Zutaten

100 g Mandel(n), Blättchen
200 g Mandel(n), gemahlen
Ei(er) (Größe L)
240 g Zucker
100 ml Schlagsahne
225 g Butter, weich
20 g Puderzucker
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 6 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Backofen auf 175 Grad vorheizen. Mandelblättchen auf dem Backblech im Backofen goldbraun rösten. Eier trennen. Das Eigelb mit 80 g Zucker und Schlagsahne in einem Topf mit den Quirlen des Handrührers bei milder Hitze bis kurz unter dem Siedepunkt dicklich-cremig aufschlagen, aber nicht kochen lassen. Von der Kochstelle nehmen und im Eiswasserbad kalt schlagen. Weiche Butter in kleinen Stücken nach und nach mit dem Schneidstab unterrühren. Die Creme kalt stellen.

2 Backbleche mit Backpapier auslegen. Das Eiweiß aufschlagen, nach und nach 120 g Zucker einrieseln lassen und zu steifem Schnee schlagen. Nach und nach gemahlene Mandeln locker unterheben. Mit einer Palette aus der Hälfte der Masse einen runden, gleichmäßig dicken Tortenboden von 22 cm Durchmesser streichen.

Ein Backblech auf der 2. Einschubleiste von oben, das 2. Blech auf die 1. Einschubleiste von unten schieben. Die Bleche nach 10 Minuten wechseln und die Böden nochmals 10 Minuten backen. Das Backpapier von den Blechen ziehen.

Auf jedes Blech 20 g Zucker streuen, die Böden darauf stürzen und
das Papier abziehen. Kalt werden lassen und einen Boden mit der
Hälfte der Creme bestreichen. Den zweiten Boden darauf legen und die Torte oben und am Rand mit der restlichen Creme bestreichen. Die Mandelblättchen auf der Creme verteilen und 6 Stunden kalt stellen.

Vorm Servieren mit Puderzucker bestäuben.