Rotweinkuchen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

250 g Butter
250 g Mehl
250 g Zucker
Ei(er)
250 ml Rotwein
1 TL Zimt
1 Pkt. Vanillezucker
1 Pkt. Backpulver
1 1/2 EL Kakaopulver
150 g Schokolade in Stückchen
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 50 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Butter schaumig rühren, dann Eier und Zucker dazugeben. Zimt, Vanillezucker und Kakao hinzufügen und die Masse gut schaumig rühren. Abwechselnd das mit Backpulver vermischte Mehl und den Rotwein daruntermischen. Zum Schluss die in Stückchen geschnittene Schokolade leicht einrühren.

In eine Backform geben und ca. 50 Minuten bei 150 °C backen.

Kommentare anderer Nutzer


Gaylord

08.01.2002 20:55 Uhr

Das Rezept ist Super! Sehr lecker und saftig. Habe aber Zimt durch doppelte Menge Lebkuchengewürz und einem Teelöffel gem.Nelke ersetzt. Das ist aber Geschmackssache.
Kommentar hilfreich?

Katie

27.02.2002 10:03 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Also, irgendwas kann mit der Backzeit nicht stimmen. Ich hab den Kuchen gestern gemacht und nach 50 Min. bei 150 Grad war das ganze noch weit entfernt von Festwerden. Ich hab dann auf 180 Grad erhöht und nochmals 20 Min. gebacken (mit etwas mehr Backerfahrung hätte ich das wahrscheinlich schon vorher gemerkt). Dann hat´s geklappt...aber gerochen hat er toll !!
Kommentar hilfreich?

marmelady1

01.12.2012 19:59 Uhr

Ich habe den Kuchen bei 160° C 60 Min. - allerdings ohne vorheizen, gebacken... ich kann nur sagen, einwandfrei.
Der Teig selbst verführt schon zum ausgiebigen Naschen, so cremig und lecker ist er. Das das Ganze dann auch noch lecker duftet, erklärt sich da wohl von allein.
Kommentar hilfreich?

Nelly1

11.05.2002 19:48 Uhr

Habe den Rotweinkuchen selbst auch schon sehr oft gemacht. Gebe einfach Schokostreusel dazu,ist einfacher als Schokolade zu schneiden.
Probiers mal!
gruss Nelly1
Kommentar hilfreich?

knuspernudel

01.03.2003 16:33 Uhr

Mir ging es wie Katie, die Backzeit ist viel zu knapp bemessen. Ich hatte leider den Kommentar nicht vorher gelesen. Ansonsten ist er gut gelungen und schmeckte!

Jenna
Kommentar hilfreich?

Pilger

02.04.2003 14:59 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Habe den Rotweinkuchen bei 150 Grad 30 Minuten gebacken und dann hochgeschaltet auf 190 Grad und nochmal 30 Minuten gebacken. Die Konsistenz war perfekt und der Kuchen war superlecker. Nur die Schokostückchen sind alle auf den Boden gesunken.
Vielen Dank für das Rezept.
Pilger
Kommentar hilfreich?

KittyKittyBlue

09.09.2011 20:16 Uhr

Ich hab mich an Pilgers Zeitangaben gehalten (30 Grad bei 150, 30 Grad bei 190) und der Kuchen ist damit absolut perfekt geworden. Vielen Dank für den Tipp!

Der Kuchen an sich: total lecker und saftig. Tolles Rezept :)
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


leonieundlenja

17.11.2013 17:36 Uhr

Hab den Kuchen gestern gebacken um ihn ein paar Tage aufzuheben. Heute ist schon nichts mehr da das spricht doch für sich. Saftig und super lecker. Den Zucker habe ich allerdings auf 200 g reduziert.
Backzeit wie jeden anderen Kuchen auch.
Lg
Kommentar hilfreich?

süß-mäulchen

18.12.2013 22:51 Uhr

Hallo der Kuchen ist wirklich toll!

Habe vor 3 Wochen da Rezept entdeckt und ihn schon 3 mal gemacht :)

Mein Freund liebt ihn, allerdings mach ich 100g Raspelschokolade rein und ne halbe Tasse gem. Haselnüsse.
Kommentar hilfreich?

KochGeli

02.01.2014 09:25 Uhr

Hallo,

ich hab den Kuchen gestern gebacken und ich fand in perfekt, habe allerdings etwas mehr Kakao genommen und auch etwas länger gebacken.

Danke für das tolle Rezept
Kommentar hilfreich?

KochGeli

02.01.2014 09:27 Uhr

ihn muss es heißen
Kommentar hilfreich?

urmel12687

12.09.2014 13:44 Uhr

Hallo,

habe diesen Rotweinkuchen heute gebacken und habe gerade
eben mal ein Stück probiert. Sehr locker, lecker und saftig.
Habe allerdings nur 170gr. Zucker genommen, weil ich es
nicht sooooo süß mag. Ist genau richtig so.
Habe in einer normalen Springform bei 150° allerdings
60 Min. gebacken.
Danke für das tolle Rezept.

Gruß urmel
Kommentar hilfreich?

Michi_A

17.12.2014 13:44 Uhr

Super leckerer Kuchen und sehr saftig! Heut hab ich ihn mit Glühwein gemacht, passend zur Weihnachtszeit ;-)
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de