Brokkoli - Auflauf

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

500 g Brokkoli
Zwiebel(n)
Ei(er)
  Salz Pfeffer, Muskatnuss
250 ml Gemüsebrühe evtl. gekörnte
125 ml Milch
500 g Pellkartoffeln
 etwas Butter
2 EL Öl
200 g Käse (Gouda), geriebener
20 g Mandel(n) in Blättchen
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kartoffeln zu Pellkartoffel kochen, anschließend in Scheiben schneiden.
Zwiebel in Öl oder Butter goldbraun andünsten, Brokkoli und Gemüsebrühe dazugeben und ca. 3 bis 4 Minuten weiterdünsten. Eier mit Milch anrühren, würzen. Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Auflaufform mit Butter einstreichen, Kartoffelscheiben schichten. Darauf die Hälfte des Käse geben. Dann die Eier-Milch-Mischung darüber giessen. Nun den Brokkoli daraufgeben und anschließend den restlichen Käse über die Brokkoli verteilen. Zum Schluß noch die Mandelblätter darüber geben und ab in den Ofen. Ober-/Unterhitze ca. 30 Minuten gratinieren.

Kommentare anderer Nutzer


m-niedermeier

20.12.2003 12:51 Uhr

Dieses Gericht ist so einfach und schnell gemacht und obendrein soooooooooo... lecker. Werde es sicher bald mal wieder machen.

pera

04.11.2004 15:19 Uhr

Niess,
das ist der beste Auflauf den ich seit langem gegessen habe.
Habe ihn allerdings aus Not an Zutaten etwas abgeaendert
und die erste Lage Kaese mit Feta-Kaese gemacht,weil
der gelbe Kaese zu wenig war.

Dankeschön!

Greta

09.01.2005 10:33 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo !

Lecker auch mit Fischfilet:-)

liebe Grüsse
Greta

angelique1960

06.03.2005 13:50 Uhr

Danke für das leckere Rezept.
Schnell und einfach zu machen und schmeckt auch noch sehr gut.
Sehr empfehlenswert.

LG Helga

kuscheloma

09.03.2005 19:56 Uhr

Hallo Niess,
habe heute Dein Rezept ausprobiert, allerdings habe ich es auch mit Fischfilet gemacht. Es hat uns super geschmeckt.
MfG. Kuscheloma ( Wolfgang )

suz_holz

10.03.2005 06:41 Uhr

Ist sofort ins Kochbuch aufgenommen worden und wird demnaechst ausprobiert!

Riedel38

11.03.2005 10:08 Uhr

Hallo hört sich ja super lecker an, aber was macht ihr dabei?
Schnitzel, Braten oder gar nichts
Riedel

diegilde

11.03.2005 13:09 Uhr

Hallo, habe Rezept sofort gespeichert . Hört sich superlecker an. Darf ich
nur nicht machen wenn mein Sohn zuhause isst.
Werde dazu Putenschnitzel braten.

lg Heike

Juttl

11.03.2005 15:30 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Zu diesem Super-Rezept brauche ich kein Fleisch. Das ist ein vollwertiges Essen für sich alleine. Obwohl ich sonst kein "Fleischverächter" bin!!

Servus!

Goodfeels

11.03.2005 16:05 Uhr

Hallo,
klingt nur lecker........ was mich zusätzlich interessieren würde ist die Variante mit Fisch. In welcher Schicht legt ihr die Filets ein? Und welches Filet eignet sich besonders ohne auszutrocknen?
Für Info dankt mit nem Kochlöffel im Topf
Goody

herz1971

13.06.2007 12:39 Uhr

Ich würde die Filets extra braten ;o)

Huschelhexe

12.03.2005 18:22 Uhr

Hallo,

hmm, schmeckt der lecker und macht pappsatt.
Ich werde ihn auch mal mit Fisch probieren.

Gruß
Huschelhexe

youdid

14.03.2005 12:11 Uhr

Hallo,

das gab's bei uns gestern abend und ist so ähnlich wie wir schon länger unseren Brokkoli-Auflauf machen (allerdings mit Schmand-Ei-Mischung statt Milch). Die Variante mit den Zwiebeln kannte ich allerdings noch nicht.
Alles in allem sehr lecker. Freue mich schon auf heute abend: Dann gibt's die Reste.

Gruß youdid

bigking

14.03.2005 17:01 Uhr

Nachdem ich 25 Jahre immer auswärts essen war und jetzt in den Genuss von Harz 4 komme ( und auch weniger Geld habe als früher) , hab ich endlich Zeit, so leckere Rezepte auszuprobieren.
Das Rezept ist voll gelungen und sehr lecker.

tschö

ignatia191

16.03.2005 14:33 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich habe das Rezept heute ausprobiert, und es hat suuuper gut geschmeckt. Macht wirklich pappsatt!!!
Meine Familie hatte einen Verbesserungsvorschlag: gekochten oder rohen Schinken zwischen Kartoffeln und Brokkoli zerpflücken. Werde es beim nächsten Mal versuchen.
Viele Grüße,
Ignatia

fontipex

18.03.2005 14:22 Uhr

Hmmm, also mir hat's jetzt ehrlichgesagt nicht _sooo_ dolle geschmeckt. (nicht so "vollmundig", wie ich's erwartet hab) Und das, obwohl ich mich genau an die Anweisungen gehalten hab'. --> Vielleicht lag's an den Zutaten?

Falls ich's nochmal mach, werd ich mal das mit dem Schinken ausprobieren und vielleicht Sahne statt Milch nehmen. (Ist dann zwar schon wieder ne richtige Kalorienbombe, aber was soll's :-)

Hotte1

29.03.2005 17:14 Uhr

Ganz tolle Idee. Die Familie war begeißtert. Da gibt es nichts weiter zu sagen. Prima

speedway

30.03.2005 16:47 Uhr

superlecker!mein mann hat nichts mehr über gelassen. im kochbuch aufgenommen, wird zum wiederholungsfall.
auch mit knoblauch super!

pfaeni

05.04.2005 16:42 Uhr

Der Auflauf war der Hammer. Habe es für meine Eltern und meine Freundin gemacht Ist nix übrig geblieben. Liebe Grüsse aus der Schweiz

ulliratsch

16.04.2005 17:19 Uhr

Hallo,
Hab den Auflauf heute gemacht und muß sagen:gut gelungen und superlecker. Und auch Göga war voll begeistert.
Gibt's bestimmt mal wieder.
LG.ulliratsch

meggie

22.04.2005 15:11 