Waffelteig

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

250 g Margarine, zimmerwarm
250 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
Eigelb
Eiweiß, steif geschlagen
500 g Mehl
1 Pck. Backpulver
450 ml Milch, lauwarm
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Margarine mit dem Zucker, Vanillezucker und den Eigelben schaumig rühren. Mehl mit Backpulver mischen und mit der lauwarmen Milch (darf nicht heiß sein) unter die Butter-Zucker-Eiermasse rühren. Zum Schluss die steif geschlagenen Eiweiße mit dem Schneebesen unterheben.

Waffeleisen heizen und, je nach Größe des Waffeleisens, 2-3 EL des Teiges in der Mitte des Eisens verteilen. Ca. 2-3 Minuten backen, bis die Waffel schön braun ist.

Kommentare anderer Nutzer


solar55

18.01.2006 06:26 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

hallo kochfreunde

altes bewaehrtes rezept mit erfogsgarantie.

liebe gruesse

solar55
aus dem fernen peru

e-sandra

07.02.2006 16:13 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,
schließe mich meinem Vorredner an. Dieses Rezept ist altbewährt und superlecker. Man kann auch je nach Geschmack nur 100 gr Zucker nehmen. Eine Prise Salz schadet auch nie. Aber ansonsten ist das Rezept genau wie wir es kennen. Gaanz wichtig genauso machen wie beschrieben. Butter etc. schön lange rühren und auch das Eiweiss steif schlagen und zum Schluss unterheben. Macht zwar Arbeit aber das sind die fluffigsten und knusprigsten Waffeln überhaupt!! Versuchts mal!!
LG Sandra

Annainfinity

02.04.2006 20:24 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Mhhhhh lecker, lecker!!!
Ich habe heute mein neues Waffeleisen eingeweiht und dafür diesen Waffelteig gemacht.
Der ist wirklich spitzenmäßig!
Dazu gab es Puderzucker, heisse Kirschen und Sahne. Einfach himmlisch!
Für den normalen Gebrauch empfehle ich aber das Rezept zu halbieren, denn ich hatte heute sicher 30 Waffeln aus dem Teig gebacken und das war doch etwas zu viel für vier Personen :-)
Vielen Dank aber für das klasse Rezept,
Anna

Suavitas

24.06.2006 20:54 Uhr

Hallo,
habe heute diese Waffeln gemacht und muss sagen: suuper lecker, schön locker und weich!
Doch wie Anna schon gesagt hat, für den normalen gebrauch langt locker das halbe Rezept. Denn aus diesem Rezept werden mind. 6 Personen (oder mehr) satt werden.
lg Sabrina

Kameliendame

16.08.2006 17:48 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ein tolles Rezept!

Bei mir ergab es 15 Waffeln, und alle sehr lecker!!! :o)

LG Kamliendame

Gittili

25.03.2007 18:09 Uhr

Hallo,

ich mache seltener Waffeln - und dann eigentlich immer die mit Buttermilch.

Aber dieses Rezept ist auch ganz prima und allen hat es sehr gut geschmeckt.

Habe vergessen, genau mitzuzählen. Denke aber, es waren so ca. 15 Waffeln, die bei mir 4 Personen aufgefuttert haben. Normal wird die Menge sicher für 5 - 6 Personen reichen! ;-)

Danke, Rezept ist gespeichert und wird sicher wieder gemacht.

LG
Gittili

lunagirl05

15.04.2007 17:39 Uhr

Hallöchens,

hab das Rezept gerade eben mit meinem neuen Waffeleisen ausprobiert und was soll ich sagen - wie alle anderen vor mir fand ich es super Lecker.

Hab dem Teig noch ein paar gehackte Mandeln zugefügt - so gibts einen kleinen nussigen Biss zwischendrin. Weil ich ein kleiner Schoki-Freund bin, hab ich etwas Nutella drauf gestrichen anstatt von Sahne oder Puderzucker.
Hab auch nur die halbe Portion gemacht - kann aber noch nicht sagen wie viele Waffeln es werden, weil ich noch weit vom Boden meiner Schüssel entfernt bin ;)

Danke für das Rezept, es wird sicher wieder angewendet.

