Buntes Chili con carne

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1/2 kg Hackfleisch vom Rind
Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
250 g Tomate(n), geschält (Dose)
250 g Kidneybohnen (Dose)
1 Dose/n Mais
250 g Paprikaschote(n), grün
250 g Paprikaschote(n), rot
1/2  Chilischote(n) oder eine, getrocknet oder Chiligewürz
 etwas Salz
 etwas Pfeffer
 etwas Paprika, edelsüss
 etwas Öl (Olivenöl)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die gehackten Zwiebeln in etwas Öl anschwitzen und dann das Hackfleisch kräftig anbraten. Den Knoblauch kurz hinzu geben und alles mit den grob zerkleinerten Tomaten (incl. dem Tomatensaft aus der Dose) ablöschen. Je nach Geschmack mit Salz, Pfeffer, edelsüßem Paprika und natürlich dem Chili würzen (Vorsicht bei den getrockneten Chilischoten!). Bei kleiner bis mittlerer Hitze ca. 30 - 40 Minuten köcheln lassen. In dieser Zeit die Paprikaschoten waschen, putzen und grob würfeln. Kidney-Bohnen, Mais und Paprika in den Topf geben und nochmals alles ca. 10 Minuten köcheln lassen.
Dazu passt sehr gut Baguette oder auch Reis.

Kommentare anderer Nutzer


basine

21.07.2002 19:08 Uhr

Ein sehr gutes Rezept; hier ist alles drin, was ich gerne im Chili habe :-)

Ich würde nur etwas mehr Bohnen nehmen im Verhältnis zum Hackfleisch, aber ansonsten ist es echt genial!

clint

15.09.2003 23:07 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Noch ein wenig durchwachsener Speck dazu und das Rezept ist perfekt.

gruss clint

mrsasterix

14.10.2003 10:32 Uhr

Hi swieselchen!

Hab das Chili für 20 Leute gekocht und ist bei allen super angekommen. Da noch was übrig war haben wir es am nächsten Tag noch verputzt, wo es noch besser geschmeckt hat.

Ciao
Asterix

IniRedHot

04.12.2003 10:41 Uhr

Habe dieses Rezept nun schon zweimal nachgekocht und hat es jedes Mal wunderbar geschmeckt! Nur habe ich zusätzlich zu den geschälten Tomaten noch passierte Tomaten hinzugefügt. Sehr lecker!!!! Nur zu empfehlen!

Lizzy76

21.01.2004 15:26 Uhr

Sieht wirklich richtig schön bunt aus, aber mir hat etwas Schärfe gefehlt... werd das nächste Mal mehr würzen.

Tassilo07

14.02.2004 18:33 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hmm lecker, genau so koche ich es auch immer. Bei mir kommt jedoch immer noch etwas Kreuzkümmel und gem. Koreander dazu.

LG Alex

Cliff_Jason_Trujillo

06.03.2004 12:55 Uhr

Sehr lecker ... habe es für 80 Personen gekocht!!!
Abgesehen vom Tomatenschälen und Pakrikaschneiden dieser Menge war die Reaktion der Gäste umwerfend (wir saßen morgens um 4 am Topf und haben ihn ausgeschleckt ;-)

Schärfe war gut, da nicht jeder gerne die Nasenflügel hebt. Lediglich ein wenig Brühepulver habe ich nachgewürzt, aber bei dieser Menge ist das auch normal.
Habe allerdings nur gelbe und rote Paprika benutzt (die grünen mag ich nicht)

Sehr zu empfehlen!

Joviv

27.03.2004 23:47 Uhr

Hallo,

das ist mein Lieblings-Chili-Rezept! Die Mischung aus Gemüse und Fleisch ist genau richtig, einfach lecker!! Wir reichen immer Reis dazu, daher ist die Chili Con Carne-Menge für 2 Personen reichlich bemessen. Macht aber nichts, am nächsten Tag schmeckt es noch mal so gut!

LG Joviv

Elly1978

25.04.2004 11:48 Uhr

Einfach suuppeerr lecker:-)
...und man(frau) kann`s schön lange warmhalten; Sei`s nun für verspätete Familienmitglieder oder auch bei laaannngggeeennn Spieleabende...

lg
Elly

sunnygoe

26.04.2004 09:28 Uhr

Wirklich sehr lecker...
lg
sunnygoe

Michaela74

26.04.2004 14:34 Uhr

Hört sich lecker an *g*...mache mein Chili selbst seit Jahren so. Aber mal ehrlich...wer braucht für ein Chili nochn Rezept ?? *g*

Micha

gazellenkoch

29.04.2004 13:28 Uhr

ich sag nur: OBERLECKER:) bin gestern um 19:50 Uhr echt noch zum Supermarkt, und hab mir die Zutaten geholt:=) dan ausprobiert, mit etwas flonheimer verfeinert, und dann nur noch genossen;) absolut empfehlenswert für anfänger - bis auf das paprika würfeln:) aber da muss jeder mal durch...;) LG

pipke

30.04.2004 10:47 Uhr

@Micha

Ich mache mein Chili auch seit ewigen Zeit so. Nur nehme ich keine grünen Paprika, füge wie Alex Kreuzkümmel hinzu und ersetze wenn vorhanden die Dosentomaten durch frische.

@swieselchen

Aber wie auch immer, einfach lecker!!!!

LG Pippi

magictiger

01.05.2004 09:22 Uhr

Habs gestern Abend für eine große Party gekocht. Mir hats schon gut geschmeckt !!! Und ging super schnell. Habe TK-Paprika genommen. Das geht super flott.
Danke

Dedys

02.05.2004 20:09 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

ich empfehle beim kochen noch 4 geriebene stückchen von der bitterschokolade (77% kakao) kurz vor dem schluss reinzugeben und einzukochen

bringt eine tolle farbe und der geschmack ist einmalig !!!!

liebe grüße aus kassel :)

bernib

10.05.2004 10:28 Uhr

...und für alle die's nicht so scharf mögen ein bisschen Schmand zum 'entschärfen' danebenstellen... schmeckt fast noch besser wenn man das reinrührt...

fine

12.05.2004 09:36 Uhr

wow.. was für eine Reaktion... da muss ich das ja mal zwangsläufig nachkochen ;-)
gruß, fine

demelzea

13.05.2004 22:21 Uhr

Sehr einfach und gut nachzukochen. Mir hat dann noch etwas "Geschmack" gefehlt, da ich es nur leicht scharf mag. Insofern habe ich dann mit etwas Brühepulver und einem Hauch Oregano nachgewürzt. Beim nächsten Mal würde ich auch noch mehr Tomaten dazugeben.

Vielen Dank für´s Rezept.

hifi

14.05.2004 18:13 Uhr

Uns hat es seeeeeeehhhhrrrrrrrr gut geschmeckt, vielen dank

Krywalna

15.05.2004 13:13 Uhr

Wir haben das gestern mit unseren Kiddings im Kochprojekt gemacht und sie lieben es - es ist einstimmig zum Chili-Rezept der diesjährigen Sommerfreizeit ernannt worden!

naschkatze65

17.05.2004 06:58 Uhr

Wir hatten auch Reis dazu, da hat das Chili locker für drei gereicht. Die Mischung mit dem Gemüse ist einfach perfekt.
War oberlecker, das muss man einfach öfter kochen.
Vielen Dank für das Rezept.

Liebe Grüße
naschkatze

channie

18.05.2004 20:23 Uhr

Hallo, klasse Rezept, das ich einfach nachkochen mußte! Dazu gabs Reis. Hab noch bißchen mehr Hackfleisch genommen. Das gabs nicht zum letzten Mal bei uns!

LG
channie

Hornie

23.05.2004 10:40 Uhr

Hallo !!!

Chili ist mein absolutes Lieblingsessen. Ich könnte es jede Woche einmal essen. Meine Freund hängt es bald zum Hals raus.
Da muß er aber durch. :-)

LG
hornie

frannie

26.05.2004 13:51 Uhr

Ist gespeichert und wird demnächst getestet..

lg Frannie

WerderFan

26.05.2004 20:08 Uhr

habs eben für meine Familie gekocht, das erste mal Chili ohne diesen maggi mist, sie fanden es sehr lecker, ich hab für 4 Leute 4 Chilis (diese kleinen Piri-Piri) genommen, meiner Mutter war es dann allerdings zu scharf, mein Bruder hat sich noch Tabasco reingekippt :)

danke für das rezept

lg

herwig

Tina01

28.05.2004 13:06 Uhr

Es hat einfach super geschmeckt!!!
Wird es in Zukunft sicherlich mal häufiger geben.

Danke für das tolle Rezept

LG Tina

GudrunN

30.05.2004 11:31 Uhr

Ein sehr leckeres Rezept.

Danke und liebe Grüße.

Gudrun

Etaner

16.06.2004 22:18 Uhr

Das Chili war klasse.

Habe Bitterschokolade und Kreuzkümmel zum Abrunden dazugegeben.

lg
renate

mietzimaus

17.06.2004 02:48 Uhr

Danke für das Rezept!

Hört sich superlecker an, ich hab schon lange nach einem super Rezept gesucht, bisher hat unser Texaner das immer gekocht (alle zwei Jahre) allerdings mit Zutaten aus dem P.X. (u.A. Fertigsoße) und dazu haben wir immer Flûte (Stangenweißbrot) und so ne komische ami-schipse, schmeckt bestimmt aber auch mit Taccochips. Unser LoneStar rückt aber das konkrete Rezept nicht raus.

Wir demnächst ausprobiert. Ich kann mir das auch sehr lecker als Füllung für Tortiallas vorstellen, mit einem Klecks Schmand und Eisbergsalat.

Mietzimaus

Baffy

17.06.2004 09:34 Uhr

Hallo!
Hab es gestern ausprobiert und fand es sehr lecker. Ich hatte mich allerdings beim scharf machen zu sehr zurückgehalten - so war es kein "richtiges" Chili, nächstes Mal wird's aber scharf!

Außerdem hatte ich immer nur 400 g Dosen und habe die genommen, die Hackfleischmenge aber so belassen, kam meiner Ansicht nach auch gut hin! Wir haben es zu dritt veputzt.

