Schnelle asiatische Hähnchenpfanne

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

300 g Hähnchenbrustfilet(s)
40 g Ingwer, frischen
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
250 ml Kokosmilch, aus der Dose
1 EL Öl
  Salz und Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 200 kcal

Hähnchenfilet in feine Streifen schneiden. Ingwer und Knoblauch ganz fein hacken und die Frühlingszwiebeln mit dem Grün in maximal 3 cm große Stücke schneiden. Die Hähnchenstreifen in einer mit dem Öl erhitzten Pfanne bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten goldbraun braten und den Ingwer, die Knoblauchzehe und die Frühlingszwiebeln dazu, unter Rühren ca. 3 Minuten weiterbraten. Die Kokosmilch dazu, mit Pfeffer und Salz abwürzen - f e r t i g !
Dazu passt hervorragend Basmatireis.

Ich habe es auch schon -ohne Zwiebel- mit einer thailändischen Fischsauce und kleingehackter grüner Chilischote gemacht.
Lässt sich hervorragend für eine Party in -beiden- Varianten vorbereiten!

Kommentare anderer Nutzer


Illepille

03.09.2006 10:51 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

WW-geeignet,

4,75 - 5 Püntjes pro Person! Habe ich vergessen zu erwähnen!

Kein Kokosnussmilch-Konzentrat !!! nehmen, da hat eine Kleine Dose=50 ml - 2 Püntjes!

Normale Kokosnussmilch in der Dose, mit Wasser verdünnt = 250 ml - 1,5 Püntjes!

LG Ille.
Kommentar hilfreich?

las

23.09.2008 16:48 Uhr

Mit Püntjes kann ich nichts anfangen - das ist WW-Sprache, oder?

Egal: Wo bekomme ich denn unkonzentrierte Kokosmilch, wenn nicht aus der Nuss? Was steht auf der Brick/Dose, wie erkenne ich den Unterschied? Ich meine, dass jede Kokosmilch aus der Dose konzentriert ist - und da haben 100ml ganze 155 kcal! Keine Ahnung, wieviel das in "Püntjes" sind aber dick macht das so oder so.
Kommentar hilfreich?

Illepille

24.09.2008 12:43 Uhr

Das ist schon die Kokosmilch, die ich meine!
LG Ille.
Es gibt noch ein Konzentrat in einer 50 ml Dose!
Kommentar hilfreich?

viechdoc

14.12.2006 18:29 Uhr

HalloIlle ,

wir haben heut die thailändische Variante gekocht - lecker . Zwar für Thai-Küche relativ mild , aber es müssen ja nicht immer die "Ohren rauchen"!

Danke für das schöne Rezept
sagt der viechdoc
Kommentar hilfreich?

Illepille

14.12.2006 19:08 Uhr

Hallo und guten Abend Viechdoc,

wenn es schärfer sein soll, dann kannst Du ja die Variante Thai. Fischsoße mit grünem Chilli machen, dann rauchen Dir die Ohren. :-))

Danke für die liebe Beurteilung,
steht schon so lange drin und hat noch keiner fix gemacht! Großer Aufwand ist ja wirklich nicht erforderlich!

LG Ille.
Kommentar hilfreich?

Mausejule1980

04.01.2007 15:39 Uhr

Superlecker und so einfach :-)
Mein Schatz war begeistert.

LG
Julchen
Kommentar hilfreich?

Mausejule1980

04.01.2007 15:42 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Achso... ich hatte übrigens keinen Ingwer und hab es stattdessen mit grüner Corrypaste etwas scharf gemacht. War wirklich toll.
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


ibag50

13.12.2010 23:14 Uhr

Hallo Ille,
lecker, schnell gemacht und figurfreundlich.
Wird es in Zukunft öfter bei uns geben.
Hierfür ***** Sterne !!!!!

Liebe Grüße
ibag50
Kommentar hilfreich?

Illepille

14.12.2010 04:56 Uhr

Dankeschön, ich mag diese Pfanne auch!
Findet leider selten probierfreudige Chefköche! ;-)
LG Ille
Kommentar hilfreich?

tischardter

15.02.2012 16:08 Uhr

Hallo,
ich mag den Geschmack von Kokos nicht. Kann ich auch Kochsahne oder Creme Fraiche verwenden?
Würde ansonsten das Rezept gerne mal probieren
Kommentar hilfreich?

Illepille

21.02.2012 05:59 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Versuch es einfach, da fehlt zwar der typische Geschmack, aber wenn du es nicht magst!
Du musst die Cremes nur mit etwas Wasser oder Milch verdünnen.

LG ILle
Kommentar hilfreich?

Zwieblinger

25.01.2013 12:10 Uhr

Ich würde dann eher Sahne nehmen, nicht Crème fraîche oder Sauerrahm. Etwas Wasser dazu, wie Ille schon schrieb und für den "asiatischen" Geschmack ein bis zwei Esslöffel Fischsauce oder Sojasauce.
Kommentar hilfreich?

KiSaMoe

30.04.2012 11:19 Uhr

Sehr schnell und sehr lecker, wird es wieder geben!
Kommentar hilfreich?

Illepille

30.04.2012 16:04 Uhr

Das freut mich, Dankeschön! LG Ille
Kommentar hilfreich?

joachims

14.04.2014 20:12 Uhr

Hallo zusammen,

ein wunderbares schnelles Gericht für den Alltagabend. Die Küche wird nicht in Mitleidenschaft gezogen, bis auf den Wok und die Messer kommt alles in die Spülmaschine.

Habe zusätzlich noch eine rote Paprika sowie ca. 200 g Mi-Nudeln, die nicht mehr gekochen werden mussten, genommen, da ich insgesammt 400 ml Kokosmilch und etwas Wasser zur Verfügung hatte. Dazu noch einen gehäuften TL grüne Chilipaste und schon werden 2 Personen gut satt.


LG
Kommentar hilfreich?

Thereschen247

29.10.2014 14:10 Uhr

Hab heute deine asiatische Hähnchenpfanne gekocht( für 4 persone),, hab allerdings etwas weniger Frühlingszwiebeln verwendet und dafür 4 Karotten in feine Streifen geschnitten. War wirklich sehr lecker und ging super schnell!
Da ich keine 500ml Kokosmilch Zuhause hatte, hab ich die Soße mit normaler Milch und etwas Schwand gestreckt.
Kann das Rezept nur weiterempfehlen! Auch mein (eigentlich nicht so von Gemüse begeisterter) Freund fands sehr lecker!
Kommentar hilfreich?

Illepille

29.10.2014 18:50 Uhr

Das freut mich besonders, ich finde es schon schade, dass das einfache Gericht so wenig Beachtung findet.
Dankeschön und LG Ille
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de