Marmorkuchen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

300 g Butter
300 g Zucker
Eigelb
300 g Mehl
1/2 Pck. Backpulver
Eiweiß
5 EL Kakaopulver
2 EL Zucker
  Puderzucker
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Gugelhupfform gut einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen. Weiche Butter in einer Schüssel cremig rühren, nach und nach den Zucker einrieseln lassen. Eidotter zugeben und alles zu einer dicken Creme aufschlagen.
Mehl und Backpulver mischen, über die Eimasse sieben und gut vermengen. Eiweiß steif schlagen, vorsichtig unterheben. Teig in drei Portionen teilen, ein Drittel mit Kakao und 2 EL Zucker verrühren.
Zuerst eine Lage hellen Teig in die Gugelhupfform füllen, dann den dunklen Teig und als Abschluss wieder den hellen Teig.
Mit einer Gabel von oben nach unten Spiralen durch den Teig ziehen. Backofen vorheizen. Auf der mittleren Schiene bei 180°C etwa 60 Minuten backen. Auskühlen lassen, stürzen.
Den kalten Kuchen mit Puderzucker bestäuben.

Kommentare anderer Nutzer


babscooking

02.02.2006 12:53 Uhr

Wie ich finde immer noch das beste Rezept für einen Marmorkuchen. Schnell, einfach & superlecker !
Gruß, Babs

Blondi_66

29.05.2006 20:37 Uhr

Ein super tolles Rezept...so super locker der Kuchen!

Eisibär

07.08.2006 21:21 Uhr

Hallo,

der Kuchen ist schnell und einfach zu machen.

Er ist schön locker und schmeckt total lecker :-)))

LG Eisibär

Nudelköchin

06.01.2011 18:12 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Gutes Rezept, habe noch echten Vanillezucker hinzugefügt!

padel200

04.06.2011 09:20 Uhr

Ein bisschen viel Kakao, ich werde nächstes mal weniger nehmen. Ansonsten sehr gut.

Cly1M

08.12.2012 12:22 Uhr

jetzt muss ich doch mal sagen, das dass das tollste Rezept ist was ich seit Jahren backe und meine Familie den Kuchen jedesmal auff......., ist fast immer am gleichen Nachmittag aufgegessen.Ich backe ihn nur bei 150 Grad und dann gut eine Stunde, dann wird er bei mir immer besonders locker.danke für das tolle Rezept.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de