Laras Nutella - Marmorkuchen

saftig und lecker!
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

250 g Butter
250 g Zucker
Ei(er)
2 Tropfen Butter-Vanille-Aroma
4 Tropfen Rumaroma
150 g Schmand
320 g Mehl
1 Pck. Backpulver
2 EL Nutella
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Butter geschmeidig rühren, nach und nach Zucker unterrühren. Eier einzeln unterrühren, Rumaroma und Schmand unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen, auf die Masse sieben und unterrühren.
Die Hälfte des Teiges in eine gefettete Kasten-, Gugelhupf oder Kranzform geben, die andere Hälfte mit dem Nutella verrühren und ebenfalls in die Form geben, mit einer Gabel ein Marmormuster erstellen.
Im vorgeheizten Ofen bei 175° C ca. 1 Std. backen. Stäbchenprobe machen.

Tipp: Schmand kann durch saure Sahne oder Crème fraîche ersetzt werden. Anstatt Aromen 2 - 4 EL Rum verwenden. Je nach Geschmack zwischen 2 TL und 4 EL Nuss-Nougat-Creme variieren.

Kommentare anderer Nutzer


Anna-Lea

22.11.2005 13:04 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Lari,

bin ihn gerade am backen. Der Kuchen wird bestimmt super lecker und sehr saftig. Habe in die Teigmasse mit dem Nutella noch 1 Eßlöffel Kakaopulver hinzugefügt. Jetzt ist sie etwas kräftiger in Geschmack und Farbe.

LG Anna-Lea
Kommentar hilfreich?

Cyberlady

06.12.2005 10:05 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Lari,

habe gestern deinen Kuchen gebacken.
Es ist super lecker, saftig und schokoladig.
Hab ihn noch mit Scholadenglasur überzogen.
Danke Lari, für das leckere Kuchenrezept.

Viele Grüße

Michaela
Kommentar hilfreich?

dolby11

08.12.2005 14:17 Uhr

Hallo Lari,

habe den Kuchen vorgestern Abend gebacken. Leider war meine Form anscheinend zu klein, er ist etwas aus der Form gegangen ;o)

Aber suuuuuperlecker, wird auf jeden Fall wieder gemacht!!!

Lieber Gruß, Anika
Kommentar hilfreich?

cordi03

16.12.2005 11:47 Uhr

hallo lari

hhmmm der hört sich ja doll an...werd ich mir mal sofort drucken.

lieben gruß
cordula
Kommentar hilfreich?

gabriele_01

05.01.2006 16:42 Uhr

Hallo Lari!

Sehr lecker, war ratzputze alle. Nicht mal ein Foto konnte ich machen... :-)

LG, Gabi
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


HEAL4-ever

27.04.2015 21:44 Uhr

Klasse, rezept! Der Kuchen war super lecker. Mein freund sagt den kanns jetzt öffter geben ;)
Kommentar hilfreich?

Kochlehrling-Ute

01.05.2015 13:51 Uhr

Hallo,

super leckerer Kuchen und einfach zu backen. Vielen Dank für das Rezept.

LG Kochlehrling-Ute
Kommentar hilfreich?

Laura_Hold

16.06.2015 13:39 Uhr

Hallo Lari,

ich habe dein Rezept am Wochenende genau nach Rezept gebacken und fand den Kuchen sehr saftig und lecker.

In meiner Gugelhupfform war er nach genau 53 Minuten bei 160 Grad Umluft fertig.

Verziert habe ich ihn mit einem Schokoguss aus 200 g Schokolade, 2 EL Nutella und 1 EL Öl (einfach alles zusammen in der Mikrowelle bei geringer Wattzahl vorsichtig erwärmt und vermischt).

Für unseren Geschmack hätte der dunkle Teig noch schokoladiger schmecken können. Beim nächsten Mal werde ich daher noch etwas mehr Nutella und Backkakaopulver hinzufügen.


Viele Grüße
Laura
Kommentar hilfreich?

Godi2009

12.07.2015 22:07 Uhr

Super gut! Zitat meines Mannes:" Der beste Marmorkuchen den ich je gegessen habe!" Vielen Dank für das tolle Rezept.
Kommentar hilfreich?

Balineschen

04.02.2016 11:09 Uhr

Hallo Lari

Heute bin ich über dein Rezept gestolpert und bin daran hängen geblieben. Wollte schon die ganze Woche Kuchen backen und das war mein erster Kuchen hier in Bali, den ich selber gebacken habe.

Einfach ein Traum, somit fünf Sternchen am Sternenhimmel.

Dank den Mitteilungen, dass der Teig über die Form schwappt, ich habe nur einen ganz kleinen Backofen hier, habe ich den Teig zuerst in eine Gugelhupf-Form bis zur Hälfte gefüllt und den Rest dann in eine Kastenform. Somit kann ich einen morgen verschenken. Obwohl ich den am liebsten selber essen würde. Aber ich mache dann wieder einen Neuen, das ist sicher. Luftig, locker, leicht und außen herum eine bissige Kruste. (nennt man das so?, habe seit ich hier bin, ein bisschen Probleme mit der deutschen Sprache, sorry!)

Hatte ein bisschen Mühe ein Muster mit der Gabel zu machen, aber das ist ja kein Weltuntergang, er schmeckt einfach super.

Liebe Grüße
Balineschen
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de