Obstboden

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

100 g Margarine o. Butter
100 g Zucker
Vanillinzucker
Ei(er)
150 g Mehl
1 TL Backpulver
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Margarine (gute Qualität) oder Butter schaumig rühren. Langsam den Zucker und den Vanillinzucker einrieseln lassen. Dabei weiter rühren. Ist der Zucker gut verrührt, nach und nach die Eier einrühren. Wenn das Ganze eine schaumige Masse ist, das mit Backin gemischte Mehl hineinsieben und kräftig weiterrühren.
Wichtig ist, dass alles gut verrührt wird. Dann schmeckt dieser Obstboden wie ein Biskuitteig.
Backen: ca. 15-20 Minuten bei 175 Grad Umluft oder 200 Grad Ober- und Unterhitze. Der Boden sollte eine hellbraune Farbe haben.
Zu diesem Rezept gibt es eine
Schritt-für-Schritt Anleitung!
Jetzt anschauen

Kommentare anderer Nutzer


cabby36

18.04.2008 16:05 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Habe dieses Rezept ausprobiert und ich muß sagen......super lecker und der Boden sieht aus wie gekauft,schmeckt aber viel viel besser.Allerdings habe ich 3 Eier reingemacht.Ich kann dieses Rezept nur weiterempfehlen!!!!!
Kommentar hilfreich?

Lisa50

18.04.2008 18:32 Uhr

Hallo cabby,

danke für den positiven Kommentar. Es freut mich sehr, dass der Obstboden euren Geschmack traf.

Hast du drei kleine Eier genommen? Ich nehme zwei Eier der größe L.

Liebe Grüße
Lisa
Kommentar hilfreich?

cabby36

19.04.2008 11:29 Uhr

Hallo Lisa,
habe drei Eier der mittleren Größe genommen,kann mir gut vorstellen das 2 der größe L natürlich auch reichen....

LG cabby
Kommentar hilfreich?

CherAndi

30.06.2009 10:20 Uhr

Hallo Lisa!

Ich habe deinen Obstboden am Wochenende gebacken und bin begeistert.
Er war schön locker wie er sein sollte.
Bei mir wird es in der nächsten Zeit wohl keine gekauften mehr geben.

Ich kann es mit gutem Gewissen wärmstens weiter empfehlen!


Danke für das tolle Rezept.



liebe Grüße !
CherAndi
Kommentar hilfreich?

Lisa50

30.06.2009 16:03 Uhr

Hallo CherAndi,

dein Kommentar freut mich sehr und herzlichen Dank für die gute Bewertung.

Das Obstboderezept stammt von meiner Oma, die über 100 Jahre alt wäre. Nach verschiedenen Probeläufen diverser Obstböden kehrten wir in der Familie wieder zu diesem Rezept zurück. Er ist und bleibt für uns der leckerste Boden für Obstbeläge mit Tortengus.

Aus ganzem Herzen wünsche ich dir noch viele schöne Kuchenideen und weiterhin gute Backerfolge. :-)

Liebe Grüße
Lisa
Kommentar hilfreich?

Lisa50

13.07.2009 12:34 Uhr

Hallo,

soeben sah ich, dass ich Tortenguss nur mit einem "s" schrieb. Die Finger waren mal wieder zu schnell und der Fehlerteufel schlug zu. Sorry!

LG Lisa
Kommentar hilfreich?

christina69zs

14.07.2009 20:59 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Lisa,

fast genauso bereite ich meinen Obstboden (Rezept von meiner Großmutter) auch zu, nur mit 125g Margarine, 125g Zucker u. 175g Mehl - ansonsten wie du, auch nur mit 2 Eiern!

Und ein Rührteigboden ist sowieso nur ein RICHTIGER Boden!!!

LG :-)
Christina
Kommentar hilfreich?

Lisa50

15.07.2009 07:19 Uhr

Hallo Christina,

danke für dein Feedback. Über den "RICHTIGEN" Boden musste ich schmuzeln. :-))

Deine Mengenangabe nimmst du bestimmt für eine 28er-Obstbodenform. Ich backe meinen Obstboden in einer 26er-Form, da im Winter die Früchte aus dem Glas (mein Sohn liebt Sauerkirschen über alles) mal gerade so für den Belag reichen.

