Couscous-Auflauf mit gegrilltem Paprika

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 1/2 Tasse/n Couscous, instant, vorgekocht
Paprikaschote(n), (rot)
Tomate(n)
400 g Tomate(n), gehackte Dosentomaten
1 kl. Dose/n Tomatenmark
Zwiebel(n)
3 Zehe/n Knoblauch
4 TL Gemüsebrühe, instant
  Cayennepfeffer
2 TL Sojasauce
  Basilikum, frisches
  Oregano, frisches
  Salbei, frisch
2 EL Olivenöl
200 g Parmesan oder Grana (frisch gerieben)
  Kräutersalz
  Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Paprika sechsteln, entkernen und waschen und mit der Schnittseite nach unten auf ein Backblech setzen, welches auf die oberste Schiene des Backofens geschoben wird. Bei höchster Grillstufe die Paprika grillen, bis sie weich sind und die Haut braun wird (je nach Ofen ca. 12 Minuten).

Couscous mit drei Tassen Wasser und 3 TL Gemüsebrühpulver einweichen lassen, bis die gesamte Flüssigkeit aufgesaugt ist.

Zwiebel klein schneiden, Knoblauch pressen und in einer Pfanne mit dem Olivenöl bei starker Hitze knusprig anbraten. Die Tomaten in Würfel schneiden und dazu geben. Die gehackten Dosentomaten, das Tomatenmark, 1 TL Gemüsebrühpulver, Cayennepfeffer, Kräutersalz, Pfeffer, Sojasauce, Basilikum, Oregano und Salbei ebenfalls in die Pfanne und die Sauce ca. 10 Minuten köcheln lassen.

In eine Auflaufform den Couscous geben. Darüber die Soße gießen (nicht unterrühren!). Darüber die gegrillten Paprika legen. Über die Paprika den geriebenen Käse streuen.

Achtung - der Couscous zieht viel Flüssigkeit und Würze. Also nicht zu sparsam mit der Sauce sein, es kann schon "richtig viel" Sauce sein.

Den Auflauf bei 200 Grad in den Ofen stellen und ca. 15 bis 20 Minuten gratinieren, bis der Käse knusprig ist.

Kommentare anderer Nutzer


CookieUK

06.11.2005 18:18 Uhr

Hi Jonielady,

noch ein tolles Rezept. Bin gerade auf der Suche nach neuen Couscous Rezepten... Als Auflauf eine super Idee. Ich mache den sonst immer mit Gemuese (Broccoli, Karotten, etc) in der Pfanne mit Gemuesebruehe.
Kommentar hilfreich?

Mäusgn

01.02.2006 18:19 Uhr

äähm,
muss man die Paprika häuten?
Oder dient das Grillen nur der Konsistenzveränderung?

Werd den Auflauf heute mal ausprobieren *mjam* bin sehr gespannt!
Kommentar hilfreich?

miss-kiss

06.06.2013 11:38 Uhr

Halli Hallo.
Die Haut der Paprika ist schwer verdaulich und Leute, die Probleme mit der Galle oder Leber haben, sollten die Haut entfernen. Ansonsten kann man die Paprika natürlich auch mit haut essen; dann brauchst Du sie aber nicht extra zu grillen ;-)Viel Spaß beim Kochen. Klingt nach einem guten Sommerrezept. Werd ich auch mal probieren.
Kommentar hilfreich?

jonielady

01.02.2006 18:38 Uhr

Hallo Mäusgn,

Du kannst die Paprika nach dem Grillen ganz einfach häuten, wenn Du das willst. Bzw. man braucht sie dann nur abschaben.
Aber Du mußt nicht. Man kann sie auch mit Haut essen, stört überhaupt nicht. Im Gegenteil, ich finde, es macht das ganze knackiger.

LG, Jonie
Kommentar hilfreich?

Mäusgn

05.02.2006 13:27 Uhr

Habe den Auflauf ausprobiert, *hmmm* sehr sehr sehr lecker!! Den gibts sicher noch öfter bei uns!
Kommentar hilfreich?

jonielady

05.02.2006 13:54 Uhr

Hallo Mäusgn,

freut mich, dass es Dir geschmeckt hat!
Wie bist Du denn mit den Paprika verblieben? Hast Du sie gehäutet oder mit Schale genutzt?

Gruss, Jonie
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


GourmetKathi

08.06.2014 12:12 Uhr

Superspitzenklasse! Zum Hineinlegen! Absout lecker! Ich habe noch mit Chili gewürzt und nur ca die Hälfte der angegebenen Käsemenge verwendet, um Kcal zu sparen.

Danke für das tolle Rezept!

glg Kathi
Kommentar hilfreich?

Karamella

01.08.2014 15:07 Uhr

Hallo,

ich habe das Rezept etwas verändert. In die Tomatensauce kam auch eine Aubergine rein. Ich habe sie mit den Zweibeln angebraten. Für meine Form reichten 3 Paprikas. Das Gericht reicht locker auch für 4 Personen. Es schmeckt sehr lecker. Ich werde aber den Couscous beim nächsten Mal mit der Sauce mischen. Sie drang nicht ganz nach unten durch. Manche Stellen waren mit der Sauce vollgesaugt und manche nicht.

Ansonsten sehr lecker (und etwas aufwendig).

LG Kara
Kommentar hilfreich?

Sarah_709

05.10.2014 17:56 Uhr

Mmh, das erinnert an den Italienurlaub. :) Ich wurde darauf aufmerksam, weil ich Cousous bisher nur in Form von Pfannengerichten gegessen habe. Der Auflauf war eine willkommene Abwechslung und wird bestimmt öfters auf den Tisch kommen.
Für 2 Personen reichen meiner Meinung nach 80 g Käse, und das Tomatenmark ist meiner Meinung nach nicht unbedingt nötig.

LG, Sarah
Kommentar hilfreich?

Dremo

11.10.2014 19:14 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Heute gekocht und gegessen. War auch lecker. Für die Zukunft muss ich mir nur merken, die kleinste Tasse zu nehmen und SEHR stark zu würzen, da ansonsten das Couscous doch etwas fad wird.
Kommentar hilfreich?

Februar28

11.12.2014 21:34 Uhr

Hallo,

habe das Rezept heute ausprobiert, hat uns sehr gut geschmeckt. Vielen Dank! LG
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de