Eierkuchenteig mit Äpfeln

Apfelpuschen

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

250 g Mehl
50 g Zucker
Ei(er)
1 Pck. Backpulver
250 ml Milch
  Salz
  Äpfel
  Puderzucker, zum Bestäuben
  Fett, für die Pfanne
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Bis auf die Äpfel alle übrigen Zutaten mit dem Mixer zu einem glatten Teig verrühren. Äpfel schälen und entkernen, davon dünne Scheiben schneiden. Fett in einer Pfanne erhitzen, eine kleine Kelle Teig hinein geben. Eine Apfelscheibe und wieder etwas Teig darauf. Vorsicht, die Temperatur nicht zu hoch ansetzen, könnte verbrennen. Sobald der Teig etwas fest geworden ist, einmal wenden. Küchlein erst raus nehmen, wenn der Teig nicht mehr flüssig scheint. Auf einen Teller geben und mit Puderzucker bestreuen.

Kommentare anderer Nutzer


belami

15.11.2005 12:48 Uhr

Apfel-Pfannkuchen sind immer ein leckeres und schnelles süßes Gericht. M.E. schmecken sie allerdings noch besser, wenn man etwas Vanillinzucker oder auch echte Vanille in den Teig gibt.

LG von belami
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de