Fazit: gewinnt durch Mais und Paprika gegenüber anderen Chilis echt an Pfiff; und die Zubereitung ist super einfach.

Danke für das Rezept,
Baffy

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


SKramer77

10.11.2013 15:19 Uhr

Hervorragendes Chili! Schmeckt wirklich super!

Danke!

OhCinderella

03.01.2014 00:50 Uhr

Hmmmm wir lieben Chilli con Carne und obwohl ich keine Paprika mag habe ich es letztens genauso wie hier beschrieben versucht und siehe da, es hat unglaublich gut geschmeckt :)
Danke für das tolle Rezept!
LG OhCinderella

Bienenköchin

16.07.2014 17:02 Uhr

So mache ich mein CHili auch. Aber hier fehlen mir noch 2-3 Stückchen dunkle Schokolade und etwas Kreuzkümmel.
Zum Schluss einen Klecks saure Sahne drauf und es ist m.E. perfekt!

MachNochKäseDrüber

24.11.2014 21:27 Uhr

Ich habe noch etwas Chorizo reingeschnitten und einen kräftigen Schuss Rotwein dazu gegeben. Hat sehr lecker geschmeckt und der ganze Tisch war begeistert!

andingi

26.11.2014 07:37 Uhr

Hallo Käse

Das mit dem Rotwein ist eine Klasse Idee.

LG Andreas

Kochknirps

26.11.2014 11:12 Uhr

Hallo ALLESAMT.
Möchte das Chili heute kochen. Vorweg die Frage:
Ist es richtig, dass, nachdem die Zwiebeln angedünstet, das Hackfleisch kräftig angebraten, die Tomaten und die Würze zugefügt wurden, das Gericht erst noch bis zu 40 Minuten köcheln muß, bevor Paprika, Mais, Bohnen hinzugegeben werden?
Bin auf die Erfahrungen anderer "Vorkocher" gespannt.
MfG
Kochknirps

nersd

26.11.2014 12:23 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Auf jeden Fall. Sonst tötest du alle Inhaltsstoffe der frischen Zutaten. Und wenn du Bohnen eine Stunde kochst, bleibt da auch nicht viel von übrig ;)

Gerade Chili und Paprika nur kurz mitkochen, schmeckt frischer, knackiger und ist gesünder. Und würzen tue ich immer erst ganz zum Schluss. Ich verwende ja nicht viele frische Zutaten, um dann deren Geschmack mit kiloweise Pülverchen abzutöten. Also sehr sparsam würzen. Vor allem Salz kann man normalerweise ganz weg lassen und Paprikapulver würde ich auch keines verwenden.

scrumptious

26.11.2014 11:45 Uhr

hallo,
10 Minuten Zubereitungszeit ist wohl ziemlich untertrieben. Die Zeitangabe ist nicht nur hier zu knapp bemessen. Es wäre sinnvoll eine reelle Zeitangabe zu geben, damit ich z.B. , auch wenn ich wenig Zeit habe, das Rezept nachzukochen. Das gilt übrigens für ganz viele andere Rezepte bei chefkoch.

schasti

27.11.2014 09:55 Uhr

Mit Zubereitungszeit ist nur die Zeit gemeint, die zur Vorbereitung benötigt wird und das passt hier schon. Die Garzeit kommt dazu.

LG
Schasti
Chefkoch.de, Team Rezeptredaktion

nersd

26.11.2014 12:11 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hmmm, ich weiß nicht so recht. Es soll ja ein "Chili" sein und da finde ich 1 Schote auf 4 Kilo Zutaten doch arg wenig. Bei dieser Menge nehme ich immer so um die 20-25 frische Jalapeno (500-750g) und finde es meist immer noch zu mild. Und bitte keine grünen Chili oder Paprika nehmen, denn die haben nahezu kein Aroma, da sie völlig unreif sind.
Also, ich würde 500g Paprika weglassen und durch frische Chili ersetzen. Bringt zudem mehr Chili-typisches Aroma. Und darum geht es ja beim Chili ;)

Wie schon von vielen gesagt, die doppelte Menge Bohnen wäre auch nicht schlecht ;)

Probiert für ein wirklich aromatisches Chili doch mal ein paar Kleinigkeiten aus: Cilantro (Korianderkraut), Cumin und etwas Koriander. Manchmal nehme ich auch gerne eine Prise Zimt, passt hervorragend zum Chili.

chaos2206

26.11.2014 20:14 Uhr

Hallo,

geschmeckt hat mir dein Rezept sehr gut. Ich habe nur noch 2 Zutaten hinzugefügt, die für mich ein gutes Chili ausmachen: 100 gr. dunkle Schokolade und eine große Prise Zimt...

BarbieOnFire

14.12.2014 14:08 Uhr

Super tolles Rezept. Mein Freund und ich essen beide sehr gerne scharf & das Chili ist perfekt !
Schmeckt super toll und wird des Öfteren bei uns gekocht. Dazu gibt es dann immer Reis. Ein absoluter Genuss :)

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de