Ei - Forellen - Pastete

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

200 g Forellenfilet(s), geräuchert
Ei(er), hart gekocht
2 EL Mayonnaise
2 EL Quark
1 TL Meerrettich, gerieben
150 g Lachs, geräuchert
  Salz
  Pfeffer
1 EL Dill, fein gehackt
1 TL Zitronensaft
4 Scheibe/n Toastbrot
  Salat (Blätter)
  Dill, zum Garnieren
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Forelle fein würfeln. Die Eier halbieren und von zwei Eiern das Eigelb durch ein Sieb streichen. Mayonnaise, Quark und Meerrettich gut verrühren. Lachswürfel mit Dill unterziehen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
Die Toastbrotscheiben leicht toasten und mit der Forellen-Paste bestreichen. Das restliche Eigelb und das Eiweiß hacken und auf das Toastbrot geben. Mit Dill garnieren und auf Salatblättern anrichten.

Kommentare anderer Nutzer


Bärchenknutscher

19.03.2007 14:25 Uhr

Hallo Bezwinger,
da ich ein großer Fischfan bin, habe ich dein Rezept ausprobiert und ich kann nur sagen, absolut Spitze. Vielen Dank für das Rezept.


LG Marie

Koelkast

26.06.2007 13:32 Uhr

Hallo,

hab die Paste gestern zu meinem Brunch ausprobiert, finde sie sehr lecker... schmeckt heute noch besser.

LG

Koelkast

jaune

25.08.2007 18:48 Uhr

hhmmm...?!

Habe es auf jeden Fall in meine Rezeptsammlung aufgenommen. Ist eine tolle Idee für ein etwas anderes Abend-Brot. Für meinen Geschmack aber zu viel Fisch. Werde dies beim nächsten Mal reduzieren und vielleicht mit etwas Frischem (Paprika oder Mais) ergänzen.

Werde sodann berichten...

Bleibe aber weiter auf der Suche nach leckeren Brotaufstrichen!

Weiterhin viel Spaß bei Kochen und essen... *jaune*

Dolly30

30.01.2011 11:32 Uhr

habe gestern die Pastete als Vorspeise für meine Gäste gemacht
es waren alle begeistert, musste das Rezept gleich weiter geben
sehr lecker! danke
LG Dolly

förgi

31.08.2011 15:05 Uhr

Lecker! Statt Taostbrot gabs bei uns Ciabatta und den Lachs habe ich auch weggelassen. Aber alles war ratz-fatz weg!
Gruß förgi

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de