Zucchini - Käse - Spieße

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

350 g Schafskäse
125 ml Öl (Olivenöl)
5 Tropfen Zitronensaft
2 TL Oregano
Zucchini, gleichmäßig lang
Kirschtomate(n)
2 Stück Brot(e) (Pitabrote), geröstet
  Sauce (Tomatensauce)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Schafskäse in gut fingerdicke Würfel schneiden, in eine flache Schale legen. Öl mit Zitronensaft, Oregano, Salz und Pfeffer verrühren, über den Käse träufeln, wenden. Zugedeckt ca. 1 Stunde kalt stellen. Zucchini längs in dünne Streifen hobeln. Den Käse damit einwickeln. Auf die Spieße stecken, mit jeweils einer Kirschtomate abschließen. Auf dem vorgeheizten Grill 3-4 Minuten unter Wenden grillen, dabei mit der übrig gebliebenen Marinade bepinseln. Mit Pitabroten und Tomatensauce servieren.

Kommentare anderer Nutzer


Seide

02.05.2002 13:32 Uhr

Hmmm, danke für das tolle Rezept! Schmeckt so lecker!
Das nächste Mal lass ich sogar die Tomatensoße weg, weil da der Zucchini-und Käse-Geschmack noch viel besser zur Geltung kommt. Gibt's sicher öfter :-))

Liebe Grüße
Seide

sundream2

01.08.2004 10:23 Uhr

Kann mich nur anschließen - die Spieße sind superlecker ! Ich hab sie allerdings im Backofen gemacht, da unser Grill wegen Überfüllung geschlossen war ;-).

LG
Katharina

Zonck

22.02.2011 09:20 Uhr

Eine Frage...

wielange hast du sie im Backofen und bei wieviel Grad?

Safaro

16.02.2005 20:03 Uhr

Hallo, das hört sich ja super an! Da freue ich mich noch mehr auf die Grillsaison. Aber das ist ja nicht mehr sooo lange hin.
LG Heinz

Morgaine

20.05.2006 12:28 Uhr

Sehr lecker, die Vorbereitung nimmt zwar etwas Zeit in Anspruch, und eigentlich sind die Spiesse
dafür viel zu schnell gegessen, gut waren sie trotzdem und werden auch beim nächsten grillieren wieder mit von der Partie sein!

mrmagoo

12.06.2006 15:25 Uhr

Wir haben Zucchini zum ersten Mal auf diese Art zubereitet, wird aber sicher nicht das letzte Mal gewesen sein. Sogar unseren Kindern, die ansonsten sicher keine Gemüseesser sind, hat es geschmeckt.

lG mrmagoo

woodlousy

14.06.2006 18:27 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

sehr lecker die Spieße. Da man die Spieße sehr gut einige Stunden oder am Tag vorher zubereiten kann, finde ich den Aufwand nicht zu hoch.

Allerdings muss man beim Grillen aufpassen, dass sie nicht zerfallen. Bei nächsten Mal werde ich einfach einfach komplett mit Zucchinestreifen umwickeln (einmal vertikal und einmal horizontal).

LG Woodlousy

Eisbaerin

19.06.2006 11:17 Uhr

Hallo Simone Hefner,

vielen Dank für dieses Rezept. Es ist richtig lecker! Und eine schöne Alternative für Vegetarier zu den üblichen Gemüsespießen.

Wir haben die Zucchini-Käse-Spieße (ohne Tomatensoße) zusammen mit dem Spaghetti-Salat von sonnypice zum Grillen gemacht. Ich habe gleich die Idee von Woodlousy in die Tat umgesetzt und die Käsewürfel von allen Seiten mit Zucchinistreifen umwickelt. Und es ist nichts zerfallen oder in die Glut getropft. Kommen jetzt auf jeden Fall öfters auf den Grill!

Zum Glück fängt die Grillsaison gerade erst an! :-)

Liebe Grüße,
Daniela

puffi81

16.07.2006 14:55 Uhr

perfekt...
die spieße waren gestern beim grillen der absolute renner. alle haben siich darum gerissen. selbst mein freund der normalerweise überhaupt keine zucchini ißt hat ordentlich zugeschlagen.
waren die lecker!
danke

M-A-R-I-N-A

26.04.2007 10:25 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Haben mit diesen Spießen die diesjährige Grillsaison eröffnet - war echt sehr lecker!
Beim nächsten Mal machen wir aber die Tomatensoße dazu, weil ohne andere Soßen und Salate
wären die Spieße vielleicht zu trocken gewesen......