Liebe Grüße
Lisa
Kommentar hilfreich?

christina69zs

15.07.2009 19:52 Uhr

Hallo Lisa,

für mich ist ein RICHTIGER Boden eben ein Rührteigboden und kein Biskuit!!!

Außerdem backe ich auch in einer 26er Form... Und Boden gibt´s bei mir ausschließlich im Sommer mit frischem Obst - hauptsächlich Erdbeeren!!!
Hhmmm, lecker - einziger Kuchen, den ich mit Schlagsahne esse :-)

LG
Christina
Kommentar hilfreich?

Stela1980

30.04.2010 10:26 Uhr

Hallo,
einfach himmlisch, bekomme immer wieder ein Lob für diesen Obertortenboden!!!
Habe 3 Eier der Gr. M genommen.

Liebe Grüße
Stela1980
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


ykooc

04.07.2015 09:36 Uhr

Kann nur sagen: Super und einfaches Rezept- gekaufter Boden Adé.
Vielen Dank für das Rezept :)
Kommentar hilfreich?

Herdquäler

08.07.2015 16:21 Uhr

Hallo Lisa50!

Zu Deinem Obstboden bedarf es nur wenig Kommentar!
Locker, fluffig, superlecker!

Gekauft? Nein Danke!
Ein anderer Obstboden kommt mir nicht mehr in die Schüssel!

Liebe Grüße!
Herdquäler
Kommentar hilfreich?

Alphastern

22.07.2015 12:47 Uhr

Super Rezept, gelingt auch mit Vollkornmehl und Stevia als Zuckerersatz (dann nur die Hälfte der Zuckerangabe nehmen und ein Ei mehr bei Größe M).

Grüße,
Alphastern
Kommentar hilfreich?

glucks

16.11.2015 04:46 Uhr

Danke, sehr schönes Rezept.
Ein einfacher und schnell gebackener Obstboden.

*****++
Super

LG
glucks
Kommentar hilfreich?

koecherin03

30.01.2016 21:30 Uhr

Ein Grundrezept das jeder braucht
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Schritt-für-Schritt Anleitungen

Obstboden
Herdquäler
Anleitung von

Obstboden

erstellt von Herdquäler am 02.01.2016

Schritt 1
Die Zutaten
  • 100 g Margarine o. Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Vanillinzucker
  • 2 Eier
  • 150 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
Schritt 2
Der Teig wird zubereitet
  1. Margarine  oder Butter in eine Rührschüssel geben.
  2. Die Margarine oder Butter schaumig rühren.
  3. Langsam den Zucker und den Vanillinzucker einrieseln lassen. Dabei weiter rühren. Jetzt die Eier, eines nach dem anderen, mit einrühren.
  1. Das Backpulver mit den Mehl vermischen,
  2. über ein Sieb
  3. zum vorgefertigten Teig geben und alles kräftig durchrühren.

 

Bei Bedarf, wenn der Teig evtl. zu sehr klebt, kann man noch einen Schuß Milch zugeben, dann läst sich der Teig besser in der Backform glätten.

Wenn alles gut verrührt ist schmeckt dieser Obstboden wie ein Biskuitteig.

Schritt 3
Die Backform fertig machen
  1. Die Backform mit Fett, z.B. Margarine, ausstreichen
  2. und leicht mit Mehl bestäuben.
  3. Dann wird der Teig in die Form gebracht und mit einem Teigschaber oder ähnlichem glatt gestrichen.
Schritt 4
Jetzt geht's in den Backofen

Den Backofen vorheizen und ca. 15-20 Minuten bei 175 Grad Umluft oder 200 Grad Ober- und Unterhitze backen.

  1. Nach dem Backen sollte der Boden eine hellbraune Farbe haben.
  2. Jetzt gut auskühlen lassen und den Obstboden, durch stürzen der Form, herausnehmen.
Schritt 5
Den Obstboden belegen

Der Obstboden kann nun nach eigenen Vorlieben belegt werden.

Guten Appetit!

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de