Zutaten

2 EL Pinienkerne
Hähnchenfilet(s)
2 EL Öl
Kirschtomate(n)
  Salz
  Pfeffer
350 ml Gemüsebrühe
150 ml Schlagsahne
400 g Bandnudeln, schmale
2 TL Pesto aus dem Glas
  Basilikum, frisch
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 650 kcal

Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Herausnehmen und abkühlen lassen.

Die Hähnchenfilets waschen und mit Küchenpapier trockentupfen.
Öl in einer Pfanne erhitzen. Filets darin ca. 10 Minuten rundherum braten. Inzwischen die Tomaten waschen und trockentupfen. Hähnchenfilets herausnehmen und mit Salz und Pfeffer würzen. In Alufolie wickeln und im Backofen warm stellen. Tomaten im Bratöl anbraten, herausnehmen und mit den Hähnchenfilets warm stellen.

Bratensatz in der Pfanne mit Gemüsebrühe ablöschen. Die Schlagsahne zugießen und ca. 10 Minuten bei schwacher Hitze einkochen lassen. In der Zwischenzeit Nudeln in reichlich Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Nudeln abgießen und auf einem Sieb abtropfen lassen. Pesto in die Sahnesoße rühren und mit Salz und Pfeffer pikant abschmecken.

Die Hähnchenfilets in Scheiben schneiden. Die Nudeln mit den Hähnchenfilets, Tomaten, Pinienkernen und der Pesto-Soße auf Tellern anrichten und mit Basilikum garniert servieren.

Dazu frisch geriebener Parmesan-Käse und ein kühler Weißwein sowie ein frischen knackigen Salat.
Auch interessant: