Banana - Split - Torte

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

  Fett für die Form
  Paniermehl für die Form
150 g Joghurt (Vollmilchjoghurt)
1 Pkt. Vanillezucker, 300 g Zucker
Ei(er)
300 ml Öl
4 EL Zitronensaft
400 g Mehl
1 Pkt. Backpulver
750 g Schlagsahne
2 Pkt. Saucenpulver, Vanille (ohne Kochen, für je ¼ Liter Milch)
Banane(n)
100 g Schokolade, Zartbitter
25 g Kokosfett
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Springform (26 cm) fetten, mit Paniermehl ausstreuen.
Für den Teig Joghurt in eine Rührschüssel geben. Zucker, Vanillinzucker, Eier, Öl und Zitronensaft zum Joghurt geben und verrühren. Mehl und Backpulver mischen und unterrühren. In die Form streichen. Im vorgeheizten Backofen (175 Grad) ca. 55 Minuten backen. Auskühlen lassen. 500 g Schlagsahne steif schlagen, dabei Saucenpulver einrieseln lassen. Einen Tortenring um den Tortenboden legen. Vanillecreme darauf streichen. Bananen schälen und schräg in insgesamt ca. 12 dicke Scheiben schneiden. Bananen auf der Vanillecreme verteilen und etwas andrücken. Torte ca. 30 Minuten kalt stellen. Schokolade in Stücke brechen. Mit 100 g Sahne und Palmin im kleinen Topf bei schwacher Hitze unter Rühren schmelzen. 10-15 Minuten abkühlen lassen. Auf die Creme streichen. Die Torte ca. 2 Stunden kalt stellen. 150 g Sahne steif schlagen. Torte mit Sahnetuffs verzieren.

Kommentare anderer Nutzer


casprina

27.09.2002 10:46 Uhr

Eine super,leckere Torte,einfach zum reinlegen!

Simone Hefner

12.10.2002 14:01 Uhr

Hallo Casprina,

vielen Dank für das Kompliment!
Ich habe diese Torte desöfteren schon an Geburtstagen gebacken, und sie kam jedesmal super an.

Liebe Grüße, Simone

Heinzie

29.01.2004 17:47 Uhr

Das war sooo lecker das alle immer mehr wollten aber leider war alles weg weil ich nicht damit gerechnet hatte das die Torte sooo gut ankommt.
Aber für das nächste mal werde ich mich rüsten.

Mfg Heinzie

Michi_18

26.08.2004 08:26 Uhr

Bin gerade dabei sie zu backen. Hoffe mal es wird was, bin nicht gerade ein profi darin! Hoffe mal meinen Gästen schmeckt es!
Liebe Grüße Michi

Michi_18

27.08.2004 10:10 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Meine Gäste waren begeistert. Hab noch einen guten Tip, macht in die Sahne noch ein paar Schokoraspeln rein. Schmeckt gleich noch viel besser und kommt sehr gut an.
mfg Michi

tortellina

05.09.2004 18:37 Uhr

Hallo Simone!
Habe heute Deine Torte ausprobiert.
Die Kombination Banane-Schokolade-Sahne ist wirklich genial.
Aber ich fand den Boden zu kompakt und schwer.
Einen schönen, lockeren Rührteig könnte ich mir hier besser vorstellen.
Vielleicht habe ich aber auch etwas falsch gemacht.

hemet-nisut-weret

09.11.2004 08:11 Uhr

Hallo Simone!
Die Torte ist ein echter Geheimtip. Ich hab sie zum Geburtstag eines Freundes als Doppeldecker gebacken, d. h. ich habe den Boden halbiert und zwei Schichten Banane-Sahnecreme gemacht.
Mindstens 5 Leute wollten das Rezept haben und innerhalb von 10 Minuten war kein Krümel mehr übrig...
LG
Gina

achchahai

18.11.2004 15:12 Uhr

Hallo Simone!

Vielen Dank für die Idee zur superleckeren Creme! Obwohl ich selbst eigentlich kein grosser Sahnetorten-Fan bin, habe ich die Torte zum Geburtstag eines Kollegen gebacken, und wir waren uns alle einige, das sie genial schmeckt. Die Kombination aus Banane, Vanille-Sahne und Schokolade ist schmeckt unglaublich gut und vor allem ist die ganze Torte wunderbar schnell gemacht. Allerdings muss ich gestehen, dass ich sie das nächste Mal sicherlich mit einem Bisquit-Boden (Fertig?) machen werde, denn den Boden fanden wir alle ein bisschen "farblos", sprich zu langweilig.

Stetim

05.02.2005 20:27 Uhr

Hall Simone,

habe heute deine Banana-Split-Torte gemacht. Allerdings in einer 20er Springform.
Hat super geklappt. Schmeckte wunderbar.
Anbei ein Beweisfoto.

