Schokoladenmuffins

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

200 g Schokolade, zartbitter
250 g Mehl
30 g Kakaopulver
2 TL Natron
 etwas Salz
110 g Butter, weich
100 g Zucker
Ei(er)
170 ml Milch
1 Pck. Vanillezucker
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: ca. 290 kcal

Den Backofen auf 180-190°C vorheizen.
Die Muffinsform mit Papierförmchen auslegen.
Die Schokolade in kleine Stückchen zerbrechen. Mehl, Kakaopulver, Natron und Salz in einer Schüssel verrühren. Die Butter zerlassen und mit Zucker, Eiern, Milch und Vanillezucker miteinander gut vermischen.
Die flüssigen Zutaten und die Hälfte der Schokoladenstücken in die Mehlmischung geben und alles gut verrühren.
Den Teig in die Förmchen verteilen und die restlichen Schokoladenstückchen auf die Muffins geben.
Die Muffins etwa 17-20 Minuten im Ofen backen und gut auskühlen lassen.

Kommentare anderer Nutzer


Koelkast

23.10.2005 16:33 Uhr

Hab sie ausprobiert..., waren locker, optisch und geschmacklich sehr schön und....sehr schnell weg.
Schönes Rezept, habe von Lindt die 70%ige Schoki genommen.

LG Koelkast
Kommentar hilfreich?

Joy

11.11.2005 14:03 Uhr

meine Familie und ich lieben Schokomuffins, und das ist das beste Rezept was ich bis jetzt ausprobiert habe. lieben dank für dieses super Rezept. Kommt auch bei Freunden gut an
Kommentar hilfreich?

Rolly

15.01.2006 12:04 Uhr

Hallo Bezwinger
Auch die Schoko Muffins haben wir letzte Woche ausprobiert. Die wollte Tine haben (selber machen). Die Muffins waren sehr locker nicht Sandig so dass das Rezept sehr zu Empfehlen ist.
LG Rolly
Kommentar hilfreich?

mausebine

22.10.2006 11:20 Uhr

Ich habe das Rezept gestern gleich ausprobiert. Ging schnell zu zubereiten und hat klasse geschmeckt. Ich habe allerdings geraspelte Schokolade genommen, da ich zu faul war sie selbst zu raspeln
Kommentar hilfreich?

Blubb0rfischchen

12.11.2006 19:52 Uhr

Hallöchen,

hab die Muffins heute gebacken - superlecker. Hab sie noch mit Schokoglasur überzogen und n bissl Dekor drübergestreut!

Lg

Jenni
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


F_D_H

26.04.2014 09:27 Uhr

Total lecker! Ich habe die Muffins nun schon ein paarmal nach diesem Rezept gemacht und habe dabei nur zur Hälfte zartbittere Schokolade genommen und die andere Hälfte Vollmilchschokolade. So werden sie nicht ganz so herb.
Vielen Dank für das Rezept! Ich wurde schon danach gefragt! :)

LG F_D_H
Kommentar hilfreich?

secretp101

04.06.2014 21:59 Uhr

Nettes Rezept. Leider nicht süß geworden, sondern nur eine Art "Kakaobrot", obwohl ich Vollmilchschokolade genommen habe...
Kommentar hilfreich?

bunny2204

21.12.2014 09:56 Uhr

5* von uns....superlecker....habe allerdings Vollmilchnikolaus verwendet und die Schokolade einfach mit in die warme Butter geworfen!

Sind lecker geworden und die ersten sind schon warm probiert worden.

Frohe Weihnachten!
Kommentar hilfreich?

Tasbi

28.01.2015 17:12 Uhr

Muffins sind super lecker! Bisher hatte ich nicht so viel Erfolg beim Backen von Muffins, aber diese sind toll geworden! Danke :-)
Kommentar hilfreich?

Saltedcocoa

26.07.2015 19:36 Uhr

Das Rezept war sehr gut, danke! Für meinen Geschmack ist ein bisschen zu wenig Zucker drin, ich würde noch etwa 30 bis 40 g dazugeben, 50 g wenn man süße Muffins mag. Abgesehen davon sind die Muffins wunderbar gelungen: Die Backzeitangabe hat genau gepasst, die Muffins sind schön locker und wunderbar aufgegangen.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de