Red Snapper auf Ingwer - Zucchini mit Polenta - Talern

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Filet(s) vom Red Snapper à 200 g
1/2  Limette(n)
  Salz und Pfeffer
  Olivenöl, zum Braten
2 m.-große Zucchini
1 kleine Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch, kleine
100 g Tomate(n), eingelegte getrocknete
1 TL Ingwer, (gehäuft), frischer
50 ml Tomatenmark
100 ml Wasser
  Salz und Pfeffer
  Oregano, getrockneter
1 Prise Zucker
  Olivenöl, zum Anbraten
200 g Mehl (Instant-Polenta-Mehl)
200 ml Wasser
  Salz und Pfeffer
  Muskat
  Butter, zum Ausbacken
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 50 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zucchini waschen und die Enden entfernen; der Länge nach vierteln und in knapp 1 cm starke Stücke schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Knoblauchzehe schälen und sehr fein würfeln. Getrocknete Tomaten in kleine Stücke schneiden.

Ingwer schälen und sehr fein würfeln.
Bei mittlerer Hitze Öl in eine Pfanne geben und die Zwiebel glasig andünsten. Zucchini, getrocknete Tomaten, Ingwer und Knoblauch dazugeben und andünsten. Tomatenmark dazugeben und mit der doppelten Menge Wasser ablöschen. Oregano mit Zucker im Mörser zerreiben und zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen.
Bei ca. 70 Grad in der Röhre warm halten.

Polenta nach Anweisung in kochendes Wasser einrühren und mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss würzen. Ca. 5 Minuten quellen lassen und in Rollenform (ca. 5-6 cm Durchmesser) bringen (das geht ganz gut mit schmalen Longdrinkgläsern, gereinigten und beschnittenen Silikonkartuschen oder Tupper-Joghurtbereitungsbechern). Darin heiße Masse fest einfüllen, etwas abkühlen lassen, aus dem Becher kippen und in gut 1 cm starke Scheiben schneiden.
Bei mittlerer Hitze in Butter goldgelb ausbacken. Bei ca. 70 Grad in der Röhre warm halten.

Fischfilets evtl. entgräten, unter kaltem Wasser abspülen und gut abtrocknen. Von beiden Seiten jeweils mit Limettensaft, Salz und Pfeffer würzen. Bei kräftiger Hitze mit der Hautseite zuerst in der Pfanne anbraten, auf mittlere Hitze zurückschalten und von jeder Seite ca. 5 Minuten fertig braten.

Auf vorgewärmten Tellern die Zucchini verteilen, das Fischfilet darauf legen und die Polenta-Taler an die Seite dekorieren.

Kommentare anderer Nutzer


alklink

09.02.2006 20:03 Uhr

Hallo Boehnchen

ich hab's nachgekocht und für sehr gut befunden. Allerdings mit einem anderen Fisch, da ich keinen RS bekommen konnte.
Da ich's nicht so mit Polenta habe, gab's bei uns je eine Kartoffelrosette und die wunderbare Farce als Klacks oben drauf. Auf den fertigen Fisch habe ich noch feinst
gehackten Sushi Ingwer gestreut.
Anne

erdbeerle;-)

12.03.2007 14:06 Uhr

Ich denke prinzipiell mag das Rezept ganz gut sein, aber leider stimmen die Mengenangaben nicht ganz.
Die Polente wollte einfach nichts werden. Und nach dem mein Fisch beim Braten noch Schuppen zeigte (trotz waschen usw.) war mir der Appetit vergangen. Wir haben dann das Zucchini-Gemüse zu Spaghetties gegessen, war sehr lecker.

Boehnchen

18.03.2007 01:46 Uhr

Tja, erdbeerle, vom Waschen gehen die Schuppen beim Fisch nun mal nicht weg, sonst würden ja alle nackt rumschwimmen!!

Und bei Polenta gibt es sicher unterschiedliche Produkte, da musst Du eben die Zubereitungsanweisungen lesen...

Boe

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de