Chicoree

Pattileins überbackener Chicoree
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

3 Pck. Chicoree
  Butter
  Paniermehl
  Salz
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Chicoree säubern und den bitteren Teil entfernen, Salzwasser aufsetzen und den Chicoree darin bissfest kochen.
In eine Auflaufform Paniermehl streuen und eine Lage Chicoree darauf legen. Chicoree etwas auseinander ziehen, dass er etwas die Form ausfüllt. Und dann wieder Paniermehl und ein paar Butterflöckchen darauf verteilen und so weiter.
Zum Schluss noch mal Paniermehl und ein paar Butterflöckchen, damit das Ganze nicht so dröge ist.
Das Ganze dann in den Ofen schieben, bei 200 Grad bis die Butter schön zerlaufen ist.
Dazu passt ein grüner Salat.

Kommentare anderer Nutzer


TexMexHex

09.12.2005 08:58 Uhr

Hallo,

meinst Du wirklich 3 Päckchen? Wieviele Chicoree nimmst Du denn? Wenn man sie auf dem Markt kauft, sind sie ja einzeln... Und wieviel Paniermehl nimmst Du insgesamt?

Wäre als Beilage nicht ein Schweinemedaillion lecker?

Viele Grüße,
TexMexHex

prinzhexe

12.11.2011 19:54 Uhr

ich konnte es auch nicht glauben. aber für nen vernünftigen auflauf braucht man mindestens 9 chicoree!

pattilein

09.12.2005 12:10 Uhr

HalloTex Mex Hex!

Ich hole mir immer 3 Päckchen,du brauchst ja nicht so viele nehmen,und Paniermehl nach geschmack da habe Ich keine Maß.Du bekommst aber im Supermarkt auch schon verpackte Chicoree.


lg pattilein

froeschle2

09.12.2005 14:33 Uhr

In den Päckchen sind meistens entweder drei kleine oder zwei große Chicoree drin, wenn ich mich recht entsinne, sind das etwa 400 g Gemüse.

1200 g für vier Personen könnte als Hauptgericht hinkommen, denn das Gemüse verliert ja durch den Garprozess an Flüssigkeit.

Liebe Grüße
Fröschle2

mopedela

27.11.2006 12:03 Uhr

Hallo Patti,

ein leckeres Rezept. Ich muß aber zugeben, dass ich Deinen Angaben nicht ganz gefolgt bin.

Ich habe ca. 150 g. Butter in einer Pfanne zerlassen und darin Paniermehl mit Muskat, etwas Salz & Pfeffer angeschwitzt. Weiter ging es dann wieder nach Deinen Rezept.

LG MopedEla

Smati

21.05.2009 15:41 Uhr

@MopedEla, das hätte ich vielleicht auch mal ausprobieren sollen.

Mein Ergebnis war leider etwas zu trocken und bröselig.
Liegt ab er auch daran, dass ich nicht ordentlich gelesen habe, und nur auf die oberste Schicht Butter gelegt hab.

ansonsten wars super lecker!
Dankeschön!

seifenblase1604

24.09.2009 09:11 Uhr

vielleicht eine bissl blöde Frage, aber trotzdem... was ist denn mit bitterem Teil raus schneiden gemeint....

grüßlies

kaddiey

01.12.2009 18:05 Uhr

hallo seifenblase1604!
das kann jetzt ich beantworten: du solltest den mittelstrunk rausschneiden, da der die meisten bitterstoffe trägt. außer, du magst es bitter. :)
lg

Blueberrykiss

29.09.2010 14:53 Uhr

Gegart ist der Strunk garnicht mehr so bitter!
Ich persönlich schmore Chicoree immer in der Pfanne in viel Butter. Die rausgetrennten Mittelstrünke brate ich daneben mit und nasche sie zwischendurch weg. - Sehr lecker ;-)

LG

melly1989

16.02.2011 14:23 Uhr

Also damit der Chicorre nach dem kochen nicht mehr so bitter ist, einfach Zucker ins Kochwasser geben....

Ganz lieben Gruß...

Das Rezept ist echt lecker....

hugo24

14.11.2011 17:00 Uhr

ein wirklich leckeres Rezept!

habe es ein bißchen mit Schinken und Käse gemischt, so als reines Hauptgericht perfekt!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de