•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

600 g Lachsfilet(s)
60 g Zwiebel(n)
200 ml Brühe
200 ml Wein, weiß
200 g Sahne
20  Spargel, grün (ausserhalb der Saison tiefgekühlt)
2 TL Currypulver
4 Zehe/n Knoblauch
Lorbeerblatt, frisch
 etwas Zitrone(n) - Schale
1 TL Zitrone(n), abgerieben
1 Stück(e) Ingwer, frisch (fakultativ)
 etwas Schnittlauch
  Butter
  Salz und Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Lachsfilet in Weißwein und Brühe mit dem Lorbeerblatt 2-3 Minuten leicht pochieren. Aus dem Sud nehmen und im Alufolie warm stellen. Sud aufbewahren.

Zwiebeln fein gehackt, 2 ungeschälte Knoblauchzehen in der Butter anbraten.(nicht braun werden lassen)
Currypulver dazu geben und kräftig rühren. Kurz mitbraten lassen. Mit dem Sud aus Weißwein und Brühe ablöschen mit der Schale (Stück) der Zitronen und Ingwer circa 10-15 Minuten kräftig reduzieren lassen.

Soße durch ein Sieb passieren. Sahne dazu geben und weitere 10-15 Minuten leise einkochen lassen bis die Soße etwas Konsistenz bekommen hat. Würzen mit Salz und Pfeffer. Das Lachsfilet dazu geben und in der Soße ziehen lassen.

Die Spargel im unteren Drittel abschneiden, die Köpfe bissfest blanchieren und in einer Pfanne mit 2 gepressten Knoblauchzehen, Salz, Pfeffer im wenig Butter kurz schwenken.

Geriebene Schale der Zitrone in einer Pfanne ohne Fett etwas austrocknen.

Lachs, die Soße, geriebene Schale der Zitrone und den Spargel mit fein gehacktem Schnittlauch und mit sehr dünnen Zitronenscheiben servieren.