Spaghetti in Feta - Tomate - Gurken - Sauce

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

300 g Nudeln (Spaghetti)
1 Pkt. Feta-Käse
1/2  Gurke(n)
Tomate(n) (Strauchtomaten)
2 EL Frischkäse, körnig, gehäuft
1 Zehe/n Knoblauch
  Pfeffer, bunt oder schwarz aus der Mühle
  Basilikum (getrocknet oder frisch)
  Olivenöl
  Salz
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Spaghetti bissfest kochen.

Während dessen Tomaten, Gurke und Feta-Käse in kleine Stücke schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Ganze dünsten. Mit Hüttenkäse, Knoblauch, Salz, Pfeffer und Basilikum abschmecken. Insgesamt ca. 10 Min. dünsten.

Dann die Spaghetti hinzugeben, mit der Sauce gut vermischen, weitere 5 - 8 Min. auf kleiner Flamme weiter köcheln lassen.

Kommentare anderer Nutzer


heibisch

29.04.2006 14:39 Uhr

Hallo Lecka-maus,

das klingt ja suuuuperlecker!!!
Werd ich schnellstmöglich ausprobieren. Ich denke, bei meinen Kids kommt das sicher sehr gut an!!
Vielen lieben Dank dafür,

LG Heike
Kommentar hilfreich?

blues-sister

08.03.2007 16:32 Uhr

Hallo, das habe ich gleich heute gekocht, schmeckt wirklich sehr gut und ist einfach und schnell zubereitet. Das gibt es öfter mal, steht schon im Kochbuch bei meinen Lieblingsgerichten.

LG blues-sister
Kommentar hilfreich?

PinkCoffeeCat

04.06.2007 15:09 Uhr

Ich habe dieses Rezept jetzt auch mal ausprobiert - ein himmlisches Gedicht sag ich da nur ;)
Ein leichtes Sommergericht - herlich frisch und super einfach!
Das werd ich jetzt öfter machen!

pink
Kommentar hilfreich?

partybiene

12.06.2007 13:58 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo lecka-maus!

Danke für dieses schöne Rezept! Es hat wirklich toll geschmeckt :)
Kleiner Tipp: Die Nudeln schon etwas eher aus dem Wasser nehmen, da sie durch das anschließende Köcheln eventuell zu weich werden könnten.

LG partybiene
Kommentar hilfreich?

kaysche

25.08.2008 12:17 Uhr

ein perfektes sommergericht! musste aber den frischkäse weglassen, da wir keinen da hatten, tat dem ganzen keinen abbruch.

wird wieder gemacht!

lg
kaysche
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


ullischnu

10.03.2013 11:20 Uhr

Hallo, ich habe heute dein Rezept ausprobiert und wir waren alle begeistert. Ich habe es gleich auch an Freunde versandt, damit auch diese in den leckeren Genuss kommen.

LG aus Berlin
Kommentar hilfreich?

FanGanmu

08.07.2013 01:36 Uhr

Ein Super-Rezept. Hatte ein paar leicht matschige Tomaten und eine Gurke, die so langsam anfing zu schrumpeln im Kühlschrank und war auf der Suche nach einem passenden "Resteverwerter-Rezept". Das Ergebnis ist wirklich super lecker, trotz fehlendem Frischkäse. (Hatte gerade keinen da.)
Kommentar hilfreich?

tanners

13.02.2014 15:05 Uhr

Sehr lecker! Ich habe das Rezept heute in Ermangelung von Feta einfach mal mit Ziegenfrischkäse und Thymian statt Basilikum gekocht. Geht auch ganz gut, wobei ich die Originalversion mit Feta unschlagbar finde.
Kommentar hilfreich?

Summerli

22.06.2015 14:13 Uhr

Sehr lecker und ganz schnell gemacht!
Da ich nicht alle Zutaten da hatte musste ich etwas improvisieren: Statt frischer Tomaten habe ich getrocknete und einen EL Tomatenmark genommen, statt Frischkäse zwei EL Schmand, die weg mussten.

Das gab eine sehr leckere, cremige Soße!

Zusätzlich habe ich eine Hand voll klein gehacktem Basilikum und (das fand ich richtig lecker dazu:) einen guten Schuss Zitronensaft an die Soße gegeben - lecker!!!

Mit der warmen Gurke war ich zugegebenermaßen anfangs skeptisch, schmeckte aber wirklich sehr gut! Wird es sicher wieder geben!
Kommentar hilfreich?

puppeb

26.07.2015 08:14 Uhr

Ich auch skeptisch wegen der warmen Gurke, wurde aber positiv überrascht. Das Gericht ist warm sehr lecker, kalt aber auch.

Ich hatte keinen Frischkäse mehr, aber die Soße wurde mit dem Feta und 1 EL Tomatenmark auch schön cremig.

Ein schönes Rezept für die sommerliche Gurkenschwemme.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de