LG Steffi

Marshmallow

19.02.2005 22:19 Uhr

Hallo,

habe die Torte auch doppelstöckig gebacken. Den Biskuit habe ich nach dem Backen halbiert, die Füllung verdoppelt, hinzu kamen 2 Bananen. Ich habe Puddingpulver ohne Kochen genommen. Für einen Teil der Creme Vanillegeschmack und für den anderen Schoko. Zusätzlich habe ich Schokoraspel zugegeben. In den Teig habe ich übrigens noch gut 2 El Zucker gegeben.

Alles in allem eine Torte, die viel hermacht, lecker schmeckt und einfach zu machen ist. Wer Kalorien sparen will, der rührt das Puddingpulver mit Milch an.

LG
Marsh.

pedi

05.03.2006 21:43 Uhr

Hallo,

ich habe die Torte gestern gemacht.
Für den Boden werde ich das nächste mal einen Biskuit backen.
Er war mir, wie oben schon von jemand anders beschrieben zu schwer und zu "neutral", obwohl ich ca. 6 EL Zucker zugegeben habe.
Die Sahnecreme in Kombi mit Bananen ist super, ich habe auch Schokoraspel zugefügt.
Für die Schokosahne oben drauf habe ich statt Palmfett Gelatine reingegeben, um das ganze noch ein wenig "leichter" zu machen.
Alles in allem aber eine gute Kreation!

Wird es in Abwandlung wieder geben!

grüße von pedi

Marijana81

11.03.2006 17:50 Uhr

Hallo,

habe auch die Torte ausprobiert, ist wirklich sehr sehr lecker!
Bis auf den Teig - werde nächstes mal es auch mit einem Biskuit versuchen.
Der Teig aus dem Rezept ist trotz 50g Zucker zu schwer und geschmacklos.

Aber ansonsten ist das Rezept wirklich ein Kracher!!

lena1804

15.04.2006 15:39 Uhr

Hallo!
Ob ich den Kuchen schon heute für Montag backen kann? Oder werden die Bananen dann wohl braun und hält die Sahne überhaupt solange? Weiß das wer?

Viele Grüße,
Lena

Dreamerin

21.04.2006 09:53 Uhr

Hallo!

Ich möcht den Kuchen für eine Geburtstagsfeier machen (Sonntag).
Nun meine Frage:

Wird die Sahne ganz ohne Sahnesteif fest???

Gruß
Dreamerin

sabdelli

22.04.2006 10:14 Uhr

Hallo!
Der Kuchen war superlecker, habe aber einen Bisquitboden vewendet; hätte nie gedacht, dass die Sahne auch ohne Sahnesteif fest wird.
Einfach super!

Bullynchen

19.05.2006 17:41 Uhr

Hallo !
das Rezept gefällt mir gut obwohl ich auch lieber einen Bisquitboden backen werde.Zu der Creme hätte eine Frage:" Es gibt doch nun diese Schlagcreme von Cremefine mit Vanillegeschmack ob man die auch verwenden könnte an stelle der Sahne mit Soßenpulver.Allerdings glaube ich das dann ein bißchen Gelatine rein müßte damit Sie nicht vom Kuchen läuft.Was haltet Ihr davon und hat schon mal jemand was mit der Cremefine Vanillegeschmack gemacht.?????

Vielen Dank für eure Antworten.
Schönes Wochenende Bullynchen!!!

kirschtine

22.05.2006 10:07 Uhr

Hallo Bullynchen,

mit Cremefine Vanille arbeite ich immer bei Waffeln mit heißen Kirschen. Statt der Sahne nehmen wir CF.
Schmeckt superlecker, und hat natürlich lange nicht soviele Kalorien.
Die Creme ist sehr fest, man benötigt daher keine Gelantine.
Werde diesen Kuchen auch mal probieren, da ich ja auch Bananensplit liebe.

LG
Kirschtine

Sifelia68

26.05.2006 15:29 Uhr

Hallo Ihr alle...

Kuchen gemacht und superlecker...Ich liebe Bananen sowieso und von der Zubereitung ist es echt einfach. Also sehr zu empfehlen..
Nun mal zu der Frage mit rama cremefine und das mit Vanillegeschmack. Ich kaufe grundsätzlich nur noch diese wenn Sahne im Kuchen angegeben ist. Ich finde es wird viel fester und bleibt auch so. Zu dem mit Vanillegeschmack kann ich nur sagen PRIMA...nehme ich oft und dafür dánn keinen Vanillezucker mehr.
Mchen wir uns nix vor Kuchen und Süßkram hat immer mehr Kalorien als gut sein soll, aber wenn man sparen kann sollte man es auch nutzen.

Viel Spaß beim selber testen...
Gruß Sifelia68

annu75

04.06.2006 19:10 Uhr

hallo! super rezept, doch soviel sahne ist fast schaedlich, oder?;-)...ich esse sonst locker mal 2tafeln schokolade am tag, doch 750gramm sahne ist einfach der hammer oder nicht?

Penelope9

23.06.2006 21:55 Uhr

Ich hätte schnell noch ne Frage zu diesem Kuchen:

ich habe heute einen Biskuitboden gebacken, der jetzt aber von der Höhe her doppelt genommen werden muss. Möchte die Creme aber nur dazwischen geben und oben auf den Biskuit nur die Schokoglasur!! Was meint Ihr ???

Bin jetzt am überlegen, ob mir der Biskuit bis morgen nicht zu hart wird und ich heute noch die Creme draufschmier! Der Kuchen soll für morgen Nachmittag sein ?!?!?!

Vielleicht ist ja noch jemand im Forum unterwegs ?!?!

Stormground

18.09.2006 18:16 Uhr

Die Torte schmeckt sehr lecker!

Allerdings war mir die Füllung zu "sahnig", ich habe nur 250ml Sahne geschlagen und mit 250g Quark vermischt. (mit Saucenpulver)
So schmeckt sie wirklich perfekt!

FishyFanny

22.09.2007 14:21 Uhr

Hallo,
ich hab eine Frage und zwar hast du normalen Magerquark genommen?
ich finde 500g Sahne auch etwas viel

Vielen Dank jennifer

Tokar

03.12.2006 12:29 Uhr

Hallo allerseits !!

Habe die Tote gestern gebacken und gleich einen Bisquitboden genommen.
Sie war sehr lecker,schnell gemacht und ich habe sie in mein Kochbuch übernommen.

Vilene Dank für das leckere Rezept !!

LG Tokar

33brezelchen

22.05.2007 11:19 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Das Rezept ist echt super klasse. Echt zum dahinschmelzen. Bei mir ist der Boden so hoch geworden dass ich ihn durchschneiden musste. habe nun den einen Boden eingefrohren.
wer weiß ob man auch den fertigen kuchen mit den bananen einfrieren kann.

luckys-home

24.05.2007 12:22 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo

Danke für dieses leckere Rezept, werde die Torte bestimmt noch öfter machen.

LG Heike

Silberfuechsin

26.08.2007 18:05 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,
auch ich habe mich heute an den Kuchen gewagt. In einer 28(!)er Form ist der Teig dermaßen hoch geworden, dass ich ihn zweimal(!) durchschneiden musste!
Auf den Boden habe ich 200g geschlagene Sahne mit Kakaopulver getan und Bananenscheiben drarauf. Auf den mittleren Boden dann nocheinmal 200g Sahne mit Bananenscheiben. Schließlich habe ich den Kuchen dann mit ca. 300g der mit dem Puddingpulver versetzten Sahne bestrichen und mit Schokoraspeln und Sahnetuffs garniert (den Kuchen gibt es erst morgen, deswegen befürchte ich, dass eine Bananendeko trotz Zitronensaft braun und unansehnlich werden könnte, sonst hätte ich noch mit Bananenscheiben garniert).
Der Kuchen ist unheimlich mächtig und süß aber auch unheimlich lecker. Vielen Dank für das Rezept!

Tinchen37

26.11.2007 16:37 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Volle Punktzahl von mir.
Habe den Boden auch dreimal durchgeschnitten, daher brauchte ich eine Banane mehr. Als Backzeit reichten mir 45 min.
Das ganze mit Kuvertüre überzogen und Sahne brauchte man gar nicht mehr.

Super lecker, super einfach!!!!

lg
tinchen

Sunny18205

22.01.2008 18:18 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,
vielen dank für dieses tolle Rezept.
Diese Torte hat allen gut geschmeckt. Es ist nicht ein Krümmelchen übrig geblieben.
LG Sunny18205

Wonn

11.04.2008 11:00 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Meine Familie war so begeistert von der Torte, dass ich Sie für dieses Wochenende zu nem Geburtstag gleich nochmal backen muss, obwohl es Sie erst letzte Woche gab.

Ich habe allerdings leichte Abwandlungen vorgenommen.
Statt dem angegebenen Boden hab ich mein normales Rezept für Biscuit mit 3 Eiern genommen.
Diesen konnt ich dann sogar einmal durchschneiden, so dass ich auf die untere Seite nur Creme gegeben habe und dann oben drüber den Boden und darauf dann die Bananen mit Creme.
In die Creme hab ich noch ne Ladung Schokorapsel rein gemacht.

Nächstes mal werd ich etwas weniger Schokolade für die Verzierung nehmen, war ein bischen viel fanden einige meiner Familie.

Am sonsten ist die Torte aber super und es wird sie öfter geben.

Danke für das Rezept.

Gottes

13.12.2008 11:43 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Die Torte war sehr lecker, habe sie zum geburtstag meiner freundin gebacken.
Sehr Gut !

lean2011

20.03.2011 07:07 Uhr

Hallo!

Super lecker und wirklich einfach und schnell zu machen.
Habe allerdings meinen Biscuitboden genommen.

Eigentlich mache ich fast nie die gleiche Torte wieder, doch bei gewissen, wie z. B. dieser kann ich nicht widerstehen.

Lil_Hexi

06.12.2012 12:17 Uhr

was kann man statt Kokosfett nehmen?? Danke :-)

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de