Curry - Wirsing

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

500 g Gehacktes
Zwiebel(n)
1 EL Currypulver
1 kleiner Wirsing
100 ml Gemüsebrühe
1 Becher Crème fraîche
  Salz und Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Gehacktes mit Pfeffer und Salz würzen. Gehacktes und Zwiebeln anbraten. Curry dazugeben und leicht anrösten, aber nicht zu dunkel werden lassen, da Curry sonst bitter wird. Wirsing klein schneiden und dazugeben. Gemüsebrühe auffüllen und 10-15 Minuten köcheln lassen.
Zum Schluss 1 Becher Creme fraiche unterrühren und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Dazu schmecken Salzkartoffeln.

Kommentare anderer Nutzer


anesthesia

25.11.2005 17:59 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Super einfach - sehr lecker !!! Die Kombination Curry und Wirsing ist genial. Danke für das tolle Rezept.
Kommentar hilfreich?

flinkeMaus

01.01.2006 17:14 Uhr

War lecker, ich habe allerdings die cremefraiche vergessen. Schmeckte trotzdem lecker.
Gruß
flinkeMaus
Kommentar hilfreich?

GoldDrache

01.03.2006 20:24 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo!

Ich hätte jetzt nicht gedacht, dass das so lecker ist. Aber auf der anderen Seite passen Hackfleisch und Wirsing toll zusammen, nicht wahr?
Ich habe kein Crème Fraîche da gehabt und habe Schmand genommen. Ging auch

Liebe Grüße

GoldDrache
Kommentar hilfreich?

Paloma66

02.03.2006 08:57 Uhr

Hallo!

Ja als ich das Rezept bekam wollteich es auch nicht glauben,
daß es so gut schmeckt.
Wirsing mit Curry konnte ich mir nicht vorstellen.


Liebe Grüße

Paloma
Kommentar hilfreich?

Paloma66

21.04.2010 10:54 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,
kleiner Nachtrag :

Ich nehme immer 1-3 Essl. Currypulver, je nach Größe der Portion die ich gerade koche (1-4 Personen). Weiter unten wird geschrieben es fehlt der letzte Kick, ich glaub da fehlt Curry.

Viele liebe Grüße
Paloma66
Kommentar hilfreich?

Maunzi

28.04.2006 13:33 Uhr

Hallo Paloma66,

ein prima Rezept. Das ist mal was wenn es schnell gehen soll und man trotzdem nicht auf frische Zutaten verzichten will. Und die Kombination Curry und Wirsing ist superlecker.

Gruß
Marion
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


-Jörgi-

09.11.2015 16:12 Uhr

Moin Paloma ,

hab' Dein Rezept grade nachgekocht ; ist oberlecker !!!
Gleich kommt meine Liebste von der Arbeit nach Hause , dann werde ich sie mit dem Curry-Wirsing befüttern .
Toll auch , was alles dazu passt . Kartoffelmuß , Salzkartoffeln oder Reis . Auch Nudeln kann ich mir dazu vorstellen . Und Pur , hmm , lecker lecker feines !!!
Fünf von mir !

LG
Jörgi
Kommentar hilfreich?

Lonely66

27.11.2015 13:58 Uhr

Huhu,

ich kannte das Rezept so zwar schon aber den Curry darin noch nicht. Genau der macht das Gericht aber erst so lecker.

Bei uns gab es gar nichts weiter dazu und wir haben absolut nichts vermisst!
Danke

Liebe Grüße
Linda
Kommentar hilfreich?

Bea7

14.12.2015 18:36 Uhr

Ich liebe Wirsing deshalb mußte ich dieses Rezept ausprobieren. Es ist soo lecker !!! Sogar die Kinder die Wirsing nicht so mögen haben es gegessen. Das wird es jetzt öfter bei uns geben. Danke für das tolle Rezept.
Kommentar hilfreich?

Binie85

16.01.2016 23:50 Uhr

Habe statt dem Hackfleisch Hähnchengeschnetzeltes genommen, passte sehr gut zusammen. Interessantes und leckeres Rezept!!
Kommentar hilfreich?

fretti1965

28.01.2016 18:16 Uhr

Super lecker und so einfach. Das gibt es morgen nochmal aufgewärmt. Freue mich jetzt schon darauf, dann ist es so richtig gut durchgezogen. Auch mein GG war ganz begeistert.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de