Currysauce mit Mandarinen

Fondue - Sauce
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 Tasse/n Mayonnaise
1/2 Tasse/n Joghurt (Magerjoghurt)
50 g Mandel(n), gehackt
1/2 Dose/n Mandarine(n)
  Curry
  Salz
  Zucker
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mayonnaise und Joghurt verrühren, Curry hinzufügen und zwar so viel, dass eine schöne gelbe Farbe entsteht und nach Geschmack. Mandeln zugeben. Mit Salz und Zucker abschmecken. Zum Schluss die 1x durchgeschnittenen Mandarinen vorsichtig unterheben.

Kommentare anderer Nutzer


vseibel

29.10.2003 17:19 Uhr

Eine Tolle Sauce zum Dippen oder auch für´s Grillfest. Bei uns gab´s sie zum Fondue und war oberlecker. Den Rest habe ich für ein Sandwich verarbeitet.
Kommentar hilfreich?

Maokochtgern

25.12.2003 21:07 Uhr

Hallo Helga...
hmmm..lecker kann ich nur sagen...
mal was ganz anderes ....
hab sie gestern am Heilig Abend zum Fondue gereicht...
und meine Familie und ich waren begeistert....

vielen Dank für die Anregung...

lg Mao
Kommentar hilfreich?

schanette

05.01.2004 00:25 Uhr

Hallo Helgan 2,
sehr lecker, habe allerdings die Mandeln rausgelassen.
Danke
schanette
Kommentar hilfreich?

Marie50

19.01.2004 12:21 Uhr

*megaguuuut*!!!!
Traf genau...meinen geschmack!
Kam suppi an. *daumenhoch*
Kommentar hilfreich?

schaui

20.03.2004 14:11 Uhr

Hallo,

sehr lecker, hab ich gerade gestern wieder gemacht.
Und nun muß ich das Rezept erstmal weiterverschicken ;-)

LG Petra
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


MFD

22.12.2011 21:00 Uhr

Hallo,

eine echte Alternative zu "meiner Currysauce". Habe ich jetzt schon häufiger zum Fondue oder Raclette gemacht oder auch zur kalten, geräucherten Pute. Meist lasse ich die Mandeln allerdings weg.

LG,
martina
Kommentar hilfreich?

wstruve

02.01.2012 10:51 Uhr

Wir haben die Sauce Sylvester zum Fondue gemacht. Alle waren von der tollen, schmackhaften Mischung begeistert, so dass die Sauce sehr schnell alle war. Sehr wichtig ist, dass man einen top Curry (am Besten selbst gemacht) verwendet.
Kommentar hilfreich?

Enn0w1

15.07.2012 20:16 Uhr

Hallo Helga,

super Rezept! Deine Sauce gibt es bei uns sehr oft zum Grillen und zum Fondue. Ich nehme häufig eine Tasse Joghurt und eine halbe Tasse Mayo. Das macht das ganze etwas leichter und schmeckt trotzdem sehr gut. Liebe Grüße!
Kommentar hilfreich?

marileen

28.07.2012 19:32 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Helga,

ich habe deine Sauce heute für mein Chicken Wrap verwendet - passte super. Das Rezept speicher ich mir auf jeden Fall.

Lieben Gruß
marileen
Kommentar hilfreich?

Johanna456

22.12.2013 14:44 Uhr

Das ist eine sehr leckere Sauce.
Ich kennne diese Sauce in der Variante, dass keine Mayo verwendet wird, sondern zwei bis drei weiche zerdrückte Bananen. Das ist meine Lieblingssauce beim Fondue.
Kommentar hilfreich?

Johanna456

29.12.2015 08:35 Uhr

Auch ich kenne diese Variante, bei mir kommt aber noch angebratene Zwiebel mit dazu.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de