Gorgonzolasauce

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

50 g Butter
150 g Gorgonzola
5 EL Rahm
2 cl Cognac, Weinbrand oder Whisky
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Butter schmelzen.
Gorgonzola mit der Gabel zerdrücken.
Butter, Gorgonzola, Weinbrand und Rahm auf kleinstem Feuer zu einer Crème verrühren, einige Minuten weiterrühren.

Kommentare anderer Nutzer


HeiKlaus

30.12.2005 13:37 Uhr

Ist der Alkohol wirklich nötig? Insbesondere Whiskey hat doch einen sehr dominanten Eigengeschmack.

white_angel

30.12.2005 20:15 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo HeiKlaus,

Alkohol ist eh immer eine Ansichtssache! Wer mag, kann es rein machen, wer nicht, der halt nicht.
Ist ja KEIN muss!!!

Ich fand es so angenehm.

jesusfreak

06.01.2006 21:06 Uhr

wir machen das rezept immer mit gorgonzola und sahne! außerdem etwas pfeffer und salz ist wichtig. es geht also auch sehr gut ohne den alkohol!
sehr gut dazu sind übrigens vollkornnudeln, die unterstützen den geschmack wunderbar!!

rammstein

19.02.2006 11:40 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo white_angel,
habe gestern Abend die Sauce zum Fleisch gemacht und lediglich noch frische Champignons reingeschnitten.
War echt super. Auch ein kleines Schnapsglas voll Wisky finde ich super dazu,da es den Geschmack abrundet und nicht dominant schmeckt.
Alles in Allem ein schnelles und super Rezept,vielen Dank und viele Grüße

Rammstein

Max_Moritz

26.03.2006 04:41 Uhr

Hallo, in der Butter habe ich zuerst noch eine feingehackte Frühlingszwiebel samt Grünzeug und eine Knoblauchzehe angebraten. Pfeffer und Muskat dazu und statt Cognac habe ich Kirschwasser genommen. Schmeckte toll.
Gruss, Jutta

Speranza

28.09.2007 21:41 Uhr

ich kenne die Gorgonzolasoße nur mit 1/8 l Weißwein - und das schmeckt super !

glennstinkabell

07.09.2011 13:50 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Das mache ich auch, einfach ein wenig Wein. Die sauce ist einfach super, so einfach und schnell und so ein Genuß. Salz und Pfeffer gebe ich auch ein wenig dazu....und einen Hauch einer Prise Zucker. Danke für das Rezept!

JackPearse

01.06.2011 23:40 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Der Alkohol macht die sauce sämig (keine Klümpchen). Er ist weniger für den Geschmack als mehr für die Konsistenz nötig. Ist - wenn man so will - eine chemische Reaktion, die ohne den Alkohol nicht funktioniert.

AnniTheLibertine

21.06.2011 22:37 Uhr

Habe es eben mit etwas mehr Sahne gemacht, war sehr lecker! Und einfach vor allem! :)

gittta

27.10.2011 13:07 Uhr

Ich mache öfter Gorgonzolasauce - und dieses Rezept ist absolute Spitze!

Es kam wirklich eine absolut cremige, fluffige Sauce heraus - ob das am Schuss Brandy lag, weiß ich nicht, aber der hat den Geschmack auch wunderbar abgerundet. Ich habe noch klein geschnittene Salbeiblätter hinzugegeben.

Lepus_Americanus

06.11.2011 20:46 Uhr

Hallo zusammen
Ich habe heute diese Sauce ausprobiert (Ich habe sehr gerne Gorgonzolasauce). Dazu nahm ich 2 cl Godeau Jean-Paul Mallet Cognac. Hab wie ganz oben beschrieben, die Zubereitung gemacht. Leider wurde die Sauce ein wenig bitter. Im nachhinein habe ich die Kommentare gelesen, das mit Pfeffer und Salz ein wenig gewürzt wurde, dies habe ich nicht gemacht. Meine frage, weiss jemand warum die Sauce leicht bitter wurde? Hat mir jemand einen Tipp wie ich es das nächste Mal machen soll?

ChaosPrinzessin79

02.06.2012 20:09 Uhr

Sehr leckere Sauce, allerdings war sie uns als "Gorgonzola-Anfänger" etwas zu intensiv und wir haben sie daher mit Milch noch gestreckt. Der Weinbrand in der Sauce kommt gut, macht allerdings Sinn, sie dann nochmal aufzukochen, damit der Alkohol verdampft und man ihn nicht so sehr rausschmeckt. Wir haben noch gefrorenes Basilikum in die Sauce gemacht, war sehr lecker!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de