Zwiebelkuchen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

400 g Mehl (Typ 405)
1 Pck. Hefe (Trockenhefe)
1 EL Salz
1000 g Zwiebel(n)
1 EL Öl
150 g Speck
2 Becher saure Sahne
Ei(er)
  Salz und Pfeffer
  Muskat
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Hefeteig das Mehl, die Hefe, das Salz und das Öl mischen und durch Zugabe von lauwarmem Wasser zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Dann gehen lassen.
Für den Belag den Speck in Würfel schneiden und in Öl auslassen. Die Zwiebeln in Ringe schneiden, dazugeben und glasig dünsten, sie dürfen ganz leicht Farbe kriegen. Die Masse etwas abkühlen lassen und mit der sauren Sahne und den Eiern mischen. Mit den Gewürzen abschmecken.
Den Hefeteig gleichmäßig ausrollen und auf einem Backblech auslegen. Den Beleg darauf verteilen und kurz gehen lassen. Bei 180 Grad ca. 45 Minuten backen.
Dazu Federweißer.

Kommentare anderer Nutzer


Schwabenperle1

03.09.2009 10:57 Uhr

Nach diesem Rezept backe ich schon seit Jahren meinen Zwiebelkuchen und er ist zu jedem Staßenfest ein Muss. Sobald der Termin für's alljährliche Fest steht, kommen die Anfragen, ob es ja auch gewiss wieder meinen Zwiebelkuchen gibt und obwohl wir keine 20 Personen sind, muss ich immer 3 Bleche davon machen und kein Krümel bleibt übrig. Ich kann ihn also nur empfehlen. Ich gebe immer noch etwas Kümmel dazu.

LG Margit

heike50374

16.09.2009 11:25 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

auch ich bin begeistert von diesem Rezept! Etwas Kümmel gehört auch bei mir dazu.

Vielen Dank für das Rezept
Heike

manuela-one

23.09.2009 07:39 Uhr

Moin moin,
super leckerer Zwiebelkuchen =)). Auch ich mach etwas Kümmel mit rein, wegen der Blä.....*grins

LG Manuela

Thomberg67

23.09.2009 08:23 Uhr

Hallöchen !!!!
:-) Danke, Danke , für das Lob :-),

natürlich gehört das Kümmel rein, habe Ihn aber meiner Frau zu liebe
weggelassen.. :-)

LG Thomberg67

nitoju

24.09.2009 08:02 Uhr

Hallo!
Sehr einfach, sehr gut! Auch kalt sehr lecker!
Wird es bestimmt wieder geben!!!

LG Nitoju

wonni25

29.03.2010 14:21 Uhr

Wer Zwiebelkuchen mag, der sollte das mal ausprobieren .. ging auch gut vorzubereiten .. ich hatte nur etwas Schwierigkeiten mit der WASSERMENGE :-) !! Hat dann aber doch gut geklappt.

DANKE !!

LG
Yvonne

Heidi75

14.09.2010 07:25 Uhr

Hallo,
wieviel Wasser muß denn in den Hefeteig? (Die Frage klingt vielleicht blöd, aber ich habe noch nie Hefeteig selbst gemacht, würde es aber gern mal probieren..)
LG Heidi

Thomberg67

15.09.2010 15:57 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Heidi,

sorry habe Ich ganz vergessen, zu schreiben, bin Konditor :-).
Man nimmt so als Faustregel die halbe Menge vom Mehl,
also ca 200 ml lauwarmes Wasser.
Der Teig sollte schön geschmeidig sein.

:-) LG Thomberg67

igelracer

02.10.2010 19:50 Uhr

Das ist wirklich das perfekte Rezept für Zwiebelkuchen.
Vielen Dank dafür!

Vestia

21.11.2010 18:24 Uhr

Super lecker, wird ab jetzt immer so gemacht!
Vielen Dank,

Vestia

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de