Schnelle asiatische Hähnchenpfanne

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

300 g Hähnchenbrustfilet
40 g Ingwer, frischen
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
250 ml Kokosmilch, aus der Dose
1 EL Öl
  Salz und Pfeffer
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 200 kcal

Hähnchenfilet in feine Streifen schneiden. Ingwer und Knoblauch ganz fein hacken und die Frühlingszwiebeln mit dem Grün in maximal 3 cm große Stücke schneiden. Die Hähnchenstreifen in einer mit dem Öl erhitzten Pfanne bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten goldbraun braten und den Ingwer, die Knoblauchzehe und die Frühlingszwiebeln dazu, unter Rühren ca. 3 Minuten weiterbraten. Die Kokosmilch dazu, mit Pfeffer und Salz abwürzen - f e r t i g !
Dazu passt hervorragend Basmatireis.

Ich habe es auch schon -ohne Zwiebel- mit einer thailändischen Fischsauce und kleingehackter grüner Chilischote gemacht.
Lässt sich hervorragend für eine Party in -beiden- Varianten vorbereiten!

Kommentare anderer Nutzer


Illepille

03.09.2006 10:51 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

WW-geeignet,

4,75 - 5 Püntjes pro Person! Habe ich vergessen zu erwähnen!

Kein Kokosnussmilch-Konzentrat !!! nehmen, da hat eine Kleine Dose=50 ml - 2 Püntjes!

Normale Kokosnussmilch in der Dose, mit Wasser verdünnt = 250 ml - 1,5 Püntjes!

LG Ille.

las

23.09.2008 16:48 Uhr

Mit Püntjes kann ich nichts anfangen - das ist WW-Sprache, oder?

Egal: Wo bekomme ich denn unkonzentrierte Kokosmilch, wenn nicht aus der Nuss? Was steht auf der Brick/Dose, wie erkenne ich den Unterschied? Ich meine, dass jede Kokosmilch aus der Dose konzentriert ist - und da haben 100ml ganze 155 kcal! Keine Ahnung, wieviel das in \"Püntjes\" sind aber dick macht das so oder so.

Illepille

24.09.2008 12:43 Uhr

Das ist schon die Kokosmilch, die ich meine!
LG Ille.
Es gibt noch ein Konzentrat in einer 50 ml Dose!

viechdoc

14.12.2006 18:29 Uhr

HalloIlle ,

wir haben heut die thailändische Variante gekocht - lecker . Zwar für Thai-Küche relativ mild , aber es müssen ja nicht immer die "Ohren rauchen"!

Danke für das schöne Rezept
sagt der viechdoc

Illepille

14.12.2006 19:08 Uhr

Hallo und guten Abend Viechdoc,

wenn es schärfer sein soll, dann kannst Du ja die Variante Thai. Fischsoße mit grünem Chilli machen, dann rauchen Dir die Ohren. :-))

Danke für die liebe Beurteilung,
steht schon so lange drin und hat noch keiner fix gemacht! Großer Aufwand ist ja wirklich nicht erforderlich!

LG Ille.

Mausejule1980

04.01.2007 15:39 Uhr

Superlecker und so einfach :-)
Mein Schatz war begeistert.

LG
Julchen

Mausejule1980

04.01.2007 15:42 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Achso... ich hatte übrigens keinen Ingwer und hab es stattdessen mit grüner Corrypaste etwas scharf gemacht. War wirklich toll.

Illepille

05.01.2007 23:20 Uhr

Julchen,

das finde ich auch mal eine Alternative! Guter Gedanke, werde ich auch mal probieren!

Ich hatte übrigens meine Freundin mit diesem Gericht überrascht, sie war beeindruckt, in welch kurzer Zeit ich das Essen auf den Tisch hatte.

Meine Spezialität sind schnelle, aber auch etwas raffinierte Speisen!

LG Ille.

caremma

10.06.2007 12:36 Uhr

Ille, ich habe die Hähnchenpfanne schon letzte Woche gekocht, sie war so lecker dass Göga "Dacapo" gerufen hat. Natürlich habe ich sie auch genossen.
Die Hähnchenpfanne steht diese Woche deshalb wieder auf der Speisekarte.
ich hatte allerdings letzte Woche übersehen dass du die Kokosmilch verdünnst. Ich habe sie pur genommen, also hinterhältige P zuviel auf den Rippen.
Bald kommt Bild.
LG Monika

LostAngel1985

26.11.2007 17:35 Uhr

hallo


gespeichert hab ich mir das gericht bereits...


ich traue mich allerdings nicht an ingwer heran... wir haben man testweise kandierten ingwer gekauft... das war ekelhaft -.- an frischen traue ich mich nun auch nicht herran... kann man statt dessen was anderes her nehmen?

Liebe Grüße


Kicky

zwieblinger

25.01.2013 12:01 Uhr

Hallo!

Nur keine Angst vor frischem Ingwer! Dass es mit kandiertem nicht geschmeckt hat, kann ich mir vorstellen; das hat geschmacklich auch nicht viel miteinander zu tun. Ich mag ihn kandiert überhaupt nicht. Ich finde dass er dann muffig schmeckt. Und die klebrige Konsistenz ist auch gar nicht mein Fall. Aber frisch!

Für den Anfang reicht ein etwa walnussgroßes Stück, vielleicht sogar noch etwas kleiner. Das schälst* du und verwendest es dann ähnlich wie Knoblauch, d.h. mit einem scharfen Messer fein würfeln und anbraten, aber nicht zu scharf, also nicht anbräunen lassen. Einfach nur mitkochen geht übrigens auch.
Das gibt einen leicht scharfen und wunderbar frischen Geschmack.

Guten Appetit wünscht der
zwieblinger

* Reiben ist wegen der Fasern nicht unbedingt zu empfehlen, wenn man keine Ingwerreibe hat. Fein würfeln reicht für mich jedenfalls völlig aus - beim Anbraten und Kochen werden die Würfelchen so weich, dass man sie beim Essen nicht mehr bemerkt.

LostAngel1985

26.11.2007 17:36 Uhr

was ich noch fragen wollte... schmecken dazu auch glas- oder mienudeln?

LG

Kicky

Illepille

26.11.2007 18:00 Uhr

Hallo Kicky,

kandierter Ingwer, :-( um Gottes Willen, was für ein Fehlgriff bei diesem Gericht!
Kauf von einer Wurzel eine Zehe, reibe diese auf dem Hobel und mach das Gericht wie beschrieben, du wirst sehen, es schmeckt einfach köstlich und leicht asiatisch!
Viechdoc hätte es sogar gern noch \"schärfer!\"
Das musst du mit den Ingwer probieren, das ist ein gutes Einstiegsrezept!
Natürlich schmecken die Mie-Nudeln genauso köstlich wie Reis dazu! ;-)
LG Ille.

LostAngel1985

04.02.2013 18:53 Uhr

um gottes willen, wir haben das gericht natürlich nicht mit kandiertem ingwer versucht zu kochen :X das wär ja widerlich ^^

wir wollten generell wissen wie das schmeckt und waren komplett enttäuscht. ekelhaft! aber seit dem traute ich mich nun natürlich auch nich an frischen ran. Habe allerdings bei uns im gewürzladen eine mischung gefunden \"Ingwer-Zitronengras\" und das kurz entschlossen dazu verwendet... es war sehr lecker :) und ich denke ich werd es demnächst auch mal mit frischem ingwer versuchen :)

corle

23.08.2008 21:02 Uhr

...die Hähnchenpfanne hat uns gut geschmeckt...
Gruß corle

Illepille

24.08.2008 12:36 Uhr

das freut mich corle, ist es doch ein schnelles und einfaches Gericht, was mit wenig Aufwand einmal einen anderen Geschmack erreicht! :-)

So ist es von mir gedacht, keine Wahnsinnszutatenliste, schnell zubereitet und fast alles im Haushalt vorrätig! ;-)

Danke Ille

las

23.09.2008 16:42 Uhr

Vielen Dank - ging schnell und hat sehr gut geschmeckt.

Nur ein nicht ganz unwichtiger Hinweis sei mir erlaubt:

100ml Kokosmilch aus der Dose haben 155 kcal!!!

Ein verständlicher Fehler: In den landläufigen Kalorientabellen geht man von natürlicher Kokosmilch aus (wie sie aus der Kokosnuss tropft) und die ist natürlich wesentlich dünner / liegt bei 10 - 20 kcal pro 100ml. Die Kalorienangabe von 200 kcal für dieses Gericht kann also unmöglich stimmen...

LG

La(r)s

Illepille

24.09.2008 12:49 Uhr

Lars, ich werde mich noch einmal kümmern, die Hauptsache ist aber erst einmal, es hat dir geschmeckt!
LG ille.

Illepille

24.09.2008 12:49 Uhr

Lars, ich werde mich noch einmal kümmern, die Hauptsache ist aber erst einmal, es hat dir geschmeckt!
LG ille.

las

24.09.2008 13:10 Uhr

Ich bin für jeden Hinweis dankbar. Ich würde das gern genauer einschätzen können - die 155 kcal sind halt der Wert einer Sorte, Bamboo Garden geben 171 an, eine andere Quelle 192 kcal ...

Gestern im Asia-Laden:

Ich: \"Guten Tag, ich habe gehört, es soll zwei unterschiedliche Arten von Kokosmilch in der Dose geben, konzentriert und unkonzentriert.\"

Frau, schien sachverständig: \"Nein, die sind alle konzentriert. Manche mehr, manche weniger.\"

Ich: \"Und wie erkenne ich, wie konzentriert die sind?\"

Sie: \"Da hilft nur ausprobieren...\"

Ich: \"Und zur Not verdünnen ...\"

Sie: \"Genau.\"


Sie empfahl mir noch eine Kokosmilch namens \"Wind Mill\" als die unkonzentrierteste unter den angebotenen (ca. 7 verschiedenen) Sorten.

Ich glaube, deswegen wird auch in Diät-Kochbüchern mit dem Kokos-Konzentrat (in Blockform) und Wasser gearbeitet, das scheint ein weites Feld zu sein ;o)

zwieblinger

25.01.2013 12:06 Uhr

Es ist ein weit verbreiteter Irrtum, die Flüssigkeit in der Kokosnuss sei Kokosmilch. Das ist Kokoswasser.
Kokosmilch entsteht nicht in der Nuss, sondern wird hergestellt, indem das Fruchtfleisch mit Wasser püriert und die Mischung dann durch ein Tuch ausgepresst wird.
http://de.wikipedia.org/wiki/Kokospalme#Kokosmilch

pichen86

11.03.2010 12:14 Uhr

Hat uns nicht ganz sooooo gut geschmeckt, aber kam wahrscheinlich vom Ingwer, wir probierens immer wieder aus und sagen später: "Ingwer ist nicht unser Ding!"! :D Aber die Idee ist gut, schön frisch und schnell gemacht... ;)

Illepille

11.03.2010 12:18 Uhr

Pinchen, ist aber typisch für asiatische Gerichte!
LG Ille

ibag50

13.12.2010 23:14 Uhr

Hallo Ille,
lecker, schnell gemacht und figurfreundlich.
Wird es in Zukunft öfter bei uns geben.
Hierfür ***** Sterne !!!!!

Liebe Grüße
ibag50

Illepille

14.12.2010 04:56 Uhr

Dankeschön, ich mag diese Pfanne auch!
Findet leider selten probierfreudige Chefköche! ;-)
LG Ille

tischardter

15.02.2012 16:08 Uhr

Hallo,
ich mag den Geschmack von Kokos nicht. Kann ich auch Kochsahne oder Creme Fraiche verwenden?
Würde ansonsten das Rezept gerne mal probieren

Illepille

21.02.2012 05:59 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Versuch es einfach, da fehlt zwar der typische Geschmack, aber wenn du es nicht magst!
Du musst die Cremes nur mit etwas Wasser oder Milch verdünnen.

LG ILle

zwieblinger

25.01.2013 12:10 Uhr

Ich würde dann eher Sahne nehmen, nicht Crème fraîche oder Sauerrahm. Etwas Wasser dazu, wie Ille schon schrieb und für den \"asiatischen\" Geschmack ein bis zwei Esslöffel Fischsauce oder Sojasauce.

KiSaMoe

30.04.2012 11:19 Uhr

Sehr schnell und sehr lecker, wird es wieder geben!

Illepille

30.04.2012 16:04 Uhr

Das freut mich, Dankeschön! LG Ille

joachims

14.04.2014 20:12 Uhr

Hallo zusammen,

ein wunderbares schnelles Gericht für den Alltagabend. Die Küche wird nicht in Mitleidenschaft gezogen, bis auf den Wok und die Messer kommt alles in die Spülmaschine.

Habe zusätzlich noch eine rote Paprika sowie ca. 200 g Mi-Nudeln, die nicht mehr gekochen werden mussten, genommen, da ich insgesammt 400 ml Kokosmilch und etwas Wasser zur Verfügung hatte. Dazu noch einen gehäuften TL grüne Chilipaste und schon werden 2 Personen gut satt.


LG

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de