Putenschnitzel in Weißweinsauce

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Putenschnitzel
4 EL süße Sahne
125 ml Wein weiß, nicht zu herb
1 Würfel Hühnerbrühe
 etwas Salz
 etwas Pfeffer weißer
 etwas Paprikapulver edelsüß
1 EL Majoran getrocknet
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 5 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Schnitzel kurz abspülen und gut trocken tupfen.
Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Schnitzel auf beiden Seiten goldbraun anbraten, dann mit Salz, weißem Pfeffer und Paprikapulver würzen.
Schnitzel aus der Pfanne nehmen und mit Alufolie bedeckt zur Seite stellen.
Nun den Wein in die Pfanne gießen, zum Kochen bringen, danach Brühwürfel und Majoran zugeben und nochmals kurz aufkochen lassen.
Zum Schluss die Sahne unterziehen.

Schmeckt sehr gut zu körnig gekochtem Reis oder Spätzle (Zabler).

Kommentare anderer Nutzer


Sab_

19.06.2002 18:56 Uhr

Heute nachgekocht und für sehr gut befunden. Ich habe allerdings mehr Sahne und sogar noch ein bißchen Wasser dazu genommen weil die Sauce sonst für meine Geschmack zu intensiv gewesen wäre. Als Beilage gab es Spätzle. Wirklich sehr gut.

Wein: Wachauer Chardonnay Federspiel 2001

time2time

05.10.2003 23:02 Uhr

Heute gekocht und Hmn....
Mir war das Verhältnis zwischen Wein und Sahne gelungen. Kommt eventuell auf den Wein an. :)

petra g

12.02.2004 21:53 Uhr

toll !!!

schnell und einfach

petra g

judith

14.05.2004 13:17 Uhr

Tipp: Bei diesem Rezept einfach mal den Majoran durch Estragon ersetzen - schmeckt auch sehr gut.

sailor59

19.09.2010 12:33 Uhr

Mein absolutes LIEBLINGSREZEPT hier im Chefkoch!!!
Mache es schon sooo lange & es kommt immer wieder gut an!


Hierbei stimmt einfach ALLES! :-)

rkangaroo

30.10.2012 02:32 Uhr

Hallo,

einmalig gut, eine Sosse zum Reinlegen und alles im Nullnix fertig - wenig Aufwand mit sehr leckerem Ergebnis!!!

Danke für das Rezept!

Gruss aus Australien
rkangaroo

MissTina82

11.12.2012 19:02 Uhr

Hallo,

wir haben die Soße heute nachgekocht und uns war sie leider ein wenig zu intensiv und auch salzig.

Ich habe deswegen etwas mehr Sahne und auch noch Wasser hinzugefügt.

Beim nächsten Mal würde ich auch weniger Hühnerbrühe nehmen.

Foto folgt.

LG

Tina

KönichKoch

27.09.2014 18:39 Uhr

War super lecker!! Wird es bestimmt wieder geben. Die Sauce hab ich allerdings freischnautze gemacht..
ca. 150ml trockenen Wein,
ca 200ml koch Sahne
3/4 Brühwürfel
Majoran
Aufgekocht...fertieg!
Schnelles gutes essen. Danke dafür!!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de