Ungarisches Pusztahuhn

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Hühnerbrüste
1 kg Kartoffel(n)
500 g Tomate(n)
1 Stange/n Lauch
3 EL Öl
2 Zehe/n Knoblauch
Chilischote(n)
  Salz und Pfeffer
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für die Marinade die Knoblauchzehen und die Chilischoten ganz klein hacken. Mit Salz und Pfeffer gut würzen und im Öl vermischen. Kurz durchziehen lassen. Dann damit die Brüste einstreichen.
Jetzt die Kartoffeln waschen, schälen und vierteln. Den Ofen auf 250 Grad vorheizen. Die Hühnerbrüste in einem Bräter (mit geschlossenem Deckel) 15 Minuten in den Ofen schieben. Danach die Kartoffeln zugeben und 40-50 Minuten zusammen lassen. 10 Minuten vor Schluss die Tomaten und den Lauch hinzugeben und die Hühnerbrüste nochmals mit der Marinade bestreichen.

Kommentare anderer Nutzer


lordseagle

09.01.2007 15:34 Uhr

Das hört sich wirklich gut an. Ich vermute mal, dass Tomaten und Lauch auch zerkleinert werden, auch wenn Du das nicht extra erwähnst...
Wird das Ganze tatsächlich ganz ohne Flüssigkeit gegart? Hängen dann nicht alle Zutaten im Bräter fest? Fragen über Fragen...

sabe77

09.01.2007 17:43 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Natürlich werden die Tomaten und der Lauch noch zerkleinert :).
Wenn man den Bräter mit Deckel in den Ofen schiebt entsteht ein leckerer Eigensaft.
Man kann natürlich noch einen 1/4 Liter Hühnerbrühe mit dazugeben um noch etwas mehr Soße zu erhalten, aber wir kochen das immer ohne.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de