Exotisch gefüllter Schweinekrustenbraten

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 1/2 kg Schweinefleisch (schweinebauch), ausgelöst, mager
  Salz und Pfeffer
250 g Backpflaume(n)
100 g Walnüsse
100 g Reis
Ei(er)
2 EL Paniermehl
  Ingwerpulver
150 g Zwiebel(n)
Zwiebel(n), rot
Äpfel (Boskop)
1 Bund Staudensellerie
1/2  Zitrone(n)
1 EL Butter
125 ml Gemüsebrühe (instant)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Schwarte des Schweinebauchs gitterartig einschneiden. Dann eine Tasche ins Fleisch einschneiden. Schweinebauch rundum mit Pfeffer und Salz einreiben. Walnüsse grob hacken, Reis in Salzwasser 20 Minuten garen, abgießen und abkühlen lassen. Backpflaumen etwas kleinschneiden. Walnüsse, Reis, Pflaumen, Ei und Paniermehl mischen und mit Pfeffer, Salz, und Ingwerpuver würzen. Masse in Fleischtasche füllen, Öffnung mit Zahnstochern zustecken und mit Küchengarn verschnüren. Braten in einen Bräter geben, die geschälten und geviertelten Zwiebeln dazulegen. Ohne Vorheizen in den Backofen geben und bei 200°C 1 3/4 Std. garen.

Für das Gemüse Stangensellerie in feine Scheiben schneiden, rote Zwiebeln häuten und in halbe Ringe schneiden. Zitrone auspressen. Äpfel waschen, Kerngehäuse entfernen in Spalten schneiden und mit 2 EL des Zitronensafts beträufeln. Zwiebel und Sellerie in der Butter andünsten, mit der Gemüsebrühe ablöschen und bei kleiner Hitze 10 Minuten garen; in den letzten drei Minuten dabei die Äpfel zugeben. Das Gemüse mit Pfeffer, Salz und dem übrigen Zitronensaft herzhaft abschmecken.

Kommentare anderer Nutzer


qld123

10.09.2003 14:24 Uhr

sehr gut werde es wieder mal machen

gruss armin
Kommentar hilfreich?

pwagner

14.11.2003 16:56 Uhr

Ist echt eine leckere Sache.

Gruß Peter
Kommentar hilfreich?

RalfJung

07.12.2003 16:48 Uhr

echt gut geworden.
Danke
Kommentar hilfreich?

widder49

27.12.2003 12:39 Uhr

war sehr lecker... hab statt bauch rippe genommen, weil ein diabetiker mit am tisch saß, und pflaumen sowie nüsse auf die hälfte reduziert.
das gemüse war etwas trocken... schmeckte so richtig gut durchgezogen am nächsten tag.

danke!
Kommentar hilfreich?

Sylvi

29.12.2003 16:46 Uhr

Hatte es schon auf Nacht gemacht und durchziehen lassen.Am nächsten Tag war es oberlecker. Gruß Sylvi
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


falberti50

06.03.2005 11:41 Uhr

Hat prima geschmeckt. Werde ich sicherlich wieder machen !
Kommentar hilfreich?

Alfrede

13.05.2005 12:26 Uhr

Ist wirklich eine gelungene Gaumenfreude.
Könnte mein Lieblingsgericht werden.

Immer wieder gerne, super
Kommentar hilfreich?

Pewe

25.06.2005 18:38 Uhr

so exotisch gefüllt finde ich den gar nicht.
schönes Rezept.

lg
pewe
Kommentar hilfreich?

M4162

08.07.2005 21:47 Uhr

Hallo,

Ausprobiert!

Ist schon verdammt exotisch gefüllt.... Zumindest für ein Rezept unter der Kategorie "Deutsch".

Aber wirklich lecker!
Als mal was Anderes zu empfehlen!

LG
Manuela
Kommentar hilfreich?

roemerwelt

18.08.2005 22:06 Uhr

Hört sich echt lecker an... Wird gleich probiert!
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de