Mozzarella - Tomaten Spieße

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

16  Kirschtomate(n), gelbe oder rote
16 Kugel/n Mozzarella, Minikugeln
16 Blätter Basilikum
2 EL Pesto alla Genovese
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Tomaten waschen. Mozarella abtropfen lassen. Die Basilikumblätter waschen und trocken tupfen. Je eine Mozzarellakugel mit einem Blatt Basilikum umwickeln. Je eine Tomate mit einer Mozarellakugel im Blatt abwechselnd auf je einen Spieß stecken und etwas Pesto auf jede Mozarellakugel geben.

Kommentare anderer Nutzer


Karamell-Bonbon

04.07.2006 10:11 Uhr

Hallo,

ideal für die Party! Hat super lecker geschmeckt und sah richtig nett aus!

Gruß Julia

7morgen

28.08.2006 22:53 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich mariniere die Mozzarellakugeln über Nacht in einer Marinade aus Pesto und etwas weißem Balsamico und stecke sie erst am folgenden Tag auf Spieße und zwar halbiere ich die Kirschtomaten und stecke zwischen die beiden Hälften eine Mozzarellakugel und rechts und links davon ein kleines Basilikumblatt (oder ein halbes). Köstlich!!

LG Tamara

anjamaus

14.06.2007 12:57 Uhr

Hallo Ulkig!

Ich hab die Tomaten und Mozzarellakugeln auf Zahnstocher aufgespießt. Hat grad so draufgepasst, und bei meiner Party ist das supergut angekommen, weil alle was davon haben konnten. Wenns große Spieße sind, traut sich der ein oder andere doch nicht so ran.

Ich gebe das Lob meiner Gäste hiermit an dich weiter. War superlecker und fast alles alle.

Liebe Grüße
Anja

djaeger

25.11.2007 18:56 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Die Spieße sind super bei meinen Geburtstagsgästen angekommen. Ich habe sie allerdings verkürzt gereicht, d. h. je Zahnstocher 1 Kirschtomate und 1 Minimozzarella mit Basilikumblatt und Pesto.

froschfanatiker

26.12.2007 20:15 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Vielen Dank für das Rezept.

Ich habe die großen Holzspieße halbiert und immer 2 Mozarella-Kugel und 2 Tomaten aufgespießt.
Das ist ideal als Beilage beim Grillen und sieht auch auf jedem Buffet schön bunt aus.

Werde ich sicherlich öfter machen...

Gruß froschfanatiker.

Für alle die es auch mal ausprobieren wollen zur Info:
In dem Santa Lucia Mozarella- Behälter von Galbani sind ca. 18 Kugel drin!

tulpentom

09.01.2008 00:12 Uhr

Super Rezept. Auf der letzten Familienfeier gabs die Spiesse mit den kleine Kugeln, super. Zum Grillen wirds die Spiesse spätestens wieder geben.
SG Tulpentom

dani-1

09.01.2008 19:43 Uhr

Sehr leckeres Rezept, genau so mach ich zu kalten Buffets, Grillabenden oder einfach so als Snack im Sommer öfters kleine Platten.
Danke
LG dani

nvogel

28.02.2008 20:35 Uhr

Es ist auch lecker eine Scheibe Parma Schinken mit auf den Spieß zu spießen.....

Kosi

25.06.2008 11:14 Uhr

Auf einem Buffet oder bei Feiern immer eine Pflicht, denn ist schnell vorbereitet und geschmacklich dann auch noch super gut....Tue das Pesto mit ein wenig Balsamico verdünnen (nicht zu viel sonst wird´s zu flüssig) und begieße damit meine Spieße....LECKER

catwoman_babe

30.07.2008 20:07 Uhr

will diese spiessen für eine grillparty am we machen.allerdings schmeckt mir kein pesto
was nun?

marlar

23.08.2008 20:55 Uhr

Bei uns gabs die Spieße am Sonntag zur Taufe. Was soll ich sagen?? Alle weg!! Obwohl ich die doppelte Menge verwendet habe. Ich hab es so angeordnet, wie 7morgen( tamara) und es sah echt toll aus. Gut geschmeckt hat es sowieso.
Und evt. einen Tipp: ich hab die Spieße sogar einen ganzen Tag vorher gemacht, gut mit Folie abgedeckt und sie sind nicht ausgetrocknet. Wahrscheinlich wegen den Tomaten, die haben ja sehr viel Saft.

LG Marlar

experimentiererin

15.10.2008 20:56 Uhr

Die Spieße sind einfach klasse! Sie sind schnell zuzubereiten und die meisten Leute mögen sie. Nur würde ich die Finger von Fertigpesto lassen, das ruiniert schon fast den ganzen Geschmack von den Spießen. Ich kann empfehlen, die Spieße pur oder mit einer Balsamico-Creme zu reichen. Im Idealfall jedoch mit selbstgemachter Pesto.

LG,

Exi

Aennica

02.11.2008 22:39 Uhr

Simpel, lecker und ein "Hingucker" auf jedem Büffet.
Habe eine Hälfte mit, die andere ohne Pesto gemacht. Aufgefuttert wurde beides.
LG
Aennica

Aylinsunay

05.11.2008 14:31 Uhr

Habe auch eine Hälfte der spiesse mit balsamicocreme und die andere mir pesto bestrichen. War zusammen mit dem kalten schweinefilet in balsamico und baguette und weiteren leckereien super erfrischend auf dem buffet und spitze vorzubereiten!!!!! Vielen Dank!!!

heike50374

18.12.2008 17:40 Uhr

Hallo,

schnell, einfach und lecker.

Vielen Dank für die Anregung
Heike

taliafee

07.01.2009 20:19 Uhr

Tomate-Mozzarella darf auf keiner Feier fehlen!
Wird immr ratzeputz aufgegessen.
Da bleibt garantiert nix übrig. In dieser Variante siehts dann auch noch total appetittlich aus und ist durch's aufspießen gut zu essen.

KlaraBrühe

31.01.2009 08:08 Uhr

Ich halbiere die Mozarellakügelchen und die Tomaten und Stecke immer zwei Hälften zusammen. Die kleinen Tomaten rutschen gern mal beim Durchschneiden über den Tisch - und sich die gesamte Tomate in den Mund zu stecken ist auch nicht unbedingt jedermans Sache ;-)

LG, Klara

Sammy06

11.02.2010 11:27 Uhr

Hallo,

ich habe die Spieße auf meinem Jubiläum gereicht.
Sie kamen sehr gut an.

Allerdings habe ich auf die Picker noch veg. Hackbällchen (Rezept Datenbank von Hada), Tomaten und Mozzarella gespießt. Die Bällchen habe ich vor dem Braten etwas plattgedrückt, so konnte ich die Spieße senkrecht auf einer Platte stellen.

LG


Petra

Eisvolk

21.03.2010 17:55 Uhr

Danke ,waren super ,gabs zu Sylvester,ich war zuständig für die Vorspeisen.

Fipsfips

17.04.2010 20:00 Uhr

Schöne Idee das Ganze mal zu spießen.....
Macht auf einem Buffet bestimmt was daher. deshalb wirds die zum "Tag der offenen Tür" auch geben.

Danke, Fipsfips

Datshina

08.06.2010 09:37 Uhr

Es schmeckt gut und ist auch ein richtiger Hingucker. Hab aber das Pesto weggelassen.

sigi82

06.08.2011 20:10 Uhr

Hallo!

Danke für das schnelle Rezept! Ich hab statt Pesto eine Balsamicoreduktion genommen, war sehr lecker und vorallem total schnell gemacht!

glg Sigi

KaffeekAnne441

11.09.2012 22:33 Uhr

Habe ich auf einer größeren Feier zum Sektempfang gereicht. Absolut stressfrei in der Vorbereitung und beliebt bei den Gästen. War auch was fürs Auge!

Das Pesto hab ich vor dem Beträufeln mit ein bisschen Olivenöl verrührt. Das war sehr gut, allerdings sollte es dann ein hochwertiges Olivenöl sein (nicht zu bitter).

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de