Gyros - Auflauf

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

500 g Fleisch (Gyros)
Paprikaschote(n), rote
1 Dose Champignons, mittelgroß, geschnitten
1 Becher Sahne
1 Becher Schmand
100 g Käse, gerieben
2 Zehe/n Knoblauch
  Salz
  Pfeffer, schwarz
  Öl, zum Anbraten
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Paprikaschoten entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Champignons abtropfen lassen. Das Fleisch in einer beschichteten Pfanne anbraten, evt. etwas Öl zugeben. Dann die Paprikawürfel zufügen und ebenfalls anbraten. Fleisch und Pilze mischen und in eine Auflaufform geben. Sahne und Schmand verrühren, Knoblauchzehen dazupressen und mit Salz und Pfeffer würzen. Über das Fleisch geben und mit dem Käse bestreuen. Bei 200 Grad ca. 30 Minuten abgedeckt garen, dann noch ca. 15 Minuten offen überbacken.
Dazu passt Reis und Krautsalat.

Kommentare anderer Nutzer


susa_

11.12.2005 19:16 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Wieso nur immer Dosenchampignons, es gibt imho nichts Scheusslicheres als Dosenchampignons! Und frische kosten nun wirklich nicht die Welt und sind ruckzuck geputzt und geschnippelt.
Damit das ganze wenigstens einen Hauch griechisch wird, würde ich noch ein wenig Majoran und Oregano dazugeben.

simine

11.12.2005 23:32 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Susa,

ich mag leider keine frischen Champignons, allerdings die aus der Dose. Kann ja jeder halten wie er/sie es mag. Beim Fleisch nehme ich immer das fertige Gyrosfleisch vom Schlachter, daher brauche ich es nicht weiter zu würzen.

LG, Simine

dolby11

16.12.2005 10:21 Uhr

Habe den Auflauf gestern gemacht, er kam suuuuuupergut bei meiner Familie an!!! Dazu gab´s Curryreis.

LG dolby11

Blubb0rfischchen

20.06.2006 06:25 Uhr

Hallöchen zusammen,

habe den Auflauf gestern gemacht und er kam super an. Wirklich total lecker, endlich mal ein schönes Gericht für Gyros *froi*
Hatte auch noch ein wenig Oregano in die Soße gefügt und dann nochmal vor dem Servieren ein bisschen.
Außerdem hab ich grüne und rote Paprika genommen, also das Ganze ein wenig "gemüsiger" gemacht :-)
Aber alles in allem : Ein tolles Rezept :-)

Lg

Jenni

lukasmama

13.08.2006 13:33 Uhr

Das war wirklich gut! Besonders der Krautsalat passte mit seinem säuerlichen Aroma gut.
Danke fürs Rezept!

bvb

30.08.2006 20:33 Uhr

hallo simine, es hat uns allen super gut geschmeckt . danke dir für dieses rezept

MaikNadi

13.11.2006 11:17 Uhr

Hallo Simine,
Gestern habe ich dein Rezept ausprobiert.es hat meinen Gästen und uns sehr gut geschmeckt und nichts ist über geblieben :-) Ich habe aber frische Champignons und mehr Paprika genommen. Dein Rezept durfte ich sofort weiter geben.
Vielen Dank für das tolle rezept und deinen Auflauf wirds jetzt öfter geben.
Liebe Grüsse Nadi

lucertola1

07.01.2007 10:17 Uhr

Superlecker, für die Party sowie für Alltags einfach prima geeignet.
Geht schnell und ohne viel Gedöns.
Habe allerdings frische Champignons genommen, schmeckt doch besser als die Dosenvariante. Aber das ist Geschmackssache.
Vielen Dank für das leckere Rezept.
Werde ich demnächst für Gäste machen ;-)
LG
Lucertola 1

Marlena

13.03.2007 07:32 Uhr

Hallo,

ein toller Auflauf, hat prima geschmeckt!

Grüßle M.

Celissa1811

03.12.2007 17:05 Uhr

Hallo!

Ich habe diesen Auflauf nun schon einige Male gemacht. Ist der absolute Partyrenner. Davon bleibt nie was für das typische Reste-Essen am anderen Tag über!!!

LG & vielen Dank für das schöne Rezept,
Celissa

Tristania

27.12.2007 18:57 Uhr

Das war sehr lecker und wurde schon 2mal nachgekocht, vielen Dank fürs Rezept, Bild wurde eingestellt.

Liebe Grüße Tris.

gewitterhex

20.01.2008 12:54 Uhr

Hallo!

Ein super gutes Rezept!
Hat sehr gut geschmeckt!
Wird es bei uns öfters geben!

Liebe Grüße
gewitterhex

knusperelfe

15.02.2008 15:43 Uhr

Hallo,

vor einigen Tagen gab es den Gyros- Auflauf auch bei uns. Aus Zeitgründen hab ich fertig eingelegtes Fleisch nach Gyrosart genommen, deshalb mußte ich noch ganz schön nachwürzen ( Oregano, Thymian und eine Prise Zimt). Nächstes Mal mach ich dann wieder selbst Gyros! Hat aber nichts mit deinem Rezept zu tun, denn das hat uns lecker geschmeckt.

Gruß
Knusper

wollsocke

16.02.2008 19:04 Uhr

Hallo,

war wirklich lecker dein Auflauf.
Bin wunderbar bei meinen Gästen und Familie angekommen.
Vielen Dank

Chicacologne

08.04.2008 21:59 Uhr

Ich kann nur seehr seehr Lecker sagen bei uns gab es reis dazu und krautsalat...
Danke für das Rezept Lg Nina ;)

mamavonlisa

16.04.2008 16:47 Uhr

ja - da ich grad gegogert habe, was ich koch, bin ich mal wieder hier gelandet. hab ja noch gar keinen kommentar dazu geschrieben, obwohl ich das schon soooo oft gemacht hab. ALSO es schmeckt super lecker!
da wir gyros fan's sind, machen wir gern auch mal "gyros anders" - sehr zu empfehlen!

kleenemaus86

28.05.2008 19:12 Uhr

das schmeckt voll lecker und macht schnell satt...
kommt bei uns auch öfter aufen tisch ;)

BETSY59

12.06.2008 18:32 Uhr

Sehr lecker und mit Tzatziki und Baguette noch besser!

Ella-Ida

06.10.2008 15:53 Uhr

Hat uns auch sehr gut geschmeckt, wir haben Reis dazu gegessen.

drfco

11.10.2008 17:07 Uhr

Hallo,
ich habe deinen Gyrosauflauf gestern gemacht, allerdings auch mit frischen Champignons und mit Créme fraiche statt Schmand und Sahne ( hatte keine mehr ). Er war sehr lecke und hat sehr gut geschmeckt. Da wir nur zu zweit sind, hatte ich die Menge halbiert und nur noch Baguette dazu gereicht, hat für uns von der Menge her total gereicht. Allerdings sind wir auch keine guten Esser, aber noch Reis dazu wäre zuviel gewesen.
Vielen Dank
Drfco

charly03

29.10.2008 22:45 Uhr

Ich habe den Gyrosauflauf schon oft gemacht nachdem ich ihn hier gefunden habe. Und ich muss sagen es ist mein absolutes Lieblingsrezept!!! 5 Sterne dafür. Schmeckt besonders gut mit Krautsalat.

Ela2809

06.01.2009 14:07 Uhr

Habe den Auflauf schon mehrmals gemacht und heute steht er wieder auf den Plan.Heute nehme ich statt Gyros aber mal Paprika-Geschnetzeltes.Krautsalet gehört für mich dazu,weil es ein schöner Kontrast ist!Echt super Rezept!Vielen Dank!

milka59

19.01.2009 16:55 Uhr

puh,pappsatt sind wir alle.der auflauf war total lecker.habe noch krautsalat dazu gereicht.ein wirklich klasse rezept.vielen dank.
lg milka

almaca

10.09.2009 21:14 Uhr

Hallo,

erst mal vielen Dank für dieses suuuuper-leckere HAMMERREZEPT.
Ich habe fertig gewürztes Gyros angebraten, danach geschnittene frische Champignons in der Pfanne angebraten. Obwohl ich 2 Becher Sahne + 1 Becher Schmand + etwas Dosenmilch mit dem Knofi in der Pfanne kurz aufgekocht habe, blieb am ende ( für uns) zu wenig Soße. Käse drauf und dann alles in einer Auflaufform bei 180° 30 Min in den Ofen. Dazu gab es Reis.
Das nächste Mal werde ich den Sud mit etwas Brühe "verflüssigen".
Dieses leckere Gericht wird es bei uns öfter geben.

LG almaca

Zahnfee81

15.12.2009 00:14 Uhr

uns hat es geschmeckt...! ich hab das gefrorene fleisch vom aldi genommen da wars sehr gut - das letzte mal vom lidl naja das war net so der hit....es liegt echt am fleisch also wenn dieses gericht auf den tisch kommt dann nur mit dem aldi fleisch!! es hat super geschmeckt ehrlich :)!

sonne_09_HH

06.02.2010 19:19 Uhr

Hallo!

Ich sag nur das war sehr lecker ! TOP


Grüss Carmen

Tinchen37

14.02.2010 13:00 Uhr

Sehr lecker!
Ich habe frische Champignons genommen und die Sahne noch mit einer Dose Pizzatomaten verlängert und etwas reduziert, dann über den Auflauf gegeben und weiter wie im Rezept beschrieben verfahren.

lg
tinchen

Bantaweibchen

15.02.2010 19:19 Uhr

mhhh, lecker!
Habs ohne Pilze gemacht, damit mein Sohn nicht meckert ;)

lg Yvonne

mami0286

25.02.2010 18:23 Uhr

dafür gibts nur ein wort: LECKER!!
danke für das tolle rezept

aalleexx

19.03.2010 13:37 Uhr

Wow, lecker!!

Ich hab die (Frischen) Pilze in die Sahne püriert (mein Freund mag die Konsistenz nicht so).

Dazu gab es Zsazsiki. (Schreibt man das so????) Und Baguette.

Danke schön - wird wieder gekocht.

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


AlexaHasi

21.09.2012 11:12 Uhr

Hallo simine,

vielen Dank für Dein tolles Rezept! Ich habe den Gyros-Auflauf neulich für meinen Freund und mich gemacht, dazu gab`s Reis. Er hat uns sehr gut geschmeckt und ich soll ihn wieder kochen :) Habe noch etwas mit Oregano gewürzt und (zum Leidwesen meines Freundes) anstatt der Dosenchampignons ein paar frische Champignons genommen, obwohl ich selbst egtl. überhaupt keine Pilze esse :)

christina69zs

14.01.2013 20:43 Uhr

Hallo simine,

vielen Dank! Dein Rezept lässt sich schnell zubereiten und schmeckt dazu noch lecker... :-)

Supi auch für Gäste!!!

LG
Christina

budnianerin

15.03.2013 12:26 Uhr

Wir machen den Auflauf jetzt schon das vierte Mal innerhalb von 1 1/2 Monaten.Sehr lecker!!!
Als Beilage gibt es Kartoffelspalten (mit Schale) aus dem Ofen und natürlich Tzaziki.

Knusperfrau

05.05.2013 14:27 Uhr

Hi, heute gab es den Auflauf und ich muss sagen, er hat uns geschmeckt.
Da wir auf frische Pilze stehen hab ich die rein gemacht und daher wurde die Soße auch sehr flüssig. Ist aber auf jeden fall eine Variante zum normalen Gyros!
Danke fürs Rezept!

Joghurtel

05.08.2013 16:00 Uhr

Da bei uns alle sehr gern Gyros essen, ist dieses Rezept eine Bereicherung. Gab es nun schon öfter und allen schmeckt es super. Allerdings nehme ich die doppelte Menge Sahne und Schmand (Soßenkasper).

Jetiel

30.09.2013 13:58 Uhr

Haben am WE den Auflauf nachgekocht. Einfach lecker.
Wird es in zukunft öfter geben.

Mooskatze

22.12.2013 19:14 Uhr

Hallo, kann mir jemand etwas zu den Mengenangaben sagen? Ich finde 500 g Fleisch für 4 Leute recht wenig. Oder wird es durch die Sahne so mächtig?
Über eine Antwort würde ich mich freuen, da ich Silvester das Rezept für 9 Leute nachkochen wollte.

tweetykaki

06.02.2014 15:02 Uhr

Hallo,

habe das Rezept letztens für unsere Gesellschaftsspielrunde getestet. Einige Mitspieler bestellen sich immer Gyros Überbacken beim Griechen und da dachte ich, ich versuche es mal selbst.
Da ich es vor Ort aufwärmen musste, habe ich es in der Pfanne bereits fast durchgegart. Noch warm ging es in den Bräter und ins Auto. Vor Ort hab ich es dann nur noch 20 min überbacken.
Und was soll ich sagen? Es war ein voller Erfolg! Selbst der übliche Kritiker, der immer etwas zu verbessern findet, hat mir lobend auf die Schulter geklopft! Was kann man mehr erwarten?

Das Einzige was ich bemerken muss ist, dass die angegebene Menge dringend eine Beilage braucht! Mit Brot (was super gepasst hat) ist es sonst zu wenig. Für 6 Personen hab ich statt der berechneten 750 g fast 1,5 kg verwendet (bei Gemüse laut Rezept für 6) und es war bis auf ein Anstandshäppchen alles weg!

Es ist also sehr lecker und wird es sicher noch einige Male auf unseren Tisch schaffen!
Herzlichen Dank für das tolle Rezept!
LG
tweetykaki

pasiflora

13.02.2014 02:17 Uhr

Uns hat es auch sehr gut geschmeckt! Da es hier kein Schmand gibt, habe ich Milch mit Joghurt und Sahne gemischt und das ganze mit Oregano gewürzt. Und ich habe noch ein paar Zwiebeln mit angebraten...
Super!

LG aus Peru
Pasi

Wolke4

06.03.2014 13:27 Uhr

Hallo ,

Bin genau nach Rezept vorgegangen - habe fertiges Gyrosfleisch vom Schlachter gekauft und habe auch frische Champignons verwendet. Wir hatten Reis und einen Salat dazu, war sehr lecker - allerdings war der typische Gyrosgeschmack nicht vorhanden, aber das machte nichts , meinGaumen hatte sich schnell daran gewöhnt :))

Liebe Grüße
W o l k e

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de