Lauch - Nudeln

Mac'n'Cheese einmal anders
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

300 g Nudeln
1 Stange/n Lauch
200 ml Sahne
3 EL Butter
200 g Käse (z.B. halb Chester, halb Edamer)
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver, rosenscharf
  Fett für die Form
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Nudeln al dente kochen, abgießen und gut abtropfen lassen. Den Lauch in wenig Wasser dünsten und gut abtropfen lassen. Die Sahne erwärmen und darin die Butter und den Käse schmelzen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken. Die Nudeln und den Lauch mischen und in eine gefettete Auflaufform geben. Mit der Käsesauce übergießen und 20 Minuten bei 180 Grad im Ofen überbacken.

Kommentare anderer Nutzer


nanni82

21.11.2005 11:19 Uhr

ich bin ein totaler pasta fan! und liebe alles was damit zu tun hat... ich muss dieses rezept unbedingt mal austesten. *schleck schleck*

vielen dank dafür.. lg janine
Kommentar hilfreich?

asti_23

21.11.2005 11:27 Uhr

Hallo TexMexHex,

ist das das Originalrezept von Mac`n`Cheese (abgesehen von dem Lauch)? Mein Mann fährt nämlich voll darauf ab, habe aber kein Rezept! :-( Habe ihm aus den USA einige Packungen von Kraft mitgebracht, aber die sind hier ja nicht zu bekommen!

Werde dieses Rezept aber auf jeden Fall auch mal ausprobieren!

Liebe Grüße asti_23
Kommentar hilfreich?

TexMexHex

21.11.2005 15:09 Uhr

Hallo asti,

abgesehen von dem Lauch ist es das Rezept, was NoseBear als Kind in den USA als Mac'n'Cheese bekommen hat, wenn nicht eine K... Packung verwendet wurde, genau. Also ein Original-Familien-Rezept.

Jetzt machen wir es mit Lauch, damit ein bißchen Gemüse drankommt und es gibt dem Essen eine wunderbare Note.

Probier doch einfach beide mal aus!

Liebe Grüße,
TexMexHex
Kommentar hilfreich?

blulichblau

14.12.2007 15:42 Uhr

Hallöchen,

ein echt spitze Gericht, hatten wir am Imbiss schneller verkauft als man schauen konnte. Werde ich auf jedenfall mal wieder machen.

Viele Grüße
Kommentar hilfreich?

Nela67

17.01.2008 12:29 Uhr

Servus,

wir haben uns fast reingesetzt, wir lieben Pasta und Lauch. Diese Kombination ist wirklich lecker.

Weißblaue Grüße,

Nela67
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Mollys

06.11.2012 14:24 Uhr

Hallo,
Sehr sehr lecker das nudelgericht. Habe die Menge verdoppelt und anstatt Sahne 200gr. Cremefine und 200 ml. Milch genommen und darin je 200 Chester und Edamer geschmolzen. Die Soße ist ne Wucht :0) .. Lecker!
Lieben dank fürs reinstellen. Rezept wird in meine" Hall of ck" aufgenommen!
Lieben Gruß Molly
Kommentar hilfreich?

Susi0203

22.01.2013 16:21 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Sehr leckeres Rezept! Werde aber beim nächsten mal zu dem Lauch noch Schinkenwürfel dazugeben. =)
Kommentar hilfreich?

skatertine

24.08.2013 13:04 Uhr

Ich wollte mal wieder etwas Neues ausprobieren und dieses Rezept war schon eine ganze Weile in meinem Kochbuch abgespeichert. Ich war ziemlich gespannt, ob sich Lauch und Nudeln geschmacklich vertragen und ich muss sagen: Einwandfrei.
Selten so einen leckeren Auflauf gegessen.
Danke für das Rezept.
Kommentar hilfreich?

missmarple295

14.08.2014 22:26 Uhr

Einfach lecker und super schnell zubereitet. Danke für das tolle Rezept
Kommentar hilfreich?

ernan

10.01.2015 17:15 Uhr

Hi,

ich hab es nur ganz leicht abgewandelt: Etwas Sahne durch Milch ersetzt und auf 3 Portionen etwa 100 g gekochten Schinken gewürfelt dazu gegeben.

LG ernan
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de