Zutaten

200 g Mehl
20 g Hefe, frische
100 ml Milch
25 g Zucker
Eigelb
35 g Butter, weiche
  Salz
Chilischote(n), kleine
40 g Sesam, geschälter
  Öl, zum Frittieren
200 g Mangochutney ohne Stücke
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe mit lauwarmer Milch und Zucker verrühren, mit etwas Mehl bedecken. Eigelb, Butter und 1 Prise Salz auf den Mehlrand geben und mit den Knethaken des Handrührers verkneten, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten.
Chilischoten halbieren, entkernen und fein würfeln.
Sesam (bis auf 1 Esslöffel) in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Zum Teig geben, nochmals gut durchkneten und zu einer Rolle von 40 cm Länge formen. In 20 Stücke schneiden und zu glatten Kugeln formen. Mit einem Küchentuch abdecken und 15 Min gehen lassen.
Öl auf 160 Grad erhitzen, jeweils 5 Kugeln gleichzeitig ins Öl geben und von jeder Seite 3 Min backen. Auf Küchenpapier abtropfen lassen, mit restlichem Sesam bestreuen.
Chutney in einen Spritzbeutel mit kleiner Tülle geben und in die Berliner spritzen.
Auch interessant: