Zutaten

Brötchen, vom Vortag
1 große Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
1 Bund Petersilie
2 EL Butter
500 g Hackfleisch, gemischt
Ei(er)
2 EL Senf, scharf
  Salz und Pfeffer, aus der Mühle
1 EL Worcestersauce
1/2 TL Paprikapulver
  Öl
2 Pck. Kräuter, gemischt (TK)
500 g Kartoffel(n)
200 g süße Sahne
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Brötchen 10 Minuten in Wasser einweichen. Inzwischen die Zwiebel und den Knoblauch schälen und hacken. Die Petersilie ebenfalls fein hacken. Zwiebel und Knoblauch in heißer Butter oder Margarine andünsten, aber nicht bräunen. Zum Schluss die Petersilie zufügen.

Die Brötchen gut ausdrücken, mit dem Hackfleisch in einer Schüssel mischen, den Pfanneninhalt zufügen, das Ei und die Gewürze untermengen. Alles gut miteinander mischen und herzhaft abschmecken.

Ein Stück Butterbrotpapier oder Alufolie auf einer Seite mit Öl einpinseln. Den Hackfleischteig darauf zu einem Rechteck glatt verstreichen. Die TK-Kräuter gleichmäßig darauf verteilen. Den Teig mit Hilfe des Papiers oder der Folie zu einer Rolle aufwickeln und in den gewässerten Römertopf gleiten lassen.

Die Kartoffeln schälen, je nach Größe halbieren oder sogar vierteln. Leicht salzen und neben der Hackfleischroulade verteilen.

Die Sahne salzen und pfeffern, angießen den Topf verschließen. In den kalten Ofen schieben, bei 220°C 75 Minuten garen, in den letzten 25 Minuten den Deckel abnehmen. Evtl. noch etwas heiße Flüssigkeit dazugeben. Soße evtl. andicken und abschmecken.
Auch interessant: