Minestrone alla Milanese

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

70 g Speck, durchwachsener
1 EL Öl
Zwiebel(n)
1 Stange/n Lauch
Möhre(n)
Zucchini
250 g Wirsing
200 g Reis (Arborio)
1 gr. Dose/n Tomate(n), geschälte (Abtropfgewicht 800g)
1 Liter Gemüsebrühe
1 Dose/n Bohnen, weiße (Abtropfgewicht 250g)
  Salz und Pfeffer
1/2 Bund Basilikum
20 g Parmesan
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Speck würfeln und im heißen Öl knusprig braten. Zwiebel würfeln. Porree, Möhre und Zucchini putzen, halbieren und in Scheiben schneiden.
Von dem Wirsing die äußeren welken Blätter entfernen. Den Kohl vierteln und in Streifen schneiden. Das Gemüse und den Reis zum Speck geben und etwa 3 Minuten andünsten.
Die geschälten Tomaten in der Flüssigkeit mit einem Messer zerkleinern und zusammen mit der Brühe zu dem Gemüse geben. Aufkochen und mit Salz und Pfeffer würzen. Im geschlossenen Topf bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten kochen, bis der Reis gar ist.
Die Bohnen in einem Sieb abtropfen lassen. In die Suppe geben, aufkochen und noch einmal abschmecken.
Basilikum abspülen und in Streifen schneiden. Den Parmesan reiben und die Suppe mit dem Basilikum und Parmesan bestreuen.

Kommentare anderer Nutzer


trilla

11.01.2006 23:29 Uhr

Hallo,
ich habe das Rezept heute ausprobiert. Allerdings musste ich statt Bohnen Kichererbsen nehmen, weil ich nur die im Vorrat hatte. Die Suppe hat trotzdem sehr gut geschmeckt.
Vielen Dank
Trilla
Kommentar hilfreich?

astridgreif73

10.11.2011 17:59 Uhr

Seeeehr lecker...ich liebe Wirsing und liebe Minestrone!! Und hier vereint sich beides zu MEINEM Gaumenschmauß! Yammiyammi... :-D

Liebe Grüße u danke fürs Rezept
5*****

Astrid
Kommentar hilfreich?

kalliwil

14.04.2012 10:20 Uhr

Mir hat der Reis komplett die Flüssigkeit aufgesogen.Ist das so gewollt, oder was hab ich falsch gemacht??
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de