Zutaten

500 g Mehl
1 Würfel Hefe, frisch
50 g Puderzucker
200 ml Milch
50 g Butter, weich
Ei(er)
Vanilleschote(n), das Mark davon
  Salz
250 g Butter, zum Tourieren
  Für die Füllung:
200 g Marzipan - Rohmasse
5 EL Milch
Ei(er)
15  Aprikose(n), Hälften
  Zum Bestreichen:
100 g Aprikosenkonfitüre
Portionen
Rezept speichern

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken. Darin zerbröckelte Hefe, 2 TL Zucker, 1/4 1 Milch und etwas Mehl vom Rand zu einem dicken Brei verrühren. Mit Mehl bestäuben, zugedeckt gehen lassen, bis sich Risse in der Mehlschicht zeigen, zugedeckt bis zum doppelten Volumen gehen lassen.
Dann 1 cm dick ausrollen. Butter in dünne Stückchen schneiden, auf einer Hälfte verstreichen. 1 cm Rand frei lassen.
Die andere Teighälfte darüber klappen, Ränder zusammendrücken. Wieder 1 cm dick zum Rechteck ausrollen. Von der schmalen Seite her dreimal übereinander klappen. Zugedeckt 1 Stunde kalt stellen. Vorgang zweimal wiederholen.
Teig in Folie wickeln, kalt stellen.
Für die Füllung kleingeschnittene Marzipanrohmasse und heiße Milch mit dem Pürierstab zu einer streichfähigen Masse verarbeiten.
Teig etwa 4 mm dick ausrollen, in Quadrate von 12 x 12 cm Größe schneiden. Mit verquirltem Ei bestreichen. Jeweils 2 TL Füllung in die Mitte setzen, die Ecken nach innen biegen und gut andrücken.
Die Teilchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Aprikosenhälften jeweils in die Mitte setzen. Plunder 1/2 Stunde gehen lassen.
Im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene bei 200°C etwa 20 Minuten backen.
Die Gebäckstücke noch warm mit glattgerührter Aprikosenmarmelade bestreichen. Auf dem Kuchengitter auskühlen lassen.