Schweinefilet mit Champignon - Rahm - Soße

für Liebhaber von Thymian

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

400 g Champignons, frisch oder aus dem Glas
750 g Schweinefilet(s)
200 ml Sahne
Zwiebel(n)
  Knoblauchpulver
  Salz und Pfeffer, weiß und schwarz
 evtl. Feta-Käse
1 TL Currypulver
  Thymian
 evtl. Wein, weiß
  Öl
1 1/2 EL Schweineschmalz
3 EL Mehl
200 ml Wasser
 evtl. Crème fraîche
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zunächst das Schweinefilet in ca. 2-cm-dicke Scheiben schneiden. Das Öl und den Schweineschmalz in einer Pfanne erhitzen und die ungewürzten Filets langsam auf der ersten Seite anbraten (ca. 2 Minuten). Nach dem Wenden der Filets die nun oben liegende Seite ordentlich mit Pfeffer, Salz und Knoblauchpulver würzen. Anschließend Thymian drüber streuen. Nun die Filets noch mal wenden und die zweite Seite ordentlich würzen. Erst nach dem Anbraten der Filets mit dem Würzen beginnen. Jetzt die noch nicht durchgegarten Filets aus der Pfanne nehmen und in eine Auflaufform legen.

Für die Soße die in Würfeln geschnittenen Zwiebeln im Sud der gleichen Pfanne kurz glasig anbraten (ohne vorherige Reinigung). Die Champignons waschen, schneiden und mit zu den Zwiebeln zum Anbraten geben. Mehl hinzufügen, anschwitzen und mit Wasser und der Sahne ablöschen. Diese Soße aufkochen und ordentlich mit Pfeffer, Salz, Knoblauch, ca. 1 TL Currypulver und Thymian abschmecken. Hier kann natürlich auch noch mit Weißwein und Creme fraiche abgeschmeckt werden. Die Soße sollte etwas dickflüssiger sein.

Abschließend die Soße über die Filets gießen. Evtl. ein paar Feta-Würfel drüberstreuen. Alles bei ca. 200°C im Backofen 20-30 Minuten garen, bis die Filets durch sind und die Soße ordentlich kocht.
Hierzu schmecken Reis und Tomaten-Gurken-Salat.

Kommentare anderer Nutzer


d_kruemel

20.03.2006 11:00 Uhr

Den Weißwein würde ich weglassen... ist mit Pilzen zusammen nicht sehr verträglich.

Satansb57

19.07.2007 11:03 Uhr

kann ich den Thymian weglassen.... denn den mögen wir nicht

Mama2007

24.08.2007 17:28 Uhr

Hallo,

klar kann der Thymian auch wegbleiben - aber gerade das mögen wir sehr gern. Konnte leider nicht früher antworten, da ich meinen User zerschossen habe und nun unter \"Mama2007\" neu angemeldet bin. Sorry und guten Appetit.

hobbykoch_73

12.08.2007 09:19 Uhr

Habe gestern das Rezept gekocht und hat uns sehr gut geschmeckt.

Allerdings sollte bei Pilzen aus dem Glas die Mehlmenge etwas reduziert werden da diese weniger Wasser ziehen.

Werde das Rezept aber auf jeden Fall wieder kochen.

pebbles2004

01.12.2007 19:28 Uhr

Habe nen halben Becher Creme Fraiche Kräuter hinzugefügt-total lecker. Beim Mehl wär ich etwas vorsichtiger, habe nur zwei Löffel genommen und das war mir fast zu dick, ansonsten großes Kompliment für dieses Rezept.

pmoen

16.03.2008 18:55 Uhr

Also alles was Recht ist: Was lecker ist , muss auch als lecker bewertet werden!
Super-Klasse Rezept.
Ich habe es ein wenig meinem Geschmack (ich esse leider etwas mehr Salz *seufz)-
modifiziert- Creme Fraiche dazu- frischen Knobi- SUPER LECKER!!!!
Danke für das Rezept und ich bewerte es mit sage und schreibe: 5 Punkten!
Viele Grüsse
Petra

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de