Schweinelendchen mit Chinakohl

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

600 g Schweinelende
2 Zehe/n Knoblauch gehackt
Chinakohl, mittelgroß
3 EL Sojasauce, hell
2 EL Sherry, trocken (oder Reiswein)
1 EL Honig
3 EL Öl (Sesamöl)
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Pfeffer
1 Bund Kerbel, kleingehackt
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Schweinelende abbrausen, trockentupfen und mit einem scharfen Messer häuten. In 1 cm dicke Scheiben, dann in Streifen schneiden.

Für die Marinade gehackten Knoblauch, Sojasauce, Sherry und Honig verrühren. Fleisch in die Marinade geben und eine Stunde kalt stellen, ab und an wenden.
In der Zwischenzeit Chinakohl waschen und in 3 große Stücke schneiden. Beiseite stellen.

Öl im Wok erhitzen, Fleisch ohne Marinade unter Rühren 2-3 Minuten scharf anbraten. Chinakohl und Marinade zum Fleisch geben und 2 Minuten in der Pfanne rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Gericht auf eine vorgewärmte Platte geben und mit Kerbelblättchen bestreuen.
Dazu passt Reis am besten.

Kommentare anderer Nutzer


djafk

06.11.2002 15:52 Uhr

Hallo Liesbeth -

gestern abend getestet und für sehr gut befunden :-)

Danke und Grüße,
Felix

MagdaH

01.09.2003 15:02 Uhr

Hallo Liesbeth,
ein wunderbares Rezept, habe es gleich an meine Freundin weitergegeben.
Viele Grüße
Magda

Mariatoni

06.05.2004 01:31 Uhr

Ein sehr leckeres Rezept. Das Nachkochen möchte ich jedem weiterempfehlen, weil es sich wirklich lohnt.
LG, Mariatoni

Angie57

25.08.2004 12:53 Uhr

Hallo
Hört sich lecker an ,gespeichert und wird nächste Woche gekocht.
L G Angie

zippi

26.08.2004 13:09 Uhr

Super Lecker :-)

lisa33w

29.08.2004 22:12 Uhr

hallo
hört sich echt toll an!!!

und da ich gerade ww mache denke ich mal das man es auch da sehr gut nehmen kann...
werde es am wochenende gleich mal machen

danke

ENord

30.08.2004 08:39 Uhr

Hallo, das Rezept habe ich schon mal gespeichert. Ich werde es in Kürze mal ausprobieren. Feedback folgt. LG Erika

sphilipp

30.08.2004 09:10 Uhr

Hallo, haben uns bis vor kurzem einen Wok gekauft und sind
kräftig am ausprobieren. Werden Dein Rezept demnächst
nachkommen, denn es hört oberlecker an. Werde mich dann nochmals melden. Gruss Sanne

theda09

30.08.2004 14:51 Uhr

Woher bekommt ihr im Moment den frischen Kerbel??
Meiner ist längst vertrocknet ...:(

gruss theda

ligadarter

31.08.2004 00:35 Uhr

Hallo Dörthe,

das Rezept hört sich ja wirklich toll an. Da ich gerade Besuch habe, kann ich es diese Woche noch ausprobieren.
Deine Homepage ist auch toll. Vor allem die Bilder von Kreta. Da bekommt man ja gleich Fernweh.
Schöne Grüße nach Berlin von

Helmut

appelschnutje

31.08.2004 12:35 Uhr

Habe es gestern ausprobiert, war wirklich lecker und vor allem schön leicht. Allerdings: ich habe noch eine ordentliche Prise Chili dazu getan - dann ist es auch nicht mehr zu "kohlig".

Ottomar

01.09.2004 08:54 Uhr

Wiedermal ein Klasserezept von Liesbeth.Wird umgehend ausprobiert.
Gruß Ottomar

hieronimi

02.09.2004 06:27 Uhr

klingt und ist lecker so!!!
man kann das schwein durch andere fleischsorten ersetzen, so bringt man variationen in dieses gericht.
die chinesen geben immer noch etwas reismehl in die marinade. das gibt bein braten in öl einen "weichen überzug"!
l.g.
aus der sonne
wolfgang

mahayana

15.09.2004 18:50 Uhr

Ein tolles Rezept, hat suuuper lecker geschmeckt.
Danke für das Rezept.

@hieronimi
Deinen Tip mit dem Reismehl für die Marinade werde ich das nächste Mal ausprobieren.

Liebe Grüße
mahayana

Theobert

31.10.2004 15:09 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Vorab: Es hat hervorragend geschmeckt.

Tipp: Wenn man keinen Wok hat und statt dessen eine große Pfanne mit hohem Rand nimmt, empfiehlt es sich, den Chinakohl kleiner zu schneiden, weil man sonst Probleme mit dem Umrühren bekommt.

Einfach in der Zubereitung. Zum Nachkochen sehr zu empfehlen.

Gruß
theo

PettyHa

09.01.2007 14:24 Uhr

Hallo Liesbeth,

danke für das leckere Rezept, wir haben dieses Gericht schön öfter gemacht und es schmeckt allen immer wieder! Die Marinade ist toll! Der Tipp mit dem Reismehl ist gut!

Liebe Grüße
PettyHa

askanico

25.08.2014 11:23 Uhr

Hmmm. Oben steht, dass man das Fleisch in die Marinade geben soll und weiter unten soll man das Fleisch ohne Marinade braten... was nun?
Lg

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de