Focaccia

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

500 g Mehl
20 g Hefe, frische
1 TL Zucker
1 TL Salz
5 EL Olivenöl
  Mehl, für die Arbeitsfläche und Bleche
  Rosmarin oder Thymian
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mehl in eine große Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe und Zucker in 3/8 l lauwarmem Wasser auflösen und in die Mulde gießen. Zugedeckt 30 Minuten gehen lassen.
3 EL Olivenöl und Salz unterrühren und den Teig gut durchkneten (dauert ca. 10 Minuten). Zugedeckt nochmals gehen lassen, ca. 1 Stunde. Backofen auf 220° C vorheizen. Den Teig halbieren und zu dicken Fladen ausrollen, diese auf die bemehlten Bleche legen. Mit den Fingern Dellen in die Oberfläche drücken. Ein weiteres Mal zudecken und eine weitere halbe Stunde gehen lassen. Mit dem restlichen Öl bestreichen und dann nach Wahl mit Rosmarinnadeln oder getrocknetem Thymian bestreuen. Auf der mittleren Schiene ca. 15 - 20 Minuten backen (Umluft 200! C).

Kommentare anderer Nutzer


Lisa50

22.10.2005 05:46 Uhr

Hallo Scharly,

freue mich sehr über das obige Rezept. Diese Fladen gibt es bei einem Bäcker in unserer Nähe. Ich mag diese Dinger sehr gern, allerdings sind sie für mich zu groß. Daher kann ich dank dir nun kleinere Portionen zubereiten. Vielleicht mag mein Mann die selbstgebackenen F. auch.
Der Bäcker belegt die Foccacios mit Zwiebenl, Knoblauch und Käse, Tomaten und Mozzarella oder mit Oliven und Schafskäse.
So wie ich die Chefköch-User kenne, fallen ihnen bestimmt noch einige andere Varianten ein.

Die Foccacios schmecken zu verschiedenen Gerichten, als Vorspeise mit oder ohne Salat und für den kleinen Hunger zwischendurch.

LG Lisa

Lisa50

22.10.2005 05:48 Uhr

Hallo Scharly,

scheinbar bin noch nicht richtig wach. Es soll natürlich "Zwiebeln" heißen und ich meine die "Chefkoch-User". Sorry.

LG Lisa

Pepsicarola

01.06.2006 10:48 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hi Scharly,

war ein supper Focaccia. Hätte der "Italiener um die Ecke" nicht besser machen können. Super mit einem leckeren Salat. TIP: Habe mit dem Öl noch gepressten Konblauch darauf gegeben...lecker!

LG
J.

Koch_Erna

19.06.2006 10:45 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Super!!!


Schmeckt aller erste Sahne. Ich habe mich zwar nicht komplett an die Gehzeiten gehalten (hatte schon Hunger) aber es hat trotzdem alles geklappt. Ich habe den Teig mit Mehltyp 550 (diese Sorte hatte ich in einem anderen Focacciarezept gelesen) gemacht.

Lg Koch_erna

diekleineHexe2

03.10.2006 10:00 Uhr

Hallo Scharly!

Super Rezept - bei unserem Bäcker kostet da ein halbes Blech immer ein Vermögen - ab sofort wird selber gebacken.
Habe frischen gehackten Rosmarin und Thymian auch schon mit in den Teig eingearbeitet - seeeeehr lecker!!!!

Gruß
die kleine Hexe

zeina

16.05.2007 01:51 Uhr

Hi Scharly,

das ist ein Spitzenrezept und leggaaaaaa.

Ich habe es noch mit etwas bulgarischen Schafskäse belegt und dann das Thymian darüber gestreut. Die Kräuter habe ich auch in den Teig eingearbeitet.
Dieses Fladenbrot gab es nicht zum letzten mal, das ist sicher!

LG
Zeina

feuervogel

28.06.2007 22:47 Uhr

Hallo Scharly,

hab mir gerade das Forcacca in mein Kochbuch gespeichert. Ich bin schon so lange auf der suche. Ich melde mich wieder wenn ich es gebacken habe. Vermutlich am Sonntag.

LG Babs

Pat

22.08.2007 08:54 Uhr

Hallo Scharly,

das Rezept ist superlecker !!!!! Ist gerade der Renner bei uns. Mache ab und zu auch halbierte Cocktailtomaten drauf.

LG
Pat

basine

03.11.2007 13:21 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Meine Familie hat sich grade wie die Heuschrecken darüber hergemacht :-) War echt superlecker, danke vielmals für das Rezept.

Ich habe allerdings den Teig über Nacht im Kühlschrank und dann ausgewallt nochmals 2 h gehen lassen und es war eine unglaublich luftig/knusprige Angelegenheit!

Echt genial....

Polgara81

25.01.2008 17:01 Uhr

Hallo zusammen,

habe den Teig wie basine über Nacht im Kühlschrank gehen lassen und statt der Kräuter obenauf habe ich reichlich Oliven in den Teig gegeben. Sehr lecker und locker.

Viele Grüße
Polgara

CookingJulie

04.06.2008 22:45 Uhr

Hallo Scharly,

dein Focaccia ist bei mir und meinen Lieblingsmenschen sehr gut angekommen. :-)
Eins habe ich "natura" gebacken, in das andere gehackte schwarze Oliven gemischt. Lecker!

LG Julie

Fipsfips

02.07.2008 11:53 Uhr

Hallo scharly

Habe gestern dein Rezept ausprobiert und muss sagen, es hat super lecker geschmeckt. Ich war zuerst nur etwas erschrocken über die Konsistenz des Teiges, da du geschrieben hast, man sollte dicke Fladen ausrollen, mein Teig aber eher flüssig war. Ich habe ihn trotzdem auf die Bleche bekommen und gebacken und es war sehr, sehr lecker. Vielleicht habe ich was falsch gemacht?!
Werde demnächst mal unterschiedliche Varianten ausprobieren, z.B. mit Ziegenfrischkäse und getrochneten Tomaten.......mnjammie!

Danke, werde ich auf jeden Fall weiter empfehlen!

LG, Fipsfips

scharly

02.07.2008 12:46 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hmmm ... das kann ich nicht beantworten ..... bei mir hat das bis jetzt mit den Mengen immer gut geklappt *grübel*.

Aber wenn das Ergebnis stimmt ... ;-)!!

Vielleicht nimmst Du nächstes Mal etwas weniger Wasser und fügst nach Bedarf lieber noch etwas hinzu????

LG scharly

nicky30

14.01.2011 15:50 Uhr

hm ich habe gerade den teig zubereitet meiner ist auch Flüssig :-( Auf den Geschmack bin ich mal gespannt aber hört sich ja super lecker an.

LG Nicky

Fipsfips

02.07.2008 16:54 Uhr

Ja danke scharly........werd ich mal ausprobieren. Geschmeckt hats jedenfalls. Habe auch ein Foto hochgeladen, welches aber noch nicht freigeschaltet ist!

Grüße

Dragoness

07.07.2008 22:33 Uhr

Hallo,

ich habe das (oder heißt es "die"?) Focaccia jetzt 2x gebacken. Sehr lecker, kam auch bei meinen Gästen super an. Ich hatte allerdings auch beide Male das Problem, dass der Teig recht flüssig war. Beim ersten Mal habe ich natürlich vergessen, das auf meinem Rezeptausdruck zu notieren, und beim zweiten Mal fiel's mir dann wieder ein ;o)
Beim nächsten Mal werde ich wohl erst einmal 1/4 l oder 300 ml Wasser nehmen und dann gegebenenfalls noch etwas hinzufügen, wenn der Teig doch zu fest werden sollte. Wie gesagt- vom Geschmack her ganz wunderbar.

Viele Grüße,
Dragoness

EuleDEL

13.10.2008 10:07 Uhr

Das war: ein Traum !!!

Bin immer wieder überrascht, wie leicht es doch ist, leckeres Brot selbser zu backen...

:-) Eule

Naddel79

14.10.2008 23:32 Uhr

Hallo!
Ich kenne diese Focaccia überhaupt nicht, aber es hört sich wahnsinnig lecker an!
Ist es denn mehr Brot-ähnlich oder eher Pizza-ähnlich?
Habt ihr es schon mal eingefroren?Hört sich nach einer großen Menge an... :-/

klane_maus

30.11.2008 14:13 Uhr

heyy

hab das rezept zwar noch net nachgemacht, kenne focaccia aber...
einfrieren ist sicher kein prob
brot oder pizza ähnlich ich würd sagen eine mischung aus beiden..
kommt aber auch darauf an wie dick du es machst und ob/wie du es belegst

lg
tina - die hofft jetzt nix falsches gesagt zu haben

hibiscus18

03.03.2009 07:43 Uhr

Wirklich lecker!

Am Anfang war ich sehr skeptisch, weil der Teig durch das viele Wasser eher ein dicker Brei war. Auch nach dem zweiten Gehen schien er mir noch viel zu klebrig, statt "kneten" konnte man ihn eigentlich nur rühren. Aber das Ergebnis war dann einfach toll! Super lecker, außen knusprig und innen locker und duftig. Hab ich nicht das letzte Mal gemacht!

curly64

29.03.2009 19:37 Uhr

Sehr lecker. Ich habe noch grobes Meersalz auf die Foccacia gestreut. Der Teig ist prima aufgegangen, war außen schön knusprig und innen ganz locker und luftig.
LG curly

Schabe2412

12.07.2009 16:04 Uhr

Danke für das Rezept! Hatte schon seit ein paar Tagen unglaublichen "Gusto" auf Focaccia und musste das Rezept natürlich gleich ausprobieren! Der Teig hatte eine super Konsistenz - so wie Brotteig sein sollte eben. (War überhaupt nicht flüssig, wie in anderen Kommentaren beschrieben)

Dankeschön! Werde auch gleich ein Bild raufladen.

Bobby-wal

14.07.2009 12:01 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo scharly,
die Focaccia schmeckt ausgezeichnet!

Der Teig ist sehr weich, lässt sich aber trotzdem prima verarbeiten.
Ich habe das Backblech etwas eingemehlt und den Teig mit bemehlten Händen verteilt.
Einen Teil des Teiges habe ich für Pizza verwendet. Das funktioniert auch prima.
Die Focaccia lässt sich prima einfrieren, dazu habe ich sie ca. 10 Min. vorgebacken, eingefroren und vor dem Aufbacken auftauen lassen – bis zum gewünschten Bräunungsgrad in den Ofen - fertig!
Etwas grobes Salz passt auch gut auf die Focaccia und mit dem Öl zu Bestreichen großzügig sein!
Gruß
Bobby-wal

ASalingre

18.08.2009 12:18 Uhr

Hat uns seeeeehr gut geschmeckt. Hab die frische Hefe allerdings durch Trockenhefe ersetzen müssen, da es eine spontane Backaktion war. Der Teig war ein wenig klebrig, beim nächsten Mal nehme ich ggf. etwas mehr Mehl oder weniger Wasser. Als Gewürze kamen Basilikum und Knoblauch rein. Passte sehr gut zu gegrilltem Gemüse und schmeckte auch am nächsten Tag gefüllt mit Tomaten und Käse. Wird's wieder geben! :-)

soppa

06.06.2010 19:48 Uhr

Das Rezept war ein voller Erfolg beim Grillen! Die Teigmenge ergab genau 2 x Focaccia - eine nur mit Meersalz und frischem Rosmarin bestreut und die zweite mit Schafskäse und Rosmarin.

Weder Rosmarin noch Schafskäse werden bei der kurzen Backzeit zu dunkel und insgesamt ist das Rezept einfach ein Gedicht.

Es lohnt sich, teures Olivenöl zu nehmen - das Aroma bleibt toll erhalten.

Bali-Bine

19.07.2010 07:02 Uhr

Hallo Scharly!

Ich habe deine Focaccia gestern als Beilage zum Grillen gebacken, sie ist ganz toll! Habe die halbe Menge gemacht, das ergab eine schön große Focaccia (für 1 Blech).

Ich fand die Teigkonsistenz sehr schön, nichts klebte und ließ sich fein verarbeiten. Auch nach dem Backen war die Focaccia sehr schön zart, außen knusprig, innen weich, toll! Bestreut habe ich sie mit frischem Rosmarin.

Eine feine Focaccia, die backe ich garantiert wieder! Bild folgt, danke für dein Rezept! LG, Bali-Bine

Eri77

26.07.2010 14:11 Uhr

Hallo Scharly,

dein Rezept ist echt super. Hab es gestern gebacken und alles kam gut an. Hat genau für zwei Brote gereicht und der Teig ist schön aufgegangen. Das nächste Mal, tue ich die Kräuter aber schon in den Teig hinein. Einfach nur oben drauf, war mir geschmacklich ein bisschen wenig. Ich hab auch nur 300 ml Wasser genommen. Das war schon feucht. Hätte ich mehr genommen, wäre es - glaub ich - zu viel gewesen...

Liebe Grüße,
ERI

lmo

29.07.2010 21:30 Uhr

Vielen Dank für das leckere Rezept! Wir haben die Focaccia draußen im Gartengrill auf einem Pizzastein gebacken. Sind sehr lecker geworden. Fotos sind unterwegs...

LG lmo

Pumpkin-Pie

01.08.2010 03:52 Uhr

Hallo,

das war ein besonders leckeres Focaccia und ich werde es auch gerne wieder machen,

Gerade nun zur Grillzeit, ist es wärmstens zu empfehlen.

Ein Foto ist auch schon unterwegs.

Liebe Grüße

Pumpkin-Pie

Lunetta93

31.08.2010 06:17 Uhr

Guten Morgen

So mache ich meine Focaccia (mit Rosmarin) auch immer - sehr empfehlenswertes Rezept!

