Gefüllte Gans

Ostpreußisch

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Gans
Brötchen, altbacken
250 ml Milch, heiße
50 g Rosinen
Ei(er)
Apfel, entkernt und gewürfelt
1 Bund Petersilie, gehackt
1 TL Majoran
  Honig, zum Bestreichen
  Salz und Pfeffer
  Öl, zum Anbraten
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Gans waschen, salzen und pfeffern. Die Brötchen würfeln und gemeinsam mit den Rosinen und der heißen Milch übergießen. Etwas abkühlen lassen und dann die restlichen Zutaten (bis auf den Honig)untermischen. Die Masse gut mit Salz und Pfeffer würzen. Jetzt die Masse in die Gans geben und diese mit Zahnstochern oder Rouladennadeln verschließen. In einem Bräter in etwas Öl von allen Seiten gut anbraten, mit der Brust beginnen. Dann mit der Brust nach oben bei 180°C im Ofen 3-4 Stunden garen. Zwischendurch mit Honig bestreichen.

Kommentare anderer Nutzer


Mantis1

07.12.2005 14:33 Uhr

Hallo Jule!

du schreibst 1 Gans bei deinem Rezept,
aber wie viel Kg hat sie?

Lg Mantis1
Kommentar hilfreich?

Kaywillit

25.12.2008 15:44 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

wir habens mit einer 3,5 kg Gans ausprobiert (ca 3-4 std im Ofen) und sie war wirklich super lecker, ich hatte mit viel resten für den nächsten tag gerechnet. Falsch gedacht... meine Naschkatzen waren begeistert!
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de