Superschnelle Pizzabrötchen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

200 g Schinken, gekocht, gewürfelt
200 g Salami, gewürfelt
200 g Pilze, geschnitten
200 g Paprika, rote (aus dem Glas)
200 g Schlagsahne
200 g Käse, gerieben
  Pizzagewürz, Knoblauch
Brötchen, klein, zum Aufbacken
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alle Zutaten mischen und auf den aufgeschnittenen Brötchenhälften verteilen. Bei 200 Grad circa 15 Minuten in den Ofen und fertig ist das Ganze.

Lässt sich gut vorbereiten. Lecker mit grünem Salat und einem Gläschen Wein.

Kommentare anderer Nutzer


mima53

14.12.2005 18:29 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo

im Großen u Ganzen mache ich meine Pizzabrötchen auch so,
ich schneide auch noch Gurkerl hinein
ich nehme am liebsten Baguettebrötchen

zu den Pilzen noch eine Frage: nimmst du die roh oder eingelegte
aus dem Glas?

lg Mima

Kaaskop

25.12.2005 11:41 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

hallo mima,

ich nehme die pilze aus dem glas ...

lg kaaskop

naschkatzerl

10.02.2006 18:12 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo

bei mir gabs frische Paprika... und das nächste Mal werde ich Zwiebelwürfel hinzufügen..

Danke für das leckere Rezept naschi

Phoenix24

31.10.2006 12:01 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Das Rezept ist wirklich superschnell und superlecker.
Ich habs schon ein paar mal gemacht - heute wieder ;-)
Meistens lassen wir aber die Pilze weg

lg Phoenix

mima53

06.02.2007 14:02 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo

diesmal habe ich diese Brötchen, die man für Hamburger kaufen kann, genommen - die waren sowas von
knusprig - ich glaube, ich werde keine anderen Brötchen mehr nehmen - super!
Pilze nehme ich weniger, ich gebe gerne noch ein gekochtes Ei zur Mischung dazu-

schmecken immer wieder köstlich

lg Mima

Simone32

12.02.2007 16:53 Uhr

Hallo,

dieses Rezept hat es bei uns zum Geburtstag gegeben. Konnte ich prima vorbereiten. War der Hit, hat groß und klein geschmeckt. Die Masse eignet sich auch prima zum überbacken von Baguette oder Toastbrot. Werde das nächste mal etwas mit den Zutaten variieren, der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt......

lg Simone

Bine66

21.02.2007 11:25 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

probiert doch mal statt den Brötchen zum Aufbacken den Brötchenteig von Aldi in der Dose (ähnlich Knack & Back). Wir schneiden den Teig mit einem bemehlten scharfen Messer in drei Scheiben, drücken die noch etwas flacher und geben eine beliebige Masse wie oben oder ähnlich darauf. Das Ganze bäckt ca. 8-12 Minuten, kann für eine leichte "Schalen"form auch in der Muffinform gebacken werden, wenn die Füllung flüssiger oder reichhaltiger ist. Geht schnell und ist noch leckerer als mit Brötchen zum Aufbacken.

LG

Bine66

Caro20

26.06.2007 10:20 Uhr

Hallo zusammen,

habe die Brötchen zu meinem Geburtstag gemacht. Habe eine frische rote Paprika dazu. Die Brötchen haben reißenden Absatz gefunden. Will sie als Hawaii-Variante mal versuchen mit Ananas und dann einfrieren. Habe nämlich noch von den "Baguette-Brötchen" übrig.

Viele Grüße
Carolin

Lursa79

14.09.2007 10:58 Uhr

Einfach zu machen, toll vorzubereiten, und ruck-zuck waren sie weg.... und alle waren mehr als satt. Habe allerdings etwas weniger Pilze genommen und einen Teil sogar ganz ohne Pilze und Schinken, war auch sehr lecker!
Tolles Partyrezept!

miss-night

18.09.2007 10:08 Uhr

Hallo

Die Pizzabrötchen gingen weg wie "warme Semmel" ;-)
Klasse vorzubereiten. Kurz vor dem Backen hab ich sie nochmal mit Käse bestreut.

Gruß
miss-night

DieMariella

13.11.2007 13:59 Uhr

Super lecker. Ich kenne das Rezept schon seit vielen Jahren und es kommt bei mir ab und zu auf den Tisch. Mein Mann und auch unsere Gäste sind immer begeistert. Man kann es super vorbereiten!!!

Eliara71

02.02.2008 22:46 Uhr

Hallo,

habe die Pizzabrötchen heute gemacht....einfach nur lecker :o))

Allerdings hatte ich keine Pilze zu Haus, habe stattdessen etwas Mais dazu gegeben und statt Sahne Ra.. Cremef..e.

Vor dem Aufbacken habe ich dann noch ein klein wenig Käse drüber, es war herrlich. Diese Pizzabrötchen haben den "Do it again" Faktor!!

Danke für das tolle und vor allem schnelle Rezept. Fünf Sterne von mir!!

Lg

Eliara71 & Chaoten

mmhsaskia

14.04.2008 15:39 Uhr

Hallo!

Also ich hatte mir vor längerem dieses Rezept schon einmla ausgeguckt und es zuhause abgeheftet!
Am Samstag kam es dann zum einsatz!
Sehr schnell und Lecker!

LG mmhsaskia

sternchen1108

15.04.2008 20:29 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Habe heute Deine Pizzabrötchen gemacht. Für die Füllung habe ich Champignonscheiben, Paprikawürfel, Kochschinkenwürfel, Thunfisch, gewürfelte Zwiebel, Chilischotenringe und Spinat genommen. Außerdem habe ich zu dem Sahnegemisch noch Pizzatomatenwürfel hinzugefügt. Gewürzt wurde das Ganze dann mit Oregano, Basilikum, etwas Salz und Knoblauch. Wirklich lecker!!! Danke für das Rezept

Liebe Grüße sternchen1108

Cruella78

18.05.2008 11:49 Uhr

Guten Tag zusammen,

habe gestern diese Brötchen gemacht - und sie halten echt, was sie versprechen :-)
Sind wirklich superschnell gemacht und schmecken sehr gut!

Bzgl. "Manschemischung" sind der Phantasie absolut keine Grenzen gesetzt.
Habe fast die Zutaten wie genannt verwendet, jedoch, weil ich keinen geriebenben Käse hatte, Mozzarella in kleine Stückchen geschnitten und die ganze Masse dann mit Pizzagewürz, Chilli usw. nach meinem Geschmack gewürzt.

Das Rezept ist einfach klasse!
Dankeschön

Viele liebe Grüße
Mirjam

Naddl83

20.06.2008 10:22 Uhr

Hallo,

habe diese superleckeren Pizzabrötchen am Montag (zum Fußballspiel) gemacht, was soll ich sagen: EINFACH PERFEKT! Habe zu den Zutaten noch ein bißchen Butter zugegeben und noch 2 ganz klein geschnittene Zwiebeln! Ist einfach ein spitze Rezept, man kann super variieren, z.B. mal Mais oder Artischocken zugeben!! Dankeschön! Mein Mann möchte die ab sofort öfter und ich auch :-)

Grüße, Naddl

willsommer

28.08.2008 16:47 Uhr

superlecker!!!!!!!!!

kathuz

06.10.2008 17:40 Uhr

Vielen Dank für das Rezept, ist einfach, beliebig erweiterbar und günstig (hab für die Zutaten 5,50 Euro bezahlt) und ich kenne das noch aus meinen Kindertage (geburtstag). Jedoch wollte ich euch nochmal fragen wie ihr das mit der Butter macht zwecks gleichmässigem verteilen. Hab mir schon überlegt die zu raspeln aber nochnicht ausprobiert. Viele von euch frieren die ja auch ein , da wollt ich mal fragen ob ihr die einfach belegt und dann einfriert oder nur die "Masse" , was ich schon probiert habe nur dann isses halt mit dem Portionieren etwas schwierig.

chudik

13.11.2008 13:11 Uhr

Nachdem ich es jetzt schon zweimal nachgekocht habe, schreibe ich jetzt auch mal einen Kommentar dazu.
Danke für dieses schnelle, einfache und dabei super leckere Rezept!!
Meine Familie reißt mir die Brötchen geradezu aus der Hand, die kriegen gar nicht genug davon!
LG
Chudik

MamiNov2006

31.12.2008 17:07 Uhr

Hallo, wenn ich nach dem Rezept gehe, für wieviele Brötchen reicht das denn dann aus ungefähr???

Liebe Grüße

Ps. Ansonsten sind sie lecker, habe sie schon öfter bei Freunden gegessen, ein Traum!!!

MamiNov2006

31.12.2008 17:09 Uhr

Oh man, manchmal bin ich echt blind!!! Steht ja dabei... Habe ich komplett überlesen...

Sorry *rotwerd*

Tinchen1986

11.02.2009 10:36 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Wir nehmen statt Schinken/Salami immer Mett/Hackfleisch. Dazu brate ich das Fleisch erst an und mische es dann mit den anderen Zutaten.
Die Pilze lass ich weg. Dafür nehme ich eine frische Paprika, Mais und Zwiebelen.

Seeeehr lecker!!!

jaune

11.02.2009 18:00 Uhr

Hmmmm lecker.................

Habe, wie vorher empfohlen, die Hamburger-Brötchen genommen. Superlecker und dafür genau

Ansonsten habe ich das genommen, was die Küche spontan hergab: Zwiebel, Mais, Salami
Mangels Pizzagewürz habe ich Pfeffer und Kräuter der Provence genommen.

Auf jeden Fall wird es dieses Rezept wieder geben, denn auch mein GöGa war schwer begeistert.

Danke und LG

D07121979d

20.02.2009 10:16 Uhr

Hallo alle zusammen
das rezept ist der Hit auf jedem Kindergeburtstag und so lecker das mein Sohn am liebsten jeden Tag Geburtstag haben möchte.

Gruß Dirk

puffel84

03.03.2009 16:07 Uhr

Habe am Wochenende die Pizzabrötchen zum Geburtstag gemacht und muss sagen: geht super schnell und echt lecker, sind bei allen gut angekommen. Habe die Hälfte der Menge der Sahne durch Schmand ersetzt (hatte ich noch vom backen übrig), außerdem Pilze weggelassen und frische Paprike genommen.
Hatte Roggenvollkornbrötchen zum aufbacken. Die fertigen Brötchen haben auch kalt lecker geschmeckt!
Foto folgt...

LG, Sarah

Kilomoana

13.03.2009 13:22 Uhr

Perfekt! Ich habs für eine Party gemacht, ging super schnell, ohne wenig Aufwand und die Gäste wollten allesamt das Rezept oO.........Daumen Hoch und Danke :-D

Gänseblümchen123

20.03.2009 11:13 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

besonders lecker wirds auch, wenn man unter die sahne zuvor einen EL tomatenmark rührt und erst dann mit den übrigen zutaten vermischt.
mit frischem basilikum garnieren, mit geriebenem parmesan bestreuen - perfekt!

Korsar

21.03.2009 20:21 Uhr

Sehr lecker!

So einfach und schnell gemacht. Ich hatte sie aber etwas länger gebacken. So waren die Brötchen unten schön knusperig.

Hat uns wirklich sehr gut geschmeckt. Danke für das Rezept.

Gruß,

Der Korsar

Biggi90

23.03.2009 12:12 Uhr

Hallo

schnelles, einfaches und lecker. Danke für das Rezept

LG
Birgit

Murmli

23.03.2009 16:31 Uhr

Lecker !

summersunflower

10.05.2009 15:57 Uhr

Sehr lecker, war genau das, was ich fuer eine Party gesucht hatte! So schnell und einfach vorzubereiten, da kann man dann spontan die Broetchen mit der Fuellung bestreichen und backen, je nach Bedarf.
Ich habe auch - durch Kommentare hier angeregt - etwas Tomatenmark in die Sahne geruehrt, dann mit Kraeutern und Salz und Pfeffer gut gewuerzt.
Ach ja, als Broetchengrundlage hab ich Ciabatta-Broetchen zum Aufbacken genommen, die waren ideal.

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


willow83

07.08.2013 16:33 Uhr

Hallo,

ich habe dein Rezept nachgekocht und es auf meinem Blog gepostet, weil es einfach sooo lecker war!!!

*Link vom Admin entfernt*

Allerdings habe ich die Salami etwas reduziert und frische Paprika genommen!

Saulecker!

Gruß, Anika

TrashKoch

09.01.2014 12:43 Uhr

Wenn die Jungs vorbeikommen und wir mal ein paar Köpfe hitten, dann sind die Dinger der Bringer... nach dem rauchen perfekt *___*

Denelu

06.03.2014 21:57 Uhr

Hallo!

Wir haben die Pizzabrötchen heute auch mit Mais ausprobiert, sehr lecker und durch die verschiedensten Belagmöglichkeiten für jeden was dabei. Vielen Dank für das Rezept! Wird auf jeden Fall nochmal gemacht.

Viele Grüsse,
Denelu

NinaKöln

09.04.2014 19:10 Uhr

Mhhhh, die Pizzabrötchen waren sehr lecker. Ich hatte keine Pilze, dafür gab es bei uns Mais. Ich war erst unsicher ob ich die Aufbackbrötchen wirklich "roh" verwenden soll. Ich habe Pizzabrötchen bisher immer mit normalen Brötchen vom Bäcker gemacht. Aber so ist es auch sehr gut. Bei uns waren die Brötchen dann nicht zu knusprig. Das war gut, sonst schneidet man sich oft den Gaumen auf.
Also, hat uns allen sehr gut geschmeckt. Wird sicher öfters gemacht.
Foto ist unterwegs.
Herzliche Grüße,
Nina

su-sun

26.04.2014 20:34 Uhr

Uns haben deine Pizzabrötchen auch geschmeckt !
Ich hatte keine Paprika und habe stattdessen getrocknete Tomaten ( in Öl) genommen , super !!

Danke, fürs Rezept ;), ist gespeichert !

Blubberblasenbrause

16.05.2014 13:29 Uhr

Habe das Rezept auch ausprobiert, kam sehr gut bei Allen an.
Habe nur Salami, gekochten Schinken, Tomaten und natürlich Käse genommen. Wir hatten noch so eine Art Pesto im Kühlschrank das habe ich mit an die Masse gegeben und dann extra nochmal auf die Pizzabrötchen - hat gutes (Knoblauch, Thymian-)Aroma gebracht! :)

Jaykey

11.06.2014 15:07 Uhr

Wirklich super schnell und super lecker! Danke.

preisfux

23.06.2014 10:15 Uhr

Auch ohne Pilze lecker, da meine Kids die nicht essen.

Enola77

16.07.2014 12:51 Uhr

Super einfach, super lecker und zudem noch sehr variabel!!!
Ich nehme immer Schmand statt Sahne - schmeckt etwas frischer.
Habe das Rezept auch schon mit Thunfisch statt Salami und Schinken, mit Baguettescheiben statt Brötchen ausprobiert und immer ein Erfolg!!!

Vielen Dank für dieses Wahnsinns-Rezept!!!

lexa1966

08.11.2014 14:04 Uhr

Gab´s gestern zum 11. Geburtstag meiner Tochter.

Habe schon jede Menge Pizza-Brötchen ausprobiert, diese finde ich am besten! Habe sie schon mit normalen Brötchen und auch mit Brötchen zum Aufbacken gemacht, klappt beides gut. Vielen Dank für das schnelle Rezept!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de