Zutaten

750 ml Hühnerbrühe (Fond), selbst gemacht
400 ml Kokosmilch
2 TL Currypaste oder Chilipaste
4 EL Fischsauce
2 Stängel Zitronengras
Kaffir-Zitronenblätter
5 cm Galgant
1 Bund Koriander
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Hühnerfond (falls nicht vorrätig, siehe mein Shorba-Rezept) inkl. dem dazugehörigen, gerupften Hühnerfleisch zusammen mit 400 ml Kokosmilch, dem in ca. 5-cm-lange Stangen geschnittenen Zitronengras, den Zitronenblättern sowie ca. 5 cm zerriebener Galgantwurzel aufkochen und weitere 20 Minuten köcheln lassen. Die Currypaste (oder Chilipaste) unterrühren und für weitere 10-15 Minuten köcheln lassen. Danach kurz runter nehmen und 4-6 Löffel Fischsauce vorsichtig hinzugeben. Erst ein wenig setzen lassen, dann, nach 2-4 Minuten, die Sauce unter die Suppe rühren und weitere 10 Minuten köcheln lassen.
Zitronenblätter und –stangen rausnehmen, kann man nicht mitessen. Beim Anrichten mit dem klein gerupftem oder gehacktem Koriander verfeinern. Vorsichtig dosieren, schmeckt schnell seifig.

Tipp: Die Suppe noch mit Shrimps bzw. Garnelen oder Dosenpilzen, Frühlingszwiebeln verfeinern.
Auch interessant: