Chili con carne

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

500 g Mett
3 Zehe/n Knoblauch in feine Würfel geschnitten
Chilischote(n), getrocknet
300 ml Brühe, Instant
Zwiebel(n), in Würfel
1 Dose/n Tomate(n)
1 EL Oregano
1 TL Kreuzkümmel
1 TL Salz
1 TL Cayennepfeffer
2 Dose/n Kidneybohnen
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 2 Std. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mett mit Zwiebel und Knofi anbraten. Instantbrühe in einer Tasse fertig stellen. Chilischoten in feine Ringe schneiden und in der Brühe einweichen. Tomaten und Gewürze zum Mett geben. Brühe zugeben. Alles 2 Std. köcheln lassen. Gelegentlich umrühren. Bohnen zugeben und weitere 30 Min köcheln lassen.

Kommentare anderer Nutzer


bibi270263

11.05.2004 13:51 Uhr

ich liebe chili con carne, hab noch eine kleine dose chilibohnen und eine kleine dose mais hinzugefügt......sehr lecker!!
gruss
bibi

hybris

14.06.2005 11:59 Uhr

hmmm... je länger man es auf dem Herd schmurgeln lässt, desto besser wird es.
Ich habe genau wie bibi270263 Mais und Chilibohnen reingetan. Einfach supi!

ulkig

03.08.2006 18:25 Uhr

Hallo PepperC

Dies ist ein wirklich sehr leckeres Rezept, ich habe es einen Tag vorher zubereitet und mein Besuch war begeistert.

lieben Gruß Ulkig

kittacat

19.12.2006 22:57 Uhr

Hi,

muß gestehen, das ich bisher mein Chili immer mit Kn...-Fix zubereitet habe.
Ist echt lecker und wird von meiner Familie heiß geliebt.
Klar, ich verfeinere das ganze noch mit zusätzlichen Gewürzen und Mais und so
schmeckt es nicht ganz nach Tüte.

Jetzt aber soll ich ein Chili für ca. 30 Personen machen und da ist mir die Fix-Sache
doch zu teuer !

Dein Rezept hört sich lecker an und ich werde es ausprobieren.

Eine Frage hätte ich aber zu den Dosentomaten:
Kommt der ganze Inhalt rein oder nur die Tomaten ?
Wird es mit der ziemlichen Menge Saft nicht zu wässrig, vor allem da ja noch Brühe
dazu kommt.

lieben Gruß
Ella

kittacat

19.12.2006 23:11 Uhr

Upps, jetzt komm ich aber ins Schleudern !

Beim Umrechnen der Zutaten auf 30 Personen werden mir 45 ! Zehen Knoblauch
bei 7,5 kg Hack und 30 Dosen Bohnen angegeben, 4,5 l Brühe und 15 Dosen Tomaten !
Irgendwie krieg ich diese Menge gerade nicht gebacken !!!

Nimmst Du die kleinen oder die großen Dosen Tomaten ?
Bei den Kidney-Bohnen gibt es, glaube ich, ja sowieso nur die kleinen.

Bitte hilf mir, bis Silvester ist es nicht mehr lang !

Ella

PepperC

20.12.2006 10:33 Uhr

Guten Morgen Ella,

schön, daß Dir das Rezept gefällt. Ich koche es gerade jetzt bei diesem Wetter gerne, da die Chilischoten ja auch gut gegen Erkältungen vorbeugen.

Also zu Deinen Frage. Die Tomaten kommen mit dem Sud dazu, durch die lange Kochzeit kocht das Ganze schön ein und ist nicht wässrig. Du solltest eher aufpassen, da ab und an etwas Flüssigkeit dazugegeben werden muß. Es kocht ja ohne Deckel. Ich nehme die kleinen Dosen Tomaten (400 ml).

Das Rezept ist für 2 Personen, aber für sehr, sehr gute Esser. Gehe mal eher für 3-4 Personen aus. Ich rechne das gleich mal um für 30 Personen in meinem Programm, dann schreibe ich Dir nochmal.

Lieben Gruß
Pepper

PepperC

20.12.2006 10:43 Uhr

Hallo Ella,
ich habe jetzt mal grob durchgerechnet.
Die Menge für die Kidneybohnen kann man sowieso halbieren, da es sehr viele Bohnen sind und die ja nicht jeder sooo gerne ißt. Mal sehen.

5 kg Mett
10 Dosen Tomaten
20 Knofizehe
3 Liter Brühe
10 Dosen Kidneybohnen

Mit der Menge für die Chilischoten, da mußt Du mal sehen. Die werden durch die lange Kochzeit doch sehr scharf. Wenn Du die Möglichkeit hast noch zum Aldi zu gehen, die haben momentan die großen Konfizehe. Die sehen aus wie eine kleine Zwiebel, daß macht nicht so viel Arbeit beim Schnibbeln. Die Zehe nur nicht pressen, dann schmeckt alles nur noch nach Knoblauch.

Ich hoffe, ich konnte Dir helfen.

Lieben Gruß
Pepper

guivera

02.04.2008 21:31 Uhr

Habe gestern das Chilli gemacht. Ist wirklich lecker.
Ich habe aber auch noch eine Dose Mais dazugegeben und werde beim nächsten mal eine Dose Bohnen weglasen.

Und es schmeckt sogar schon nach 30 Minuten köcheln, für 2 Stunden war dann der Hunger zu groß *zwinker*

Curryjunkie

17.07.2009 14:57 Uhr

Hallo PepperC,

hab das Chili vor kurzem für ca. 45 Personen und gestern für ca. 12 Personen nach Deinem Rezept gemacht.
Hab es beide Male 4 Stunden köcheln lassen, dadurch ist es richtig schön dick geworden!!
Es ist beide Male perfekt angekommen.
Vielen Dank für das Rezept!! ;-)

Greetz

PepperC

18.07.2009 13:00 Uhr

Hallo Greetz,
vielen Dank für Deine Rückmeldung. Wie der Zufall es will, haben wir heute abend auch Gäste und das Chili wird auf den Tisch kommen.

Ich werde es auch mal 4 Stunden kochen lassen, heute ist ja genügend Zeit da bei diesem Wetter :-))

Lieben Gruß vom Niederrhein

Pepper

Curryjunkie

18.07.2009 14:41 Uhr

Ja sehr schön, dann wünsche ich einen guten Appetit! Und viel Spass beim Kochen!
Greetz

smarti29

29.03.2010 14:31 Uhr

Hallo,

habe das ganze gerade mal auf den Weg gebracht und frage mich nun, ob die Bohnen auch mit dem Sud dazu gegeben werden?!

Und es duftet schon mal richtig lecker :D

PepperC

30.03.2010 09:27 Uhr

Hallo Smari,
jetzt ist es sicherlich schon zu spät . . . mal sehen, was Du gemacht hast, aber die Bohnen kommen tatsächlich mit dem Sud zum Chili.
. . . und vielen Dank für die Rückmeldung . .ich hoffe es schmeckt . .. :-)
LG
Pepper

smarti29

30.03.2010 22:04 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hi noch mal,
da ich es nicht genau wusste, habe ich die Hälfte mit und die andere ohne Sud hinein getan :D Hab nur leider ganz vergessen ein Foto zu machen. Aber da es dieses Chili sicher noch mal geben wird, versuche ich es nach zu reichen.

LG
smarti

Ice-bear

24.06.2010 14:31 Uhr

So ich werde das Gericht heute mal kochen aber eine kleine Änderung vornehmen. Ist jetzt nichts für jeden aber wir Essen gerne scharf und da ich das Gericht für 15 Leute kochen muss wirds bestimmt nice.

Ich tausche die 3 Chillischoten gegen 2 Scotch Bonnet Chillies ein. Diese habe ich glücklicherweise aus einem Hit Supermarkt in so einem Chillipaket mit verschiedensten Chillis bekommen...Sonst wüsste ich nicht woher ich nicht getrocknete sondern frische Habaneros oder Scotch Bonnets kriegen würde..

Auf ein gutes gelingen und eine 9 Stündige köchel Zeit.
Sorry wegen der schlechten Review bin neu hier und muss mich noch dran gewöhnen wie ich Bewertungen zum Essen gut schreibe.
Grüße ice-bear

madeinfiji.com

24.08.2010 10:01 Uhr

Hallo,

ich habe alles im Schnellkochtopf gemacht in 15min. war alles fertig. Hat super geschmeckt. Danke

LG Rolf

Maleila

04.02.2011 09:18 Uhr

Hallo,

das Rezept ist perfekt, so schmeckt Chili am besten.
Ich lasse es auch immer etwas länger köcheln, es schmeckt dann wirklich super.

Vielen Dank für das leckere Rezept.

Viele Grüße,
Maleila

Fredda_kocht

19.06.2011 02:15 Uhr

Sehr sehr lecker und umso mehr Zeit auf der Platte umso leckerer wirds!

Habe auch noch eine Dose Kidneybohnen durch Chillibohnen ersetzt und eine kleine Dose Mais, wie viele andere hier schon gepostet haben hinzugefügt!

Gruß,

Fredda

bräter25

12.11.2011 11:50 Uhr

sehr gutes chilli, nach 3,5stunden kochen schmeckt es für mich perfekt...danke dafür^^

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de