Gemüsestrudel

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Zucchini
Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
Karotte(n)
2 EL Crème fraîche
Ei(er)
100 g Schinken
1 Pck. Blätterteig
  Salz und Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebel, Knoblauch, Karotten fein schneiden und andünsten. Zum Schluss Zucchini beigeben und noch 10 Min. weiterdünsten. Die Masse überkühlen lassen. Dann mit Ei, Creme fraiche, Salz und Pfeffer abschmecken.

Auf den Blätterteig Schinkenblätter auslegen, Fülle darauf geben, einrollen. Mit Ei bestreichen und ca. 30 Min. backen.

Guten Appetit!!

Kommentare anderer Nutzer


likörkissen

09.08.2002 20:06 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Traudl,

ich habe gestern deinen Gemüsestrudel gemacht, er hat uns allen sehr gut geschmeckt. Ich wollte ihn eigentlich auch kalt probieren aber es blieb leider nichts übrig.

traumfänger74

26.02.2004 11:10 Uhr

Der war superlecker :-)))))))))))))))

Ich habe aber statt den Karotten - 1 Paprika rot genommen.

Und statt gek. Schinken - den Nusschinken von Aldi mit den Zwiebeln und dem Knobi angeröstet.

LG Yvonne

ramona-italiana

15.04.2004 20:29 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Traudl,

dein Gemüsestrudel ist einfach super!!! Er kam nicht nur bei mir, sondern auch bei meinen Gästen sehr gut an!
Das Geniale an diesem Rezept ist, das man es vielfältig variieren kann. Die Füllung habe ich je nach Lust und Laune schon mal mit Paprikaschoten, Tomaten(mark), Champignons oder Spargel aufgepeppt.
Statt dem Blätterteig habe ich Strudelteig aus dem Kühlregal verwendet und den dann statt mit Ei mit Kondensmilch bestrichen.

strolchffm

30.06.2004 08:37 Uhr

Einfach köstlich!

Diva1972

18.10.2004 13:16 Uhr

Der Strudel war super lecker. Werde ich desöftern machen. Man kann ihn auch gut kalt essen ;-).

Gluecksbaerchi

15.03.2005 12:28 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Super lecker.
Habe statt den Zwiebeln Porree benutzt und den Schinken weggelassen, da ich Vegetarier bin. Irgendwie ist zwar die ganze Eier-Creme fraiche-Soße rausgelaufen, war aber trotzdem 1a! :)

Flockerl

31.03.2005 13:23 Uhr

hmmm! Hab statt dem frischen Gemüse einfach TK-Farmer-Gemüse genommen - war köstlich! Und geht so schnell!

liegrü!

katschilibum

19.03.2009 11:40 Uhr

Hast du das Gemüse vorher aufgetaut oder einfach gefroren reingegeben?
Wie lange hattest du den Strudel dann im Ofen?

LG

wonni25

28.06.2005 12:17 Uhr

War wirklich mega lecker !!
Ich hab den Schinken auch in der Pfanne mit angebraten und extra noch eine rote Paprika-Schote und Feta-Käse mit dazu gegeben ! Hatte kein Creme fraiche zu Hause .. hab Schmand genommen .. !!
Warm und kalt der Hit !!

LG Wonni

fraueisele

30.09.2005 15:44 Uhr

das beste abendessen, besonders kalt! weil man dann die creme fraiche noch schmecken kann. :-) ist unser wochenhit geworden! merci!

lilith84

13.11.2005 18:50 Uhr

war sehr lecker.
hab statt creme fraiche sauerrahm genommen, ist nicht ganz so fett
gewürzt mit sojasauce und das gemüse dann noch mit parmesan bestreut!

Anneee

21.11.2005 13:28 Uhr

Sehr sehr gutes Rezept.
Sogar meinen Kids hat es gemundet.
Anneee

k-thrin

06.03.2006 20:57 Uhr

Unbedingt ausprobieren! Ich habe noch etwas geraspelten Käse untergemischt und den Strudel mit Milch anstatt Ei bestrichen. Schmeckt auch am nächsten Tag (warm oder kalt) noch so lecker.

teresa1

12.04.2006 18:11 Uhr

Hallo Traudl!

Dein Strudl ist einfach nur lecker! So ein Rezept hab ich schon lange gesucht. Werde ich jetzt bestimmt öfter machen und natürlich dann gleich 2 Strudeln.

Liebe Grüße
Barbara

Irish_girl78

08.05.2006 11:59 Uhr

Lecker!!!
Danke fürs Rezept. Wir haben Paprika und Karotten in Streifen geschnitten, im kochenden Wasser angedünstet.
Hat uns super gefallen, alles war Ruckzuck weg.

viele liebe Grüße

Irish_girl78

klarakorn

21.06.2006 20:43 Uhr

Tolles Rezept. Hat der ganzen Familie super geschmeckt. Wie alle vor mir schon angemerkt haben ist das Rezept sehr variabel (meine Variante heute mit Lauch, Möhren + gelber Paprika). Und es geht so schnell !!! Das wirds öfters geben !!!

