Apfelkuchen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

50 g Butter
Ei(er)
300 g Zucker
200 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Pck. Vanillezucker
2 Becher Schmand
2 Becher Sahne
1 Pck. Puddingpulver (Vanille)
2 EL Speisestärke
  Mandel(n), Blättchen
Äpfel
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für Boden Butter, 2 Eier, 100 g Zucker, Mehl, Backpulver und Vanillezucker zu einem Teig verkneten.

Für Belag 200 g Zucker, 2 Eier, Schmand, Speisestärke und Vanillepuddingpulver verrühren. Sahne steif schlagen und unterheben.

Den Teig in eine runde Springform verteilen (+ Rand) und die in Scheiben geschnittenen Äpfel sowie die aus den oben genannten Zutaten gewonnene Masse darüber verteilen (evtl. Mandelblättchen drüber streuen). Bei 180 Grad ca. 1 Stunde backen.

Variation: Vollkornmehl verwenden.

Kommentare anderer Nutzer


K_Wolf1

28.01.2007 17:47 Uhr

Der Kuchen ist echt spitze! Hab ihn mit Vollkornmehl gebacken und die ganze Familie war begeistert und freut sich schon auf den nächsten! ;-)
Kommentar hilfreich?

inkerl

28.09.2007 21:33 Uhr

Meine Kaffegäste waren begeistert von diesem leckeren Kuchen. Ich werde ihn in meine Rezepte aufnehmen und gerne wiederholen.
Kommentar hilfreich?

Sunnygirl23

29.09.2007 17:49 Uhr

Hallo,also dieser Apfelkuchen ist sowas von lecker.......mhmmmmmm.Habe ihn heute gebacken und noch lau warm probiert.Meine Tochter (11) hat gleich zwei stücke gegessen. Also man kann nur wiederholen lecker.Dank.Gruss Sunnygirl23
Kommentar hilfreich?

ommelbomel

06.10.2007 11:19 Uhr

Dieser Kuchen ist Super-Mega-Lecker! Er war in Null Komma nix weg und ich musste aufpassen das ich auch noch ein Stück abbekomme ;-) Also kann ihn nur weiterempfehlen! Lg Franka
Kommentar hilfreich?

die-naine

07.10.2007 20:59 Uhr

Habe den Kuchen jetzt schon ein paar mal gemacht, der kam so gut an, und ist super lecker. Das Rezept musste ich auch schon öfters weitergeben.

LG Nadine
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


omatina310303

13.10.2012 11:56 Uhr

Hallo,

ich habe den Kuchen jetzt das 3. Mal im Ofen und folgenden Tipp. Um den Teig besser in der Form verteilen zu können sollte man ihn mit etwas Mehl bestäuben, dann klappt das mit einem Löffel wunderbar.

Der 2. Tipp, einen Becher Sahne durch einen Becher Sahnequark ersetzen! Das klappt fantastisch und schmeckt uns noch ein bisschen besser. Wie Käsekuchen mit Äpfeln - unglaublich toll. Sogar meine Tochter (sie mag eigentlich gar keinen Kuchen) liebt ihn und haut gleich 3 Stücke weg!

5 Sterne von mir, da ich eigentlich überhaupt nicht backen kann und dieser grandiose Kuchen immer gelingt!

Danke!
Kommentar hilfreich?

lünefrau

09.11.2012 17:47 Uhr

5 Punkte für einen tollen und schnellen Kuchen. Hatte auch erst leichte Probleme mit dem Teig, klappte dann aber sogar mit Rand. Die Befürchtung, dass der Kuchen über die Form läuft, ist dann auch nicht eingetreten. Die Backzeit habe ich auf 90 Min. verlängert.
LG Lünefrau
Kommentar hilfreich?

tifi20

10.11.2012 12:21 Uhr

Hallo,

der Kuchen ist sehr, sehr, lecker!
Was die Menge des Gusses angeht, kann ich mich kuchenkrümel Katrin nur anschließen - Dir übrigens auch Danke für den Tipp.

Ich habe nur einen Becher Sahne genommen, sonst alles wie im Rezept. Bei mir wäre es sonst nämlich auch übergelaufen.

Dem Geschmack tat das keinen Abbruch: 5 Sterne!

Danke für das Rezept und liebe Grüße,
tifi20
Kommentar hilfreich?

müllerle2008

18.04.2013 18:21 Uhr

Habe den Kuchen heute gebacken. Sieht super lecker aus, ist schön hoch und duftet herrlich. Probiert wird er allerdings erst morgen, weil da mein Mann Geburtstag hat. :-)
Kommentar hilfreich?

tinajuni67

04.11.2015 14:01 Uhr

Ich habe heute nach einem Apfelkuchen gesucht, der nicht mit Hefe oder Nüssen gemacht wird. Als ich diesen entdeckt habe, bin ich gleich los und habe mir die fehlenden Zutaten geholt und losgelegt. Ich muss sagen, er ging super schnell. Bei dem Teig muss ich mich den vorherigen Kommis anschließen, er war ziemlich weich und nicht ausrollbar, aber ich habe ihn wie einen normalen Rührteig in die Form gestrichen und den Rand hochgezogen. War überhaupt kein Problem. Zum Geschmack kann ich (noch) nichts sagen, da er noch im Ofen vor sich hin backt. :-) Also bis jetzt sieht er seeeehr gut aus und ich freu mich darauf ihn nachher mit meiner Familie zu genießen.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de