Nudelauflauf mit Schinkensahne

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

500 g Rigatoni
200 g süße Sahne
100 g Schmand
4 Scheibe/n Schinken, gekocht, klein gewürfelt
2 EL Zucker
1 Prise(n) Pfeffer
3 Prisen Salz
1 Tüte/n Käse, gerieben
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Rigatoni nach Packungsanleitung al dente kochen.
Sahne, Schmand, Schinken, Zucker, Salz und Pfeffer in einem separaten Topf zum Kochen bringen und kräftig umrühren. Nudeln in eine feuerfeste Auflaufform geben, die Sahne darüber und mit dem Käse bestreuen. Nun bei ca. 180°C im Ofen eine halbe Stunde überbacken.

Kommentare anderer Nutzer


Charlie64

06.11.2005 10:49 Uhr

Hallo,

das Rezept kenne ich aus meiner Kindheit.
Meine Mutter machte das immer einmal die Woche.

LG

Charlie

Kiddys3

06.12.2005 13:23 Uhr

Hallo,
sorry....aber mir war das ganze viel zu Fettig!!! Konnten es grad so mit Ketschup essen um den Fettgeschmack zu lindern.
Is echt nicht unser Fall, aber testen kann man's ja.

Gruß
Kiddys3

easily

13.04.2006 20:09 Uhr

100g Sahne, 100g Schmand, 100g Wasser + Gewürze nehmen - spart Fett für Kiddys3 und andere, die es wollen .... und schmeckt trotzdem...
mit einem Schneebesen kalt verschlagen, übergeben - spart zeit und Energie, geht genauso gut , ist einfach easy
Gruß easily

pucci

25.04.2006 14:43 Uhr

Super Rezept, kann ich nur weiter empfehlen!!!

LG

Doris83

12.06.2006 20:05 Uhr

Super Lecker, und wenn mal schnell gehen muss super klasse!!


LG

Aida1201

03.08.2008 16:19 Uhr

Hallo!

Superlecker! Die Familie ist begeistert. Muss es jetzt öfter bei uns geben :-)

LG
Aida1201

traumfeemo

04.02.2009 16:15 Uhr

Sehr lecker habe nur statt mit Pfeffer und Salz mit Maggi Würzmischung 6 Pizza & Pasta gewürzt -- gibt dem Ganzen eine italienische Note.....

L.G Fee

laurinili

28.01.2010 14:51 Uhr

Hallo,

leider hat es mich auch wenig überzeugt. Wie gesagt, sehr sehr reichhaltig (ok, das kann man strecken), aber es fehlt irgendwie ein kräftigeres Gewürz und Kräuter.

Als Grundidee durchaus verwertbar.

LG Laurinili

crazymouse

28.06.2010 12:38 Uhr

An sich war das Rezept ganz gut, wir koonten es essen, jedoch war es ein klein wenig zu süß. Mir fehlten auch ein paar andere Gewürze, die ich beim nächsten Mal dazunehmen werde.

eflip

28.08.2012 10:14 Uhr

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Geht ruckzuck und war ratzfatz aufgefuttert, dazu gab es grünen Salat. Wird sicher noch öfter wiederholt. Besten Dank für die schnelle Idee!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de