Spaghetti in Feta - Tomate - Gurken - Sauce

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

300 g Nudeln (Spaghetti)
1 Pkt. Feta-Käse
1/2  Gurke(n)
Tomate(n) (Strauchtomaten)
2 EL Frischkäse, körnig, gehäuft
1 Zehe/n Knoblauch
  Pfeffer, bunt oder schwarz aus der Mühle
  Basilikum (getrocknet oder frisch)
  Olivenöl
  Salz
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Spaghetti bissfest kochen.

Während dessen Tomaten, Gurke und Feta-Käse in kleine Stücke schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Ganze dünsten. Mit Hüttenkäse, Knoblauch, Salz, Pfeffer und Basilikum abschmecken. Insgesamt ca. 10 Min. dünsten.

Dann die Spaghetti hinzugeben, mit der Sauce gut vermischen, weitere 5 - 8 Min. auf kleiner Flamme weiter köcheln lassen.

Kommentare anderer Nutzer


heibisch

29.04.2006 14:39 Uhr

Hallo Lecka-maus,

das klingt ja suuuuperlecker!!!
Werd ich schnellstmöglich ausprobieren. Ich denke, bei meinen Kids kommt das sicher sehr gut an!!
Vielen lieben Dank dafür,

LG Heike

blues-sister

08.03.2007 16:32 Uhr

Hallo, das habe ich gleich heute gekocht, schmeckt wirklich sehr gut und ist einfach und schnell zubereitet. Das gibt es öfter mal, steht schon im Kochbuch bei meinen Lieblingsgerichten.

LG blues-sister

PinkCoffeeCat

04.06.2007 15:09 Uhr

Ich habe dieses Rezept jetzt auch mal ausprobiert - ein himmlisches Gedicht sag ich da nur ;)
Ein leichtes Sommergericht - herlich frisch und super einfach!
Das werd ich jetzt öfter machen!

pink

partybiene

12.06.2007 13:58 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo lecka-maus!

Danke für dieses schöne Rezept! Es hat wirklich toll geschmeckt :)
Kleiner Tipp: Die Nudeln schon etwas eher aus dem Wasser nehmen, da sie durch das anschließende Köcheln eventuell zu weich werden könnten.

LG partybiene

kaysche

25.08.2008 12:17 Uhr

ein perfektes sommergericht! musste aber den frischkäse weglassen, da wir keinen da hatten, tat dem ganzen keinen abbruch.

wird wieder gemacht!

lg
kaysche

Deliyah

09.10.2008 12:26 Uhr

Gab es heute bei uns, da wir noch Tomaten, Gurke und Nudeln zu verwerten hatten. Da wir gerne viel Soße mögen habe ich etwas Milch hinzugegeben und auf 2 Portionen ein ganzes Päckchen Feta anstatt nur einem halben.

LG, Deli

gurken_fee

11.12.2008 21:28 Uhr

sehr tolles rezept.. wusste garnicht das warme gurke schmeckt ;) gibts bei uns seitdem sehr oft :) frischkäse haben wir weg gelassen.

majon1984

07.05.2009 13:32 Uhr

also es hat mich ehrlich gesagt nicht aus den Socken gehauen. Warme Gurke ist nicht so mein Fall.

Als das Ganze allerdings abgekühlt war fand ich es sehr lecker. Werde es also demnächst als "Salat" machen. Außerdem hab ich "normalen" Frischkäse anstatt körnigem genommen.

majon1984

07.05.2009 13:33 Uhr

achso: Köcheln lassen musste ich auch nichts mehr. hab die Soße nur mit den Nudeln vermengt, denn Sie ziehen schon recht viel Flüssigkeit

Mimi-Schrillmann

24.05.2009 20:17 Uhr

Hallo lecka-maus!

Tolles Rezept. schnell, einfach, lecker und mal was anderes als immer nur Zucchini...

Danke und liebe Grüsse
Mimi Schrillmann

glücksmäuschen

07.06.2009 15:37 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo lecka-maus!

Dein Rezept hört sich wirklich gut an, wird bald mal ausprobiert :-)

Habe bei Saucen mit Feta die Erfahrung gemacht, dass dieser sich völlig in der Sauce verschmilzt und man den eigenen Geschmack nur noch bedingt rausschmecken kann. Ich liebe diesen aber und gebe bei solchen Saucen meist nur einen Teil des Fetas direkt dazu und streue den Rest beim Servieren drüber. So habe ich dann eine super-leckere Sauce und muss trotzdem nicht auf die Feta-Stückchen verzichten.

Liebe Grüße und Danke für das Rezept
glücksmäuschen

laurinili

28.01.2010 16:29 Uhr

Hallo,

woher kommt die Flüssigkeit für die Soße? Allein durch den Fetakäse bzw. durch den 1 EL Frischkäse?

LG Laurinili

laurinili

01.02.2010 13:14 Uhr

Hallo,

wie erwartet, war es für uns zu wenig Soße. Ich hatte dann noch mit einem Schmelzkäse und Milch etwas flüssiger gemacht.
Geschmacklich super!

LG Laurinili

Tyna

09.04.2010 13:45 Uhr

Hallo! Ich mache gerade viel für meine Figur und achte auf gesundes essen und hab mir dein Rezept gerade etwas abgewandelt und vereinfacht zum Mittag gemacht. Einfach 3 Tomaten kurz in Olivenöl angebraten, 1 Eßlöffel magerer Frischkäse dazu, mit Salz, Zitronenpfeffer und getrocknetem Basilikum (hatte keinen frischen) abschmecken. Fertig. Super lecker und bestimmt ganz gesund. Danke für die Inspiration!

MasterKeks

28.04.2010 13:55 Uhr

Boah, war das lecker!! Würde beim nächsten Mal allerdings auch den Frischkäse weglassen und stattdessen ein bisschen mit Milch aufgießen. Ansonsten aber ein echt tolles Rezept! Hatte vorher auch noch nie "warme Gurke" gehabt. ;)

Denise1977

07.05.2010 12:36 Uhr

Mir hat es gut geschmeckt! ich hab allerdings auch noch etwas Milch dazugegeben und Tomatenmark

nagro77

11.09.2010 16:15 Uhr

Sehr, sehr lecker! Hat auch meinem Freund sehr gut geschmeckt!!

Danke!!

LG

nagro77

jess152

31.03.2011 14:17 Uhr

Ich hab das Rezept heute zum Mittag ausprobiert und es ist sehr gut gelungen :)
Ich habe noch einen kleinen Schuss Zitronensaft dazugegeben.

Vielen Dank für das Rezept!

eRike

19.05.2011 14:04 Uhr

Hätte nie gedacht, dass warme Gurke so genial schmecken kann. Wirklich ein total geniales Rezept. Der Feta-Käse harmoniert wirklich fantastisch mit den restlichen Zutaten.

PeaChes_the

06.08.2011 00:51 Uhr

Habs vor einigen Tagen ausprobiert. Sehr sehr fein, werds sicher öfter kochen ;)

Leeenchen1985

16.12.2011 19:09 Uhr

Super, super lecker!!!

Mach ich jetzt bestimmt öfter.

Habe aber auch den Hüttenkäse durch einen Schuss Milch ersetzt. :-)

ullischnu

10.03.2013 11:20 Uhr

Hallo, ich habe heute dein Rezept ausprobiert und wir waren alle begeistert. Ich habe es gleich auch an Freunde versandt, damit auch diese in den leckeren Genuss kommen.

LG aus Berlin

FanGanmu

08.07.2013 01:36 Uhr

Ein Super-Rezept. Hatte ein paar leicht matschige Tomaten und eine Gurke, die so langsam anfing zu schrumpeln im Kühlschrank und war auf der Suche nach einem passenden "Resteverwerter-Rezept". Das Ergebnis ist wirklich super lecker, trotz fehlendem Frischkäse. (Hatte gerade keinen da.)

tanners

13.02.2014 15:05 Uhr

Sehr lecker! Ich habe das Rezept heute in Ermangelung von Feta einfach mal mit Ziegenfrischkäse und Thymian statt Basilikum gekocht. Geht auch ganz gut, wobei ich die Originalversion mit Feta unschlagbar finde.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de