Gemüsestrudel

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Zucchini
Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
Karotte(n)
2 EL Crème fraîche
Ei(er)
100 g Schinken
1 Pck. Blätterteig
  Salz und Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebel, Knoblauch, Karotten fein schneiden und andünsten. Zum Schluss Zucchini beigeben und noch 10 Min. weiterdünsten. Die Masse überkühlen lassen. Dann mit Ei, Creme fraiche, Salz und Pfeffer abschmecken.

Auf den Blätterteig Schinkenblätter auslegen, Fülle darauf geben, einrollen. Mit Ei bestreichen und ca. 30 Min. backen.

Guten Appetit!!

Kommentare anderer Nutzer


likörkissen

09.08.2002 20:06 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Traudl,

ich habe gestern deinen Gemüsestrudel gemacht, er hat uns allen sehr gut geschmeckt. Ich wollte ihn eigentlich auch kalt probieren aber es blieb leider nichts übrig.
Kommentar hilfreich?

traumfänger74

26.02.2004 11:10 Uhr

Der war superlecker :-)))))))))))))))

Ich habe aber statt den Karotten - 1 Paprika rot genommen.

Und statt gek. Schinken - den Nusschinken von Aldi mit den Zwiebeln und dem Knobi angeröstet.

LG Yvonne
Kommentar hilfreich?

ramona-italiana

15.04.2004 20:29 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Traudl,

dein Gemüsestrudel ist einfach super!!! Er kam nicht nur bei mir, sondern auch bei meinen Gästen sehr gut an!
Das Geniale an diesem Rezept ist, das man es vielfältig variieren kann. Die Füllung habe ich je nach Lust und Laune schon mal mit Paprikaschoten, Tomaten(mark), Champignons oder Spargel aufgepeppt.
Statt dem Blätterteig habe ich Strudelteig aus dem Kühlregal verwendet und den dann statt mit Ei mit Kondensmilch bestrichen.
Kommentar hilfreich?

strolchffm

30.06.2004 08:37 Uhr

Einfach köstlich!
Kommentar hilfreich?

Diva1972

18.10.2004 13:16 Uhr

Der Strudel war super lecker. Werde ich desöftern machen. Man kann ihn auch gut kalt essen ;-).
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


abygeale

14.01.2015 13:09 Uhr

Ein super Rezept!
Mein Mann, der weder Zucchini noch gekochte Möhren mag, ist begeistert!
Zusätzlich habe ich noch eine Paprika mit rein gegeben und da wir es etwas bissfester mögen, das Gemüse vorher nur 2 Minuten in einer Pfanne angebraten.
Wirklich super, das gibt es wieder!
Kommentar hilfreich?

luxmami

11.02.2015 13:30 Uhr

Hallo,
Ich hab das Gemüse grob gerieben , so verringert sich die Kochzeit beim Dünsten. Da ich keine Creme Fraiche hatte, nahm ich Magerquak und ein wenig Sahne, und den Schinken hab durch Scheiben Gouda ersetzt. ich fands lecker und die Kinder mochten es auch, obwohl sie Zucchini nicht so mögen.
Lg
Kommentar hilfreich?

krabetty

06.05.2015 21:42 Uhr

Hallo zusammen, also ich fand den Strudel sehr lecker. Hatte keine zucchini zuhause also nahm ich eine rote Paprika. Dazu noch zwei Frühlingszwiebeln und etwas Sellerieknolle welche ich noch im Kühlschrank hatte. Fand den Geschmack herrlich. Ordentlich Würze dran - lecker!! Die Menge war perfekt berechnet! Hab das rollen des Strudels sogar ohne große Sauerrei hinbekommen
Kommentar hilfreich?

Traudl

18.08.2015 19:52 Uhr

Ich möchte mal danke sagen an euch alle. So schöne Fotos vom Gemüsestrudel
Habe gerade gestern wieder den Strudel gemacht, das tolle ist, die Fülle zu variieren
was der Kühlschrank hergibt. Habe eine gute Mayo-Joghurtsoße mit Dill gemacht. LECKER!!!!
Kommentar hilfreich?

ninamaus377

30.10.2015 18:17 Uhr

Danke für dieses tolle Rezept!
Endlich stimmt die Mengenangabe mal, bei vielen anderen Rezepten ist diese viel zu ergiebig!
Und der Geschmack vom Strudel ist unglaublich, hat meine Erwartungen wirklich übertroffen! Ich hab auch noch zwei Scheiben Käse rein getan, hat ebenfalss wunderbar harmoniert, warm als auch kalt! Weiter solche Rezepte, bitte.
Kommentar hilfreich?

ninamaus377

30.10.2015 18:18 Uhr

*ebenfalls
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de