Lg, die Luna

nvaudlet

23.01.2008 09:37 Uhr

Hallo, hab mal mitgezählt. Bei mir werden es 18 Waffeln. Also, weiterhein gutes Gelingen und guten Appetit.

kristalla

06.03.2008 17:47 Uhr

Hallo, ich habe aus dem Teig ebenfalls 18 Waffeln backen können, also genug für 6 Personen. :-)
Die waren superlecker und werden sicher öfter gebacken. Vielen Dank für das Rezept.
LG, Kristalla

nvaudlet

28.04.2008 20:11 Uhr

Freut mich, das meine Waffeln so gut ankommen!!!! Danke. Komplimente nimmt man doch immer gerne an.... LG, Nina

monikaar

30.05.2008 22:19 Uhr

Hallo,
ich habe gerade 1 1/2 Rezepte gebacken und an 8 Studentenfreunde meiner Tochter "verfüttert"- sie essen sie mit Puderzucker und /oder Dulce de leche (Milchkaramel aus Argentinien) und es war nur noch mmmhhhh! zu hören.
Die Waffeln sind so gut angekommen, dass ich kein Foto machen konnte und auch nicht zum Zählen gekommen bin. Das lange Rühren lohnt sich auf alle Fälle.

Diese Waffeln werden bestimmt wieder gemacht - danke fürs Rezept !

LG, Monika

MatzeMetrix

02.07.2008 11:55 Uhr

Hat ausgezeichnet geklappt und war sehr lecker! Vielen Dank!

divine_madness

12.08.2008 19:19 Uhr

oberlecker!!! und sehr einfach, haben meine beiden kinder alleine zubereitet. allerdings haben sie die eier nicht getrennt, hat aber dem geschmack gar nicht geschadet.
und endlich waren die waffeln mal kross und fluffig und nicht so latschig. ich dachte immer es liegt an meinem superbillig waffeleisen, aber scheinbar lag es wohl an meinem alten waffelteigrezept...

Sheeralove

03.11.2008 10:33 Uhr

Habe die Waffeln gestern zu meinem Geburtstagsbrunch gemacht. Alle sind über die Waffeln hergefallen und jeder fand sie SEHR LECKER....locker, nicht zuuu süß....Sie waren perfekt!!
Vielen Dank für das Rezept. Wurde sogleich abgespeichert!!

kleines_Dickes

24.06.2009 13:01 Uhr

Lecker lecker, hab noch Rum und ein wenig Zimt reingemacht.

atena

25.08.2009 11:36 Uhr

sehr gut!

nvaudlet

12.10.2009 10:12 Uhr

Schön, das euch die Waffeln schmecken!

wandafisch

06.11.2009 15:25 Uhr

Vielen Dank für das sehr leckere Rezept! Habe statt der 250g Zucker nur 200g genommen, und die Waffeln waren damit genau richtig süß. Alle anderen Rezepte, die ich bisher ausprobiert hatte, haben für unseren Geschmack zu sehr nach Eiern geschmeckt - dieses ist genau richtig!
Einige Waffeln sind übrig geblieben und haben noch am nächsten Tag (obwohl latschig und kalt) sehr gut geschmeckt, aber sowas muss man mögen. Habe das Rezept in mein "Best-of"-Buch aufgenommen.

meisterköchin

01.01.2010 17:37 Uhr

Mit den Mengen aus dem Rezept bekommt man eine ganze Kompanie satt.
Ich habe nur die Hälfte gemacht und 16!!! Waffeln rausbekommen.
Die Kinder haben sie mit einem Klecks Erdbeer-Johannisbeermarmelade und einem Klecks Schlagsahne geschlemmt.

gabysnaildesign

24.01.2010 16:00 Uhr

sehr,sehr lecker!!!

so müssen Waffeln schmecken:-)

EszA007

02.02.2010 18:14 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich gebe in den Teig statt Vanillezucker Markt aus einer Vanilleschote rein... die Waffeln werden dann sehr aromatisch!!!

Cookwitch83

09.05.2010 14:26 Uhr

Hallo,

ich hatte das Rezept zum Geburtstag ausprobiert und alle waren hin und weg:)
Eine Mutter fragte mich gleich nach dem Rezept;) Das Kompliment kann ich dann weiter geben;)

Danke und LG

pookie2

21.08.2010 11:15 Uhr

Kann man den Waffelteig auch einen Tag vorher zubereiten.

nvaudlet

17.11.2010 09:08 Uhr

Würde ich nicht. Schmeckt frisch doch am besten...

Lakkana

03.09.2010 02:51 Uhr

guten morgen, alle zusammen,
wir haben das Rezept hier in Thailand ausprobiert und einen Riesenerfolg gehabt. Es ist das Beste, dass wir je hatten.
aufgrund der etwas anderen Lebensumstaende hier habe ich 2 Fragen dazu:
- wir jemanden gesehen, der auch Waffeln macht, aber keinen fluessigen Teig hat, sondern einen festen Teig, aus dem er kleine Kugeln formt und diese dann ins Waffeleisen gibt. Die Waffeln waren fast so lecker und luftig wie diese aus dem Rezept hier. Die Teigkugeln haetten den Vorteil, besser transportiert werde zu koennen, wenn wir z.B. zur Familie fahren (ca. 4 Stunden Fahrt, mit Kind und Kegel, Obst, Gemuese, Fisch, Pflanzen und Blumen). Dabei ist so ein Eimer Fluessigkeit manchmal etwas hinderlich: er kann umkippen, oder die Kinder schlecken einfach alles auf (:--)
- kann statt Milch (ist ziemlich teuer hier) auch Buechsenmilch (Kondensmilch) genommen werden? Die gibt es hier sehr preiswert (mit dem Baeren drauf). In welchem Verhaeltnis kann sie genommen werden?

Vielleicht kann uns ja jemand weiterhelfen?

Viele Gruesse von Lakkana

nvaudlet

17.11.2010 09:11 Uhr

Hallo Lakkana,
entschuldige, das ich jetzt erst antworte. Also ich kenne nur \"flüssigen\" Waffelteig. Durch die viele Milch sind die Waffeln auch so fluffig. Ich denke nicht, das man die Milch durch Kondensmilch ersetzten kann. Der Geschmack wäre dann nicht mehr so gut. Aber ausprobieren kannst du es ja mal...Gutes Gelingen und weiterhin guten Appetit.

Lg

marieundflo

22.07.2011 16:14 Uhr

Sehr sehr lecker nur zu empfehlen!!!

Lütte007

14.08.2011 14:55 Uhr

Einfach nur 5 Sterne wert! Hab die Menge Teig geteilt und in eine Portion ein wenig Amaretto getan......lecker!!!! Natürlich waren die Waffeln nur für meinen Mann und mich. Kann ich nur empfehlen.

anne16_

07.09.2011 13:00 Uhr

Waaaaahnsinn!! :)
Super fluffige & doch knusprige Waffeln!
Das Rezept ist echt super leicht und schmeckt total gut!
Kleine Kinder waren auch begeistert ;)
Nur weiterzuempfehlen!
Grüße :D

sunrise_13

12.02.2012 14:18 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Tolles rezept habe es schon x-mal gemacht und immerwieder spüre ich ein tollen zarten genuss auf der zunge :D

Arijane

09.08.2012 17:31 Uhr

Hallo,
meine Empfehlung bekommt das Rezept.
Schnell, lecker und unkompliziert! :)

Grüße

Arijane

09.08.2012 17:35 Uhr

P.S. bei mir kamen 24 Waffeln am Ende raus.

PrettyLittleLiar

09.10.2013 09:47 Uhr

Die Portion ist sehr gross aber geschmeckt hat es allemal und so waren die Waffeln, trotz grosser Menge, schnell weg ;)

suesselocke

20.10.2013 18:01 Uhr

Super lecker!!!!!! Endlich ein Waffelteig der nicht wie Gummi schmeckt und aussieht!!! Ich habe Lebensmittelfarbe in Form von Pulver hinzugefügt und die Kinder haben mir die blauen Waffeln gradezu aus der Hand gerissen (*-*)

pingpong90

31.10.2013 15:32 Uhr

habe das Rezept gerade ausprobiert und ich muss sagen, spitzenklasse :) Genauso hab ich mir meine Waffeln gewünscht. Da heute ja Halloween ist und ich eingeladen bin, hab ich den Teig mit Lebensmittelfarbe eingefärbt ;) So als "vermoderte Speise"
Bild lad ich gleich hoch.

milkakuh1708

11.12.2013 18:59 Uhr

Hallo zusammen!

Super Rezept - schnell, einfach und super lecker!!!!
Gibt es jetzt öfter bei uns!

Nachbacken lohnt sich!

hidalgo2811

16.01.2014 18:50 Uhr

Klasse Rezept....kann ich nur empfehlen.Habe weniger Zucker genommen, schmeckt genau so gut! Viele liebe Grüße aus dem Emsland

leozoeo

04.02.2014 18:16 Uhr

Hallo,
habe auch weniger Zucker genommen, hat aber trotzdem sehr gut geschmeckt. KLASSE REZEPT

4star

08.03.2014 13:02 Uhr

klappt super auch mit gesiebtes vollkornmehl und weniger ei, ich nahm dafür nur 4 eier

Legis97

07.05.2014 18:31 Uhr

Habe nach einem einfachen und schnellen Rezept für Waffeln gesucht und bin hier fündig geworden.
Sind super lecker geworden. Und vor allem nicht so süß :-)
Da ich nicht so viele brauchte, hab ich die Angaben einfach halbiert ;-)
Gibt's auf jeden Fall wieder!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de