Zutaten

Rotbarschfilet(s)
50 g Pinienkerne
4 EL Zitronensaft
  Salz und Pfeffer
1 Zehe/n Knoblauch
1 Bund Basilikum
50 g Parmesan, gerieben
150 ml Olivenöl
Tomate(n)
2 Kugel/n Mozzarella
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 900 kcal

Den Rotbarsch unter kaltem Wasser abspülen, trocken tupfen und mit Zitronensaft, Salz sowie Pfeffer würzen. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten.
Knoblauch pellen und mit Basilikum, Parmesan, Olivenöl und den Pinienkernen im Mixer fein pürieren. Das Pesto mit Salz und Pfeffer würzen (wir haben es schon mal ohne die Pinienkerne probiert, aber es fehlt dann etwas am Geschmack).
Tomaten und Mozzarella in Scheiben schneiden, salzen und pfeffern. 4 Alufolienstücke auf dem Tisch ausbreiten, die Rotbarschfilets drauf setzen. Mozzarella und Tomaten dachziegelartig auf den Fisch legen. Das Pesto darüber verteilen. Die Folie zusammenklappen und oben pfalzen, die Seiten einschlagen. Die Päckchen bei Umluft 150°C ca. 20-30 Minuten, je nach Dicke der Filets, im Ofen garen (Garprobe machen).
Dazu passen z.B. ein grüner Salat und Reis.