Zutaten

500 g Kartoffel(n)
Zwiebel(n)
200 g Leberwurst
200 g Blut - Wurst, (reine Blutwurst ohne Speckklumpen)
4 EL Mehl
  Öl
  Salz und Pfeffer
1 EL Butter
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln in der Schale vorsichtig kochen, bis sie fast gar sind (wenn man mit der Gabel einsticht, muss man noch Widerstand spüren). Schälen und in nicht zu dünne Scheiben schneiden. In eine gute Pfanne reichlich Pflanzenöl und etwas Butter geben. Die Kartoffeln langsam braten, bis sie schön braun und cross sind (kann eine halbe Stunde dauern), herausnehmen, eventuell etwas mehr Öl in die Pfanne geben. Die gewürfelte Zwiebel in Mehl wenden, das Mehl abschütteln, die Zwiebelwürfeln in dem sehr heissen Fett goldbraun braten.
Herausnehmen, das Fett abgießen, Kartoffeln und Zwiebeln zurück in die Pfanne geben, Blut- und Leberwurst in Würfel schneiden und zu den Bratkartoffeln geben, langsam in der Pfanne erwärmen.

Es ist sehr wichtig, dass es eine speckfreie Blutwurst ist, sonst wird das Gericht zu fett.
Dazu passt ein gutes Sauerkraut.
Auch interessant: