Gnocchi - Auflauf

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

500 g Gnocchi
200 g Schinken (Kochschinken)
200 g Champignons
250 g Kirschtomate(n)
125 g Mozzarella, frisch
50 g Käse, Gouda , gerieben
Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
1 EL Tomatenmark
400 g Schlagsahne
1 EL Mehl
2 EL Tomatenketchup
  Öl
  Salz
  Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Tomaten halbieren, in der Pfanne anbraten, würzen, herausnehmen und beiseite stellen.
Die Zwiebel, Knoblauch, Champignons, und den Schinken anbraten. Dann das Tomatenmark zufügen. Danach die Sahne, den Ketchup und die Tomaten und zuletzt das Mehl hinzufügen. 5 Min. köcheln lassen.
Die Gnocchi kochen, in eine Auflaufform füllen und die Tomatensahne hinüber gießen.
Den Mozzarella in Scheiben schneiden und darauf legen. Den geriebenen Gouda darüber streuen und alles bei 200°C 25-30 Min. backen.

Kommentare anderer Nutzer


alina1st

26.01.2006 23:53 Uhr

Hallo!!

Dieses Rezept war prima vorzubereiten und hat auch super geschmeckt!!
ich habe für und zu viert nicht ganz die doppelte menge gemacht, aber es war trotzdem schon eindeutig genug.......

lg alina

kenmare

02.03.2006 12:15 Uhr

Hallo, danke für das Rezept. Habe allerdings - aus Versehen - statt Gnocchi, Tortellini genommen. War aber auch sehr gut.
Gruss Kenmare

Tiamoremio

26.07.2006 22:45 Uhr

habe dieses Rezept nun schon mehrmals nachgekocht und es ist jedes Mal wieder super angekommen. Ich lasse nur den Schinken weg, da ich Vegetarierin bin. Vielen Dank für dieses schöne Rezept

majon38

31.01.2007 10:06 Uhr

Huhu... gestern das Rezept nachgekocht.

War suuuuper lecker..... empfehlenswert.

Ich habe nur einen Becher Sahne gegen Milch ausgetauscht und anstatt Ketchup Salsa-Soße genommen, weil die weg musste.


L e c k e r !!!!

applecrumble

10.03.2007 17:26 Uhr

Das war sehr lecker; endlich mal eine gute Idee für Gnocchi. Ich habe einen Teil Sahne durch Milch ersetzt und etwas weniger Schinken genommen.

ilsebilse

14.09.2007 13:11 Uhr

Hallo!
Ein superleckeres Rezept. Es schmeckt auch, wenn man Milch statt Sahne nimmt (bin eine Kalorienzählerin). Habe das Ganze dann aber noch mit Speisestärke angedickt.
Champignons hatte ich leider keine da. Habe statt den Champignons Erbsen genommen und kann das auch sehr empfehlen.
Danke für das tolle Rezept!

caprina

07.01.2008 08:57 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ein wirklich schmackhaftes Gericht!
Die Gnocchi muss man nicht vorkochen, sie werden in der Sahnesosse von alleine weich.
Ich habe nur einen Becher Sahne genommen, was durchaus gereicht hat.

Danke für's Rezept!

LG,
caprina

Küchen_Fee

05.03.2008 18:18 Uhr

War suuuuper lecker! Werde ich demnächst wieder machen!

Hatte keine Gnocci mehr bekommen und hab stattdessen Fettucini genommen. 1 Becher Schlag und 1 Becher 200 g Frischkäse!!!

wirrena

01.04.2008 11:37 Uhr

Hallo,

echt leckeres, einfaches Rezept, habe es schon einige Male gekocht und alle die mitgegessen haben fanden es auch lecker!
Ich habe aber statt Ketchup und Tomatenmark ein Päckchen pass. Tomaten genommen und weniger Sahne.
Außerdem habe ich statt Knoblauch Ialienische Kräuter dazugegeben.

LG

Beidji

22.04.2008 09:37 Uhr

Suuper lecker! Mein Freund ist so begeistert, dass er den Auflauf am liebsten alle zwei Tage essen würde (ich eigentlich auch). ;-) Ich lasse allerdings auch den Schinken weg und ersetze einen Becher Sahne durch Milch. Man merkt keinen Unterschied.

linguine

09.09.2008 14:12 Uhr

Hallo,

dieses Rezept ist großartig! :-)

Ich habe auch einen Becher Sahne mit Milch ersetzt und etwas mehr Tomatenmark genommen. Das band dann shön ab und ich konnte mir das Mehl sparen.

Das wird es auf jeden Fall wieder geben.

LG
Lin

ovita

04.05.2009 16:32 Uhr

Sehr lecker! Vielen Dank für das Rezept. Meine Familie war sehr zufrieden. Ich auch. :-)
LG
Ovita

Keks85

01.07.2009 18:42 Uhr

Hallo,

habe heute den Gnocchi-Auflauf für mich und meinen Freund gemacht. Sehr lecker!! Kommt bestimmt bald mal wieder auf den Tisch.

LG Keks85

Pocahontas86

11.09.2009 08:47 Uhr

Total lecker. Ab jetzt sind alle bei uns zu Hause Gnocchi-Fans. War wirklich leicht zuzubereiten und ist mal was anderes, als immer nur Lasagne oder gewöhnlicher Nudelauflauf.

annitomka

03.02.2010 00:34 Uhr

Danke für das tolle und einfache Rezept!!!!!!!!!!!!! Vor allem die Sauce war superlecker und kam bei der ganzen Familie gut an. Habe nur eine Packung Gnocchi (400 g) verwendet, und trotzdem sind von der angegebenen Menge bei uns 4 Personen (Männe, ich und unsere beiden Kurzen) locker satt geworden. Dazu noch einen schönen Salat... *****

Das gibt's ab jetzt bestimmt öfter!

Inalein80

31.03.2010 13:14 Uhr

Hallo,

wir finden das Rezept auch lecker - und es kommt immer wieder auf den Tisch!
Allerdings finde ich dass die Gnocchi vorgekocht sein sollten wie im Rezept angegeben, schmeckt einfach besser. Ungekocht sind bleiben sie doch zu hart.

LG,
Ina

Oelemaedi

04.07.2010 18:47 Uhr

Hallo,

trotz des heißen Wetters gab es bei uns gerade diesen super-leckeren Auflauf. Auch ich habe die Hälfte der Sahne durch Milch ersetzt. was dem Geschmack keinen Abbruch tat. Die Soße ist genial und wird es nun sicher öfters auch zu anderen Beilagen geben. Danke für dieses tolle und einfache Rezept.

LG Oelemaedi

sschlt

11.08.2010 13:06 Uhr

Ich kenne diesen Auflauf genauso - allerdings wandele ich ihn gerne etwas ab. Statt den Champignons nehme ich gerne Zucchini und Paprika ggfls. etwas Mais. Hat allen gut geschmeckt - und die Gnocchi habe ich nicht vorgekocht - waren butterzart. ;-)

dangel

06.10.2010 17:42 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Echt lecker - das ist wiederholungswürdig. Ich werde das nächste mal ein Paar getrocknete Tomaten zusätzlich beigeben, um das Tomatenaroma noch hervor zu heben. Mehl brauchte ich nicht, die Soße war schön sämig. Hmmm ...... :-)
Danke fürs Rezept.

miniwo

27.10.2010 16:04 Uhr

lecker, lecker, lecker.. mehr gibts nicht zu sagen :)

lauritz

28.10.2010 15:40 Uhr

Hmmmmmmmmmm, das war köstlich!

Danke dafür, das wir dein Rezept kennenlernen durften!

GlG, Lauritz

grisuprinz

07.11.2010 12:39 Uhr

Was soll ich sagen:

wir werden sicherlich zum Wiederholungstäter.
Schnell - Einfach & suuuupppeerrrr lecker :-)

Danke
lg
Grisuprinz

miniwo

03.12.2010 18:10 Uhr

Sehr lecker und einfach zuzubereiten! Wird es sicher öfter geben.
Danke für dein Rezept

elke14

04.02.2011 12:22 Uhr

Dieser Auflauf wird in unsere Liste der Lieblingsrezepte aufgenommen.
Sehr lecker! Ich habe noch Petersilie dazu getan. Ich finde, dass das sehr gut gepasst hat.
Danke für dieses tolle Rezept!
LG Elke

sheela78

31.03.2012 07:57 Uhr

Es hat uns sehr gut geschmeckt, allerdings habe ich die doppelte Menge an Schinken verwendet, da mein Mann Fleischfresser ist :D

kalleG

05.04.2012 11:25 Uhr

Super!
Hab schon viel mit Gnocchi probiert, dieses war das bisher beste Ergebnis. Besonders die Knoblauchwürze hat mich total überzeugt. Wir haben zu dritt vom 2 Pers. Rezept gegessen. Schlagsahne hatte ich durch die fettarme Variante ersetzt. Unbedingt frische Champignons verwenden!
Tolles Rezept!

Leuchtlein

17.05.2012 10:24 Uhr

Super Lecker!!! :-) Habe den Auflauf gestern gemacht und er ist echt lecker!
Ich werde beim nächsten Mal den Schinken aber nur ganz kurz mitbraten, mir war er nämlich ein bisschen zu trocken. :-(
Ich hatte noch Parmesan am Stück da, der weg mußte, da habe ich ihn kurzerhand mit in die köchelnde Sahne rein gerieben und was soll ich sagen?! Mjam Mjam Mjam....Suuuuper legger :-D
Beim Abschmecken habe ich nochmal mit etwas Ketchup und Tomatenmark nachgewürzt.
Ein ganz tolles Rezept, das es bei uns jetzt sicherlich öfter geben wird! Auch mein GöGa war begeistert, obwohl er nicht so ein Tomaten Fan ist :-)

Danke für das leckere Rezept!

LG
Leuchtlein

Leuchtlein

17.05.2012 10:25 Uhr

ach ja und natürlich habe ich frische Champignons verwendet! :-)

kimitsu

19.05.2012 18:23 Uhr

Hallo,
was für ein leckeres Rezept. Da bin ich mir zu 100% sicher, dass es das bestimmt sehr bald wieder geben wird :)
Lg Tanja

swoappe

06.08.2012 17:36 Uhr

Ich habe den Auflauf zweimal zubereitet und er hat sehr gut geschmeckt. Ich nehme immer frische Champignons, weil mir die aus der Dose/ dem Glas zu wässerig sind.

Liebe Grüße,
swoappe

Blackcat2679

18.03.2013 21:50 Uhr

Super lecker, ist jetzt ein Rezept auf der Liste kann mann immer wieder kochen. Danke dafür

jtzaubermaus

04.04.2013 23:19 Uhr

Super lecker! Schmeckt meiner Tochter auch besonders gut. Danke! Das wirds jetzt öfter mal geben.

Mockingjay1988

05.04.2013 20:22 Uhr

Habe das Rezept heute Abend ausprobiert, ist echt super lecker. Mein Freund, der hungrig von der Arbeit kam, war sehr begeistert ;) Werde es das nächste mal auch mit 1/2 Milch und 1/2 Sahne probieren, weil so ist es schon seeeehr fettreich.
Aber der Auflauf ist wirklich absolut empfehlenswert und reicht mit den angegeben Zutaten auch locker für 3-4 Personen.
Ich danke auch für diese tolle Rezeptidee! :)

Platelkatel

10.06.2013 14:32 Uhr

Die halbierten Kirschtomaten habe ich in etwas Olivenöl angebraten. Habe, wie einige meiner Voschreiber, 1/2 Milch und 1/2 Sahne genommen. Tomatenmark hatte ich mehr, dadurch ist das andicken mit Mehl entfallen. Champignons habe ich leider weggelassen (mögen beide Kinder nicht).

Hatte zwar extra Mozarella gekauft aber dann gesehen, dass im Kühlschrank noch Schafskäse war, der weg musste. Deshalb hab ich 1/2 Schafskäse (für uns) und 1/2 Gouda (für die Kinder) genommen. Das war sehr lecker.

Warum muss der Auflauf so lange in den Ofen? Die Gnocci sind vorgekocht und die Tomaten angebraten. Ich habe die Ofenzeit einfach verkürzt.

Auf alle Fälle war es richtig lecker und das gibt 5 *.

Achso, ich hatte o.g. Menge und wir waren zu viert (wobei einer davon nicht wirklich zählt)

DiaryofDreams

02.07.2013 22:13 Uhr

Sehr lecker! Hab allerdings die Sahne ganz weggelassen. Dafür dann 100 ml Rama Cremefine 7 % Fett und Milch verwendet. Die frischen Champions mit der Knobinote waren darin super lecker! Auch bei Mozarella und Gouda hab ich die kalorienärmeren Varianten verwendet. Hat dem Geschmack aber überhaupt keinen Abbruch getan.

sahara13

10.07.2013 20:32 Uhr

Eins meiner absoluten Lieblingsrezepte, da ich wenig Fleisch esse , auch ohne Schinken wirklich super . Kann ich nur weiterempfelen

CelticGirl

06.01.2014 08:47 Uhr

Danke für das tolle Rezept, es hat uns wirklich super geschmeckt!

Ich habe noch ein paar Anregungen aus den Kommentaren aufgegriffen und 3 Paprika und pürierte Tomaten mit zur Sauce gegeben (auf die doppelte Menge). Das hat super gepasst, allerdings war es am Schluss etwas viel Sauce.
Das kommt uns aber sehr entgegen, morgen gibts dann noch einen Auflauf mit Nudeln und dem Rest Sauce :-)

Bei uns gab es übrigens auch fettreduzierte Sahne und Milch gemischt, das schmeckt super!

froggi

04.04.2014 10:08 Uhr

Die gesamte Familie war begeistert.
Der Auflauf war schnell gemacht.
Auch ich habe 200 ml Sahne durch MIlch ersetzt.
Gibt es mit Sicherheit öfter bei uns.

Viele Grüße Bianca

Laura014

12.05.2014 14:41 Uhr

Der Auflauf ist supereinfach und superlecker!!! :D Den wird ich jetzt noch sehr viel öfter machen.

cosmicbiggi

21.05.2014 10:08 Uhr

Ich bin mir nicht sicher, ob ich dieses Rezept schon mal kommentiert habe. Wenn, dann ist es irre lange her. Ich habe es vorgestern noch mal gekocht und war wieder total begeistert. Die Soße ist wirklich perfekt. Um sie etwas zu entschärfen, habe ich einfach statt Sahne Vollmilch genommen. Das hat super geklappt. So war es nicht so mächtig. Die Pilze brauche ich persönlich jetzt nicht in diesem Gericht, aber meinem Mann hat es genauso supergut geschmeckt.

Das koche ich wieder!
LG, Biggi

PitiPi

18.06.2014 10:24 Uhr

Super Gericht! Schnell und lecker :D
Hatte kein Ketchup, hab stattdessen mehr Tomatenmark genommen und mit frischen Kräutern gewürzt.
Nächstes mal werde ich auch weniger Sahne nehmen, da es meinem Freund zu mächtig war.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de