zugebundene Gewürzbeutelchen hineinhängen. Die 3 Salzsorten mischen und jedem in einem kleinen Schälchen etwas zum Würzen des gegarten Fleisches hinstellen. Die Fleischscheiben auf Fonduegabeln spießen, im kochenden Wein etwa 1/2 bis 1 Minute garen und mit der Salzmischung würzen.

Dazu passen: Weißbrot und verschiedene Würzsaucen, wie Currysauce, Cumberlandsauce, Salsa.... Der Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt. Wir essen auch noch gerne einen grünen Salat dazu.