LG
Klara Korn

Marshmallow

27.06.2006 18:00 Uhr

Hallo,

gestern habe ich endlich den Gemüsestrudel ausprobiert. Ich mag leckere Rezepte, die schnell gehen und zudem so schön variabel sind. Uns hat es super geschmeckt. Das Gericht steht bereits wieder für nächste Woche auf dem Plan. Ich hab mir überlegt, daß man auch gebratenes Hackfleisch und etwas gekochten Reis in die Gemüsefüllung geben könnte (als Resteverwertung z.B.)

LG
Marsh.

showstern

16.11.2006 12:35 Uhr

Super leckeres Rezept. Hab noch Pilzen zu der Füllung hinzugefügt. War super lecker.

klarakorn

22.03.2007 17:40 Uhr

Also hier ich nochmal!! Habe den Strudel gestern wieder gemacht incl. Beweisfotos, die noch freigegeben werden müssen. War super. Habe diesmal statt einem Ei nur das Eigelb von 2 Eiern verwendet. Der Blätterteig wurde mit einer Packg. günstigem Kochschinken (200 g = 6 Scheiben) kplt. ausgelegt. Gemüsekombi: Lauch, Möhre, Paprika.

LG
Klarakorn

Achillia

27.03.2007 09:51 Uhr

Schmeckt wirklich super und wird auch von meinem Mann gerne gegessen! Ich werde heute noch ein Schweinefilet dazupacken, mal sehen, ob das was wird :-) Ich nehme übrigens immer einen "light" Toastschinken, tut dem Geschmack keinen Abbruch.

LG
Achillia

hyponym

23.05.2007 14:55 Uhr

gemüsestrudel funktionieren generell auch mit TK-gemüse sehr gut. vorher nur etwas blanchieren. dann aber kalt abspülen, da der blätterteig sonst aufgrund des heißen gemüses bricht.

lg

guanoapes

22.08.2007 10:59 Uhr

ich mache den strudel immer ohne schinken und tu dafür immer gemüse nach wahl rein, am liebsten die erbsen, karotten, mais mischung aus der TKtrühe, zuerst in der mikrowelle weichgekocht. tu jedoch kein ei in die masse dazu sondern geriebenen käse. total lecker :D

SinaP

09.09.2007 15:51 Uhr

hallo,
der gemüsestrudel war das eerste rezept, dass ich von chefkoch ausprobiert habe, und er war super, kalt schmeckt er sogar noch besser
sina

Iselinchen

11.09.2007 12:26 Uhr

Hallo,
habe soeben den Strudel gemacht,nun ist er im ofen und ich warte sehnsüchtig darauf ihn zu probieren:)
bei mir war alles ein bisschen flüssig,hoffe aber dass es trotzdem klappt ;)
werde berichten obs was geworden ist:)
grüßle

Joseph!ne

17.11.2007 21:30 Uhr

Hallo,

bei uns gehört das Rezept mittlerweile zum Inventar, habe es heute wieder gemacht.
Ich lege auf den Schinken noch Käsescheiben und zwar unter UND über das Gemüse.

Wollte eigentlich ein Foto machen, aber meine Familie hat wieder mal zu schnell zugeschlagen :0)

LG
Joseph!ne

kasimie

24.11.2007 12:18 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Sehr lecker. Da ich Vegetarier bin, lass ich den Schinken weg. Das schöne ist, dass man praktisch jedes Gemüse benutzen kann. Das ganze geht sehr schnell und schmeckt suuuuperlecker!
Danke für das tolle Rezept.

Eliara71

28.11.2007 23:14 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo CK´ler,

habe dieses Rezept (ein bisschen abgeändert) heute abend mal ausprobiert und war sehr positiv überrascht. Mein erster Strudel überhaupt und er war megalecker :o)

Ich habe eine Zwiebel genommen mit etwas Lauch und Champignons sowie einem Löffel Sauerrahm (hatte keine Creme Fraiche) und zwei Esslöffel Kräuter Frischkäse. Dann kam noch geriebener Emmentaler mit drunter und....lecker war´s!!

Wird sicherlich bald wieder gekocht. Vielen Dank für das einfache und doch so leckere Rezept!!!

Lg

Eliara71 & Chaoten

Pets

18.12.2007 19:48 Uhr

War auf der Suche nach einem leckerem essbaren Mitbringsel für eine Weihnachtsfeier und bin hier gelandet. Ich habe nur 2 Karotten genommen, dafür zusätzlich 1 gelbe Paprika, außerdem ein paar klein geschnittene getrocknete Tomaten. Hatte auch noch Parmesan im Kühlschrank, der wurde mitverarbeitet. Seeehr lecker! Auf jeden Fall weiterzuempfehlen! Wird es bei uns an Weihnachten als Vorspeise geben!
Tolles Rezept, DANKE

Pets

herzbaerchidame

15.01.2008 19:36 Uhr

Die Idee ist super. Die Konsistenz des Strudels hat mir auch sehr gefallen, aber kann man irgendwie verhindern, das die Möhren so tierisch süß werden?
Der Strudel läßt sich auch gut vorbereiten, aber rein geschmacklich werde ich wohl mal eine andere Gemüsekombi ausprobieren.

Danke

gourmine82

30.01.2008 17:54 Uhr

Hallo zusammen

Dickes Lob, habs heute zum 2. Mal gekocht (heute mit Strudelteig) einfach super. Lecker, leicht und schnell zuzubereiten.

Vielen Dank

Dany185

10.02.2008 20:56 Uhr

Den Strudel gab es letztens bei uns zum Abendessen und es hat uns wirklich gut geschmeckt. Aber durch den Blätterteig ist das Gericht nicht wirklich kalorienarm!

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Gelsomina

12.11.2013 12:44 Uhr

Sehr gut und wandlungsfaehig. Und es schmeckte sogar meinem Mann, der Gemuese normalerweise nur mit Verachtung isst. Hier brauchte er noch eine zweite Riesenportion.

Hanka78

30.01.2014 21:17 Uhr

Hallo,

Super einfach gemacht und sehr lecker! Sogar meinem mäkligen Schatzi hat es geschmeckt ;-)

LG Hanka

preisfux

01.02.2014 15:21 Uhr

Klasse Rezept.
Habe statt Zucchini noch etwas Chinakohl daheim gehabt und statt Zwiebel habe ich Lauch rein.

Nüsschen89

23.02.2014 12:38 Uhr

Ein schönes Rezept.
Das Nüsschen hat's nur extrem mit der Füllung übertrieben. Ich wollte zwei Strudel machen und hab' entsprechend alles mal ein bisschen summiert und zudem noch Champions zugepackt, was am Ende, öh ... für zwei prall gefüllte Blätterteigrollen reichte, die fast vor Gemüse platzten. Den Schinken habe ich weggelassen.

Aller Gemüseüberschüsse zum Trotz, werde ich das Rezept nochmal machen. =D

Liebste Grüße,
- Nüsschen89

cocolate

30.03.2014 13:26 Uhr

Hallo!

Hab bei der Ei-creme fraiche Masse geriebenen Mozzarella untergehoben und den Strudel mit reichlich morzzarella bestreut!

Hab TK-Gemüse verwendet, das ich zusammen mit den Zwiebel und den Schinken kurz durchgeschwenkt hab.

War sehr lecker!

LG, daniela

Uli142

09.05.2014 18:05 Uhr

Gestern habe ich den Gemüsestrudel ausprobiert, aber ohne Schinken und ohne Crème fraîche.
Es war suuuuper lecker und heute hats kalt mindestens genauso gut geschmeckt!
Wirds auf jeden Fall noch mal geben :)

Elke1007

11.07.2014 13:38 Uhr

**** Habe gerade den Kühlschrank durchsucht und Blätterteig und Gemüse gefunden. Creme Fraiche vergessen. Ist aber auch ohne sehr lecker !

juli2003

31.08.2014 17:36 Uhr

Schmeckt seeehr gut!!!! Mit Paprika, Möhren,Zuchini und Zwiebeln gefüllt. Dachte man bräuchte eine Sosse dazu und habe eine Hollandaise und einen kalten Knoblauchjoghurt dazu gemacht. Schmeckte beides gut dazu,habe aber auch festgestellt, das die Sosse nicht nötig ist. Schmeckt auch ohne Sosse ,weil es saftig genug ist. Übrigens, den letzten Rest habe ich kalt gegessen, war auch sehr lecker.
Vielen Dank !!!!!

Chaosmieze2

21.11.2014 14:49 Uhr

Hallo!

Gestern gekocht, heute gabs den Rest. Himmellecker! Danke für das tolle und einfache Rezept!

Aus Zutatenmangel musste ich etwas umdisponieren. Hatte kein Ei und keinen Schinken, habe stattdessen noch etwas rote Paprika und einen Rest Fetakäse untergemengt. Hat sehr gut geschmeckt!
Wird es definitiv wieder geben!

Liebe Grüße!

JuliaBackfee

04.12.2014 16:31 Uhr

Gibt man das ROHE Ei zur Gemüsemischung dazu?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de