Rohrnudeln

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

  Für den Hefeteig:
500 g Mehl
Ei(er)
125 ml Milch, lauwarme
50 g Butter, zerlassene
50 g Zucker
20 g Hefe
100 g Sahne
  Für die Füllung:
  Pflaumenmus
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mehl in eine Schüssel sieben, die Hefe in eine Tasse mit der lauwarmen Milch bröseln, 1 TL Zucker dazu. In das Mehl eine Kuhle drücken, die Hefemilch hineingießen und mit einer Gabel mit etwas Mehl anrühren. Zugedeckt gehen lassen, bis der Vorteig das doppelte Volumen hat. Dann mit den Knethaken verkneten, die restlichen Zutaten hinzufügen und ggf. noch etwas lauwarme Milch hinzufügen, damit ein lockerer Hefeteig entsteht. Zugedeckt gehen lassen.

Mit dem Löffel kleine Portionen auf die bemehlte Arbeitsfläche geben. Die Kugeln auseinanderziehen und einen guten Teelöffel voll Pflaumenmus hineinfüllen. Die Rohrnudeln verschließen, dass keine Marmelade mehr herauskann. In eine gefettete Auflaufform legen und mit Butter bestreichen. Im vorgeheizten Ofen bei 160 - 180 Grad ca. 30 Minuten backen.
Nach 15 Minuten die Sahne darüber gießen und weiterbacken, bis die Sahne vollständig aufgesogen ist. Evtl. noch mal mit Butter bestreichen.
Dazu gibt es Vanillesauce!

Kommentare anderer Nutzer


Axo

06.09.2004 08:23 Uhr

Hallo, habe das Rezept gestern ausprobiert, zwar nur mit der halben Menge. Es war ratzfatz alles weg. Gibts nun öfters.

Elimgarak

23.03.2005 10:46 Uhr

Hallo,

die Rohrnudeln sind ganz wunderbar geworden. Ich bin beim backen nicht begabt, aber die sind super geworden.
Danke für das prima Rezept

Marlena

12.05.2005 16:20 Uhr

Ein ganz tolles Rezept. Ich mache sie immer ohne Pflaumenmus und gaaaanz frisch schmecken sie am besten.

Grüßle M.

Baumfrau

26.09.2005 12:30 Uhr

Das Rezept mit der Sahne zum Aufsaugen ist wirklich super! So werden die Buchteln herrlich weich + lecker! (auch ganz ohne Pflaumenmus)

Kleine Idee noch für Familien mit Kindern oder Leute mit Kinderbesuchen:
In eine der Buchteln nach dem Backen von unten eine Murmel oder einen Cent oder so (in Folie oder so) drücken. Wer diese Buchtel beim Essen erwischt (Achtung: Vorwarnen - damit keiner mit voller Kraft drauf beißt!), darf nach dem Essen das Spiel bestimmen, oder den DVD-Film, oder hat Abwasch-frei, oder was auch immer. So wird das (grad bei Kindern eh schon beliebte) Essen sogar noch extra spannend!

Sonnige Grüße vom Bäumchen!

angelique1960

27.09.2005 12:54 Uhr

Das schmeckt superlecker, gibts ab jetzt öfters bei uns .

LG Helga

Herta

28.09.2005 22:17 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo

an Stelle des Pflaumenmuses kann man auch eine Pflaume nehmen, deren Kern man mit einem Stück Würfelzucker ersetzt hat.

Gruß herta

radusch

30.09.2005 10:28 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hier noch ein paar Ideen für Füllungen:

- Sauerkirschen aus dem Glas
- Backpflaume mit einem Stückchen Marzipan in der Mitte
- 100 g gemahlenen Haseüssel mit 50 g Puderzucker, 3 EL Sahne und
Prise Zimt verrühren.

Guten Appetit
Gabi

BlaueKugel84

30.09.2005 11:42 Uhr

Hallo, auch ich habe das Rezept vorgestern ausprobiert - total lecker!!!!!! Habe vor dem Backen noch ein wenig Zucker drüber gestreut, hhm. Köstlich. Danke für das Rezept!
Grüße Lena

uevers

01.10.2005 07:23 Uhr

Hallo

Habe die Buchtel immer nur mit Butter genossen aber mit der leckeren Füllung sind sie ein Gedicht.

Gruß Uschi

greenracer

02.10.2005 16:48 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo zusammen,
Ein wichtiger Hinweis für alle Hefeteige:
Das Gehen Lassen ist nach den Ausformen der Teile (z.B. Buchteln noch wichtiger als vorher. Also:
Die Buchteln vor dem Reinschieben in den Ofen MINDESTENS noch eine halbe Stunde im warmen mit Folie abgedeckt stehen lassen, damit sie so locker wie vom Bäcker werden!
Übrigens habe ich erst am Freitag 1800 Stück gemacht.
Gruß von Peter, (Profichefkoch)

heidit

04.10.2005 13:20 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo zusammen,

hab das Rezept auch ausprobiert.
Sind sehr gut geworden, mußte jedoch die Milchmenge verdoppeln, 125 ml war eindeutig zu wenig.

apollo13

05.10.2005 19:32 Uhr

Herrlich - eignet sich auch gut zum mitnehmen!

meine Familie hat sich so richtig den Bauch vollgeschlagen. Jetzt habe ich bei meiner Frau einen dicken Stein im Brett. ich fürchte allerdings, dass ich die Rohrnudeln immer machen muss. Aber das Rezept ist so einfach und lecker, dass es sich auf jeden Fall lohnt. DANKE

welli1958

07.10.2005 11:48 Uhr

Hallo franziska24,

habe gestern Dein Rezept ausprobiert. Ich kann nur sagen:..........SPITZENMÄßIG....!!! Meine Kinder (11 u. 26 ) waren begeistert, ich natürlich auch. Obwohl ich nen groben Fehler gemacht habe, hab die Sahne unter den Teig gerührt anstatt später drüber zu gießen, waren die Rohrnudeln der Genuß hoch3! Vielen Dank für das tolle Rezept.

Nachteule2

09.10.2005 15:26 Uhr

ich habe eine frage kann man die Rohnudeln auch mit Hackfleisch füllen

nikrido

11.10.2005 13:42 Uhr

Supertolles Rezept mit sehr gut abgestimmten Mengenangaben!
Würde jedoch darum bitten, dass die Zutaten nach der Reihenfolge geordnet werden: Hatte, da sie ganz oben stehen, die Eier vergessen und musste diese in den bereits gegangenen Hefeteig einarbeiten...
Ansonsten: Habe schon Bestellungen aus der ganzen Familie für diese Buchteln!

gutemine54

19.10.2005 21:34 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

@nachteule2
die rohrnudeln kann man mit diesem Rezept nicht mit Hackfleisch füllen, es sei denn man lässt den Zucker weg. Ich habe mit der gleichen Menge Mehl schon mal Hefeklöße mit Fleisch-Spinatfüllung gemacht, dazu habe ich den Hefeteig aber mit 1 TL Salz gewürzt. Ich persönlich verwende gerne Trockenhefe, da kann ich mir die Zeit fürs "Dampferl" sparen. Gelingt immer! Ansonsten mmmhhh ein Hoch auf die Rohrnudel...

Miss_Gecko

20.10.2005 12:42 Uhr

Super, ein total tolles Rezept. Einfach nur lecker. Kompliment an den Einsteller! Werde ich jetzt öfter machen und immer verschieden füllen.
Mit Nutella war es auch sehr, sehr lecker! In der Weihnachtzeit könnte ich mir eine Lebkuchenfüllung gut vorstellen.

Baerenkueche

28.01.2006 12:34 Uhr

Rohrnudeln frisch aus dem Backofen sind einfach ein Super-Genuß.
Der Tipp mit der Sahne ist super!
Wir essen Rohrnudeln bevorzugt mit Vanillesauce.

LG Elvira

cookit

19.04.2006 14:34 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

hallo zusammen,

wirklich ein "oberfeines rezept".
meine abänderung: die zuckermenge auf 7ogr. erhöht.
nach dem backen bestreiche ich die nudeln mit warmer butter, bestreue sie mit etwas zimtzucker und schiebe sie kurz in`s rohr - es bildet sich ein herrliches krustel.

liebe grüsse

vom cookit

istrebitjel

05.11.2006 03:03 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Super Rezept - und wieder eine Bestätigung: Je einfacher die Zutaten und das Rezept, desto lecker! Auf Grund meines Bauchumfangs habe ich allerdings Milch statt Sahne drübergegeben am Ende. Ach ja, und dann noch selbstgemachte Vanillesoßse ;)

Vanillesoße:
* 3 Eigelb
* 2 Essl Zucker
* 2 Essl Vanillezucker
* 1 Essl Speisestärke
* 1 Vanilleschote
* 350 ml Milch
(Mengenangabe für 2 Personen als Hauptgang)
Erst Eigelb, Zucker, Vanillezucker, Stärke und ausgeschabtes Vanillemark glatt rühren. Dann mit Milch aufgießen und ausgeschabte Vanilleschoten zugeben. Bei schwacher Hitze so lange rühren, bis die Soße dick wird. Nicht kochen!

Chre

06.03.2013 14:07 Uhr

Habe die Soße gestern Ausprobiert.
Echt gut geworden. Sehr lecker. Danke
Auch gut beschrieben. Hatte schon länger nach einem Vanillesoßen Rezept gesucht.
Aber bis jetzt nirgends eins gefunden. Hat wahrscheinlich noch keiner hier eingetragen.

istrebitjel

06.03.2013 17:26 Uhr

Doch :) gleiches Rezept http://www.chefkoch.de/rezepte/769321179823550/Vanillesosse-selbstgemacht.html

Chre

07.03.2013 12:14 Uhr

Oh lol. Und wiso wird ma des nicht gezeigt wenn ich nach Vanillesoße suche?!??
Danke. Kommt gleich in mein Kochbuch. ^^

emse63

05.11.2006 21:45 Uhr

Wir sind große Germknödel- und Dampfnudelesser! Diese Buchteln sind eine wunderbare Kombination. Gibts bei uns mit Sicherheit öfters.
Danke und Grüße...

silkedock

17.03.2007 12:45 Uhr

Statt der Vanillesauce essen wir heiße Heidelbeeren aus dem Glas dazu. Die Heidelbeeren ein wenig angedickt und nach Bedarf noch zusätzlich gezuckert. Lecker!!! Außerdem spart man sehr viel Kalorien! Und meine Kinder sind auch begeistert!

LG Silke

yvonne82

28.06.2007 09:34 Uhr

Habe gestern die Rohrnudeln gemacht. Einen Teil habe ich mit Pflaumenmus gefüllt und einen mit Nutella. Sie waren ganz lecker aber vom Hocker gerissen hat es uns nicht.....irgendwie waren sie etwas trocken!

Gruß Yvonne

Zwetschgennudel

29.09.2007 18:20 Uhr

Die Rohrnudeln schmecken wirklich super! Ich habe den Teig allerdings im Brotbackautomaten zubereitet (Hefeteigprogramm). So braucht man den Teig nicht kneten und er geht wunderbar auf.
Bei mir ergab der Teig übrigens 10 Rohrnudeln.

Liebe Grüße von der Zwetschgennudel

sue_ellen

10.10.2007 14:12 Uhr

Hallo,

das Rezept ist wirklich super und sehr schmackhaft. Sonst habe ich immer Hefeklöße mit Zwetschgenkompott gemacht, aber dieses ist sehr schnell und einfach zuzubereiten. Lecker ist es zudem auch noch.
Emfehlenswert.

LG

sue ellen

Silkekind

23.02.2008 12:40 Uhr

Diese Rohrnudeln sind ein Traum! Ich hab sie nach Anleitung zubereitet, hab mir den Tipp von greenracer zu Herzen genommen und noch die Vanillesauce von istrebitjel dazu gemacht.... und das war absolut perfekt! Die besten Rohrnudeln, die wir alle je hatten! Vor allem die Sahne zum Schluss.... wow!

Ich habe 9 Stück in ner quadratischen Form gemacht.

dieguteluise

10.04.2008 12:23 Uhr

An den Rohrnudeln könnte ich mich dumm und dappig essen, wenn mich die andern nur ließen!
Ganz frisch und mit viel selbstgemachter Vanillesauce, da wird garantiert nichts schlecht.

Küchenfee96

13.04.2008 09:51 Uhr

Hallo Franziska,

so ich habe am Fritag dieses herrliche Rezept für meinen KiGa´s und eine Einrichtungen mit Erwachsenen gemacht. Hatte eine Teigmenge für 60 Personen.
Ich kann nur sagen wunderprächtig. Das war die schönste Zuckerkruste die ich je gehabt habe.

Danke, tolles Rezept

LG Andrea

broedners

19.08.2008 18:14 Uhr

Hallo!


Dieses Rezept ist wirklich perfekt!!! Aber vorsicht, kann sehr schnell süchtig machen. Man kann sie auch kalt essen, meine Kinder sagen, so schmecken sie auch super - für mich hat es da aber noch nie gelangt.

Grüße und vielen lieben Danke
broedners

Euphoria

08.09.2008 22:05 Uhr

Danke für das tolle Rezept!!!
Es sind die besten Rohrnudeln die je gemacht hab!
Habe den Ratschlag von cookit befolgt, und rauskommen tun
Rohrnudeln mit einer leckeren Zuckerkruste!

Lg, Euphoria

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


letoline

25.03.2013 13:06 Uhr

Habe das Rezept bisschen abgewandelt. Naja nicht direkt abgewandelt sondern habs Vegan gebacken. Ist super gelungen, schön fluffig luftig und lecker.

Miss_Jones_81

14.06.2013 19:23 Uhr

Hallo,

ich habe für Alle, die die Rohrnudeln vorbereiten wollen noch eine Zubereitungsvariante.

Die Zutaten ohne Vorteig verkneten, dabei die Eier vorher mit einer Gabel verschlagen. Dann die Rohrnudeln formen und abgedeckt in der Auflaufform bis zum Backen in den Kühlschrank stellen. 20 Minuten vorm Backen heraus nehmen und noch etwas gehen lassen.

LG

Miss Jones

Lavendula_

17.07.2013 16:17 Uhr

Hallo Franziska, vielen Dank für das Rezept !
Eigentlich schade, denn auch ich musste doppelt so viel Milch zugeben, wie im Rezept angegeben. Sonst wäre das Rezept wirklich 5* wert. Dann hab ich noch eine Prise Salz zugefügt, das hebt nochmal den Geschmack des Teiges. Ansonsten habe ich mich genau ans Rezept gehalten und mit Preiselbeermarmelade gefüllt (weil die gerade noch von Köttbullar offen war ;0) ) und heraus kamen acht wunderbare Rohrnudeln, die weggehen, wie die warmen Semmeln.
LG Lavendula_

Fiammi

11.11.2013 15:48 Uhr

Hallo,

ein sehr leckeres Rezept!

Ciao
Fiammi

FamilieKupa

16.11.2013 10:07 Uhr

Ein Träumchen!!!!!!!

thomass1968

28.11.2013 18:17 Uhr

An Hefeteig muss IMMER etwas Salz, auch wenn er süß gefüllt wird. Das Salz ist ein Muss, ansonsten war das Rezept gut.

funkyms

07.01.2014 06:33 Uhr

sehr gut, auch von der Süße (mit Vanillesauce dann zusammen), nur die Backzeit war mir einiges zu lang, bzw. zu heiß

Eurohacker

06.02.2014 09:10 Uhr

Habs gestern ausprobiert und muss sagen es ist selbst für einen Anfänger leicht nachzumachen.

Eine nicht zu unterschätzende, deftige Mehlspeise!

stelaska

08.04.2014 09:01 Uhr

suuuper!

Tina29061994

05.09.2014 11:47 Uhr

Ich habe mich von den zahlreichen Kommentaren hier bewegen lassen, die Rohrnudeln zu machen. Es ist wirklich wahnsinn wie "fluffig" sie sind. Kann man mit Rohrnudeln aus einem Restaurant überhaupt nicht vergleichen. Ich musste das Rezept gleich an diverse Freunde und Verwandte weiterleiten, die ebenso begeistert waren.
Ich glaube ich bin süchtig danach :-)

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de