Danke für das tolle Rezept :-)

schokocat

03.06.2007 13:47 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo

Die Spieße sind einfach superlecker.

Ich würde allerdings die Spieße zum bepinseln vom Grill wegnehmen und in der Luft oder auf einem Teller machen, sonst Tropft das ganze Öl auf die Kohlen und erstens Stinkt das und zweitens ist das auch schädlich.
Danke für das leckere Rezept

Viele Grüße schokocat

bananacreampie

23.06.2007 23:52 Uhr

Selbst eingefleischte Fleischfresser fanden diese Spieße lecker! Waren ein voller Erfolg auf der letzten Grillparty. Die mache ich bestimmt wieder!
Hab allerdings auch keine Tomaten mit dran gemacht. Sosse braucht man dazu meiner Meinung nach nicht unbedingt, ein leckeres Stück Brot hat mir völlig gereicht. : )

lg bananacreampie

hremter

26.06.2007 14:17 Uhr

war sehr lecker bei der nächsten grillparty wieder dabei lg heidi

esra4

27.06.2007 19:21 Uhr

absolut lecker, die Spieße waren der Renner auf unserer Grillparty
LG Sabine

Ananas

08.07.2007 10:43 Uhr

Eine sehr leckere Vorspeise für ein mediterranes Menü. Ich habe statt Oregano eine griechische Gewürzmischung verwendet, daß macht es noch interessanter.

Vieln Dank für das Rezept,
Ananas

Felixtubbi

14.07.2007 02:28 Uhr

Wow... war das lecker... vielen vielen Dank für die tolle Idee

kimba0609

07.08.2007 20:35 Uhr

Wirklich super lecker!!!!!! Da wird Fleisch fast überflüssig!

eva1460

08.08.2007 15:45 Uhr

Hallo,

die Spiesse haben mir sehr gut geschmeckt! Ich habe Aprikosenchutney, Salat und Brot dazu serviert - ein tolles Sommeressen ohne Fleisch. Danke für´s Rezept, das werde ich noch öfter machen! Bild folgt in Kürze.

Liebe Grüße
Eva

Tiina

19.08.2007 08:29 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Sehr lecker! Jedoch die Zubereitung war etwas schwierig. Ich habe die Zucchini gehobelt und die Streifen waren etwas dick - dadurch war das Pakete schnüren etwas schwierig. Da wir einen Elektrogrill haben, der von oben und unten grillt, habe ich den Schafskäse von allen Seiten umwickelt. Natürlich ist das Zucchini Paket auf dem Grill sehr platt geworden, war aber wirklich sehr lecker.

Danke für das Rezept.

horstundanita

11.05.2008 23:08 Uhr

Hat uns allen sehr gut geschmeckt,auch ich hatte Probleme mit den Zucchinistreifen,werde etwas daran üben.
L.G. Anita

robyscho

22.05.2008 18:19 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,
wir haben es auf unserer Party ausprobiert und es schmeckt sehr gut.
Nur drauf achten das die spieße nicht zu heiß auf den Grill werden sonst läuft der Käse aus.
Habe auch ein paar Bilder gemacht.
Grüße
Roby

Kunigunde

02.06.2008 13:30 Uhr

Habe die Spieße auf dem heißen Stein und dem elektrischen Grill gemacht - sehr lecker. Am WE dann über der ordentlichen Holzkohle, schmeckt sicher genauso gut.
Hatte sehr kleine Würfel gemacht, das macht natürlich Arbeit, aber alle fanden es sehr gut und mein Mann der eigentlich Zucchini hasst fands sie toll.

Wird es immer wieder geben.

LG Kunigunde

schnucki25

06.06.2008 14:00 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

kann nur sagen sehr sehr lecker habe aber den käse über nacht eingelegt mit knoblauch ,öl und kräuter so hatte er noch mehr geschmack.
vielen dank für das tolle rezept
lg dani

atena

14.07.2008 11:30 Uhr

Sehr gut, würd eden Käse aber nächstes mal länger marinieren damit der Geschmack noch intensiver wird!
4 STerne

lg
atena

Sweet_Sunflower

21.07.2008 19:23 Uhr

Die Spieße waren DER Hit bei unserem letzten Grillfest.
Selbst absolute Fleischesser ließen sich hiervon überzeuigen.
Die Spieße waren ruckzuck verputzt.

Die machen wir jetzt öfter !!!

LG

Sunflower

Twinkle2u

26.08.2008 18:25 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Die Spieße sind nicht ganz so einfach zusammenzubauen, dafür aber sehr lecker.

LG, Twinkle2u

Klaa_Grott

29.08.2008 15:46 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Die Idee ist spitze und lecker ist es auch! :-)

Ich hatte die Zucchini-Streifen ebenfalls mariniert und dachte das macht es noch würziger, das war aber ein riesen Fehler: Die Streifen waren dann zu weich und sind beim "Wickeln" immer wieder auseinander gefallen oder gerissen. Also besser nicht nachmachen, sondern den Käse mit mehr Marinade bedecken, bzw. länger ziehen lassen.

Tipp: Beim Zucchini-Kauf am Besten "längere" Zucchini suchen - habe festgestellt, dass die längeren Streifen besser zum Einwickeln geeignet waren.

Schokosauce

02.10.2008 07:04 Uhr

Heute Abend ist es soweit, dann kommen die Spießer in den (Backofen-) Grill. Schon bei der gestrigen Vorbereitung war ich total begeistert. Der eingelegte Käse schmeckte sooo lecker und die Spießer sehen schon jetzt richtig toll aus.
Ich freue mich auf den gegrillten Höhepunkt heute Abend und werde auch über die Meinung der eingeladenen Be- und Verwandtschaft berichten.

Vielen Dank und lass es Dir gut gehen.

Anne-Kathrin

Schokosauce

06.10.2008 07:28 Uhr

Die Spieße waren sooo lecker. Alle waren begeistert.

Leider hatte das mit dem Grill im Ofen nicht so funktioniert, wie ich mir das gewünscht hatte, aber das Endergebnis war trotzdem spitze.

Vielen Dank für das Rezept.

Anne-Kathrin

quietschgelb

15.10.2008 17:00 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Leider ist die Grillsaison schon vorbei, aber auch aus der Pfanne schmecken die Röllchen phantastisch!
Ich habe auch 'allseitig' gerollt, jedes Päckchen auf einen Zahnstocher gesteckt und das Oregano durch Thymian und Rosmarin ersetzt. War sehr sehr lecker und weniger aufwendig, als ich dachte! Mit dem Sparschäler werden die Zucchinischeiben schön dünn.

LG Marion

_Anju_

08.03.2009 11:00 Uhr

Muah! Köstlich!
Fand es am leckersten Zucchini Schafskäse und Tomate gleichzeitig im Mund zu haben. ob man wohl tomate unter den Käse mischen kann?
vielen dank für das Rezept
5*

Gourmetgaumen

03.04.2009 11:49 Uhr

Hallo.

Wir wollen am Wochenende die Grillsaison eröffnen.
Dafür habe ich mir dieses Rezept wieder rausgesucht und musste feststellen, dass ich tatsächlich vergessen habe, dieses Rezept zu bewerten, obwohl schon mehrmals gemacht.
Also hole ich das hiermit noch nach.
Die Spieße sind super lecker und einfach zu machen.
Kamen auch bei den Gästen sehr gut an.
5* hierfür.

LG

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


bibisonnenschein

02.08.2013 11:48 Uhr

Hallöchen...
Ich hab grüne und gelbe Zucchini im Garten, also hab ich die Spieße mit beiden Sorten gemacht.
Wie ich keinen Ziegenkäse mag hab ich Grillkäse verwendet und noch kleine Pilze mit dazwischen
gemogelt...das ist echt lecker...

LG bibisonnenschein

kochzauber85

04.08.2013 10:54 Uhr

Vielen Dank für das Rezept.
Wir haben die Spieße gestern zu grillen gemacht. Leider ist das aufrollen ziemlich nervig gewesen und teilweise sind die Rollen wieder aufgegangen oder auseinander gefallen.
Nichts desto trotz hat es dem Geschmack nicht geschadet.
geschmacklich wirklich super, aber die Arbeit...... *puh*
:)

Harzdame

04.08.2013 17:06 Uhr

Danke für die tolle Alternative zum "nur solo" Fetakäse grillen! Ist bei meinen Gästen auch gut angekommen!

LG. Harzdame

theapparition

07.08.2013 13:45 Uhr

Gestern gab es spontan diese Leckerei zu gegrillten Garnelen. Daher natürlich ohne Tomatensauce, sondern "natur".
Beim Vorbereiten habe ich das Rezept aus dem Kopf verwirklicht und mich gefragt, ob kein Salz drin steht..... Gut, dachte ich, Feta aus der Salzlake hat eh Salz genug. Natürlich habe ich soeben festgestellt, dass laut Rezept schon Salz reingehört, aber ich werde es nächstes Mal trotzdem weglassen, da ohne Salz eindeutig würzig genug!
Außerdem war ich mit dem Zitronensaft recht großzügig (da ich die Mengenangabe auch nicht mehr im Kopf hatte), passe aber so.
Einziger Wermutstropfen: Mehr als 1 Mal Wenden auf dem Grill geht nicht, sonst zerfällt der Feta. Also geduldig 1 Minute länger neben dem Grill hertrappeln, 1 Mal wenden, noch mal 4 - 5 Minuten trappeln, runterholen und genießen!

theapparition

02.09.2013 10:35 Uhr

Update: Habe einen Tip eines Vorgängers ausprobiert und die Feta-Würfel einmal längs und einmal quer umwickelt. Jetzt passt das auch auf dem Grill mit dem Wenden!
Und aus der Pfanne hatte ich sie dank sauwetter nun auch schon..... klappt genau so gut, schmeckt ebenfalls.

Aber eine Beschwerde hätte ich da noch: Meine bessere Hälfte ist nun Feta-süchtig.... ;-)

Ach ja - zum Thema \"Zucchini-Streifen berechen\": Dünner hobeln!

corazon71

19.08.2013 14:06 Uhr

Hallo,
also ich weiß nicht was ich falsch gemacht habe aber meine Zucchini lies sich partout nicht um den Feta wickeln! Immer ist sie auseinander gebrochen. Ich hatte frische aus dem Garten. War das das Problem? Sind gekaufte "gummiartiger"? Wie auch immer ich habe abgewandelt und stattdessen den FEta zwischen zwei Zucchinischeinben gepackt. Leider sind die Spieße total auseinader gefallen und der Grillmeister hat nach 3 Spießen aufgehört.
Ich habe die restlichen in Alufolie gewickelt und werde das mal so versuchen auf dem Gill. An sich war's lecker aber ich fand ein bissel was fehlte bei der Öl-Marinade. Und so richtig vom Hocker gehauen haben mich die Spieße nicht. Ich hatte schon leckerere Gemüsespieße mit Feta vom Grill.
Gruß
Corazon71

QueenTaiger

26.12.2013 13:57 Uhr

Ich fand die Marinade etwas wenig. und innerhalb einer Stunde ist der Geschmack nicht wirklich doll in den Käse eingezogen. Aber der Ansatz ist sehr gut.
Werde das Rezept weiterhin nutzen und einfach nur mehr Marinade nehmen und es länger drinn baden lassen.

Lecker

Fischadler

27.04.2014 17:32 Uhr

Mit dem Käsehobel werden die Zucchinischeiben schön dünn.

Real-booklover

05.06.2014 19:28 Uhr

Ich wollte zum Grillen mal etwas Neues ausprobieren und bin dabei auf dieses Rezept gestoßen.

Die Zubereitung war super einfach und der Geschmack himmlisch.
Das Rezept musste ich gleich mehrmals weitergeben und zwei Tage später wurde ich gebeten nochmal eine Ladung vorzubereiten :D

Ich habe den Schafskäse nur einmal eingewickelt, die Marinade hat zwar ein wenig in die Glut getropft, aber das hat niemanden gestört.

Vielen Dank für dieses einfache und schmackhafte Rezept :)

summertime66

15.06.2014 18:25 Uhr

Lecker, gerade im Sommer ein ideales Gericht

flames47

04.08.2014 16:06 Uhr

LECKER !!! Besser geht's nicht !!!!!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de