LG Lunetta

Mone_87

07.09.2010 11:35 Uhr

Hallo,
ich habe die Foccacia in Bulgarien kennengelernt, da gibts die oft als Beilage zu Gegrilltem oder Salat, meistens mit Knoblauchöl drauf und/oder weißem Kuhmilchkäse. Kann ich nur empfehlen, schmeckt wirklich gut dazu. Man muss wenn man Käse als Belag nimmt nur mit dem Salz aufpassen, weil dieser ja selbst schon salzig ist.
LG

ibag50

25.09.2010 10:44 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

sehr sehr lecker,
backe immer die doppelte Menge, backe die Foccacia kurz an und friere sie ein. Dann im Ofen aufgebacken, schmeckt die Foccacia wie frisch.
Hierfür ***** Sterne.
LG ibag50

MacRay

18.12.2010 08:21 Uhr

Habe den Vorteig gemacht, ruhen lassen dann kneten und über Nacht im kühlschrank ! In der früh rausgeholt 3 Brote geformt und ca 1-2 Stunden ruhen lassen u gebacken ! 5 Sterne

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Rebelliosus

21.01.2013 21:30 Uhr

Ja, natürlich meinte ich schwarze Oliven.

littlebigmouse

16.03.2013 21:36 Uhr

Habe es gerade gebacken und es ist super lecker geworden. Habe noch etwas Knoblauch darauf gemacht. Das wird es wieder geben.

Mightymuh

14.05.2013 09:43 Uhr

Hallo!

Wir haben dieses Rezept ausprobiert und sind ganz begeistert! Das Brot schmeckt ganz ausgezeichnet und ist ganz leicht herzustellen!

Wir haben nur Oregano als Kräuter verwendet, das hat super gepasst. Wir haben den Teig eher dünner auf die Bleche gelegt und haben dann wie gewünscht ein tolles, knusprig-würziges Fladen- oder Pizzabrot rausbekommen. Toll!

LG Andrea

Traum-Fresserchen

16.06.2013 20:06 Uhr

Danke, ist ein sehr gutes Rezept!

Leider ist der Teig auch bei sehr flüssig geraten, sodass ich nur empfehlen kann, mit deutlich weniger Wasser zu starten und nach Bedarf mehr dazuzugeben. Die Verarbeitung wäre deutlich leichter gefallen, wenn ich den Hefeteig tatsächlich hätte kneten oder ausrollen können. Zum Glück ist am Ende trotzdem was Gutes daraus geworden...

Ich hatte übrigens 1 kg Mehl verwendet und damit zwei Bleche füllen können.

Mein Tipp: Die Variante mit im Teig versunkenen Knoblauchscheiben, (scharfen) Peperoni, Oliven und Bärlauchsalz/Kräutersalz hat uns sehr gut geschmeckt! :-)

Bald wird wieder gebacken!

Orx

01.07.2013 20:23 Uhr

Hallo,
Tolles Focaccia Rezept. Auch bei mir war es sehr flüssig, so dass ich 150g Mehl zusätzlich verwendet habe. Überzeugendes Ergebnis. Wirklich gut.
Viele Grüsse, Orx

Kaffeeline

22.03.2014 15:31 Uhr

Der Teig war wunderbar, ich habe mich genau an deine Zutatenliste gehalten.

Man muß den Teig mindestens 10 Minuten durchkneten bis er sich vom Schüsselrand löst,
danach teilen und nochmals 1 Std. gehen lassen.
Vorsichtig übers Backblech kippen und in Form ziehen (die vorhandene Luft im Teig lassen)
Mit den Fingern Löcher Eindrücken mit Olivenöl beträufeln und Thymian/Rosmarin verteilen
und nochmals 30 Minuten zugedeckt ruhen lassen.

Vielen Dank für das Rezept.

*****5 Sterne



LG Kaffeeline

Juliecake

18.04.2014 15:26 Uhr

Super Rezept!
leider war auch bei mir der Teig etwas zu flüssig, hat aber letztendlich dem ganzen keinen Abbruch getan!
4 Sterne für dieses tolle Rezept!

Versen

22.05.2014 18:41 Uhr

Hi,

ich habe heute das Foccacia zu einem Spargel-Erdbeer-Salat gemacht! Es war echt super lecker!
Ist nicht zum letzten mal gebacken. ;-)

5 Sterne

Lg Versen

SaSuFi

10.06.2014 19:19 Uhr

Wurde bei mir auch zu klebrig und musste deutlich mehr Mehl hinzugeben. Seltsam.

Chantullu

21.07.2014 21:56 Uhr

Einfach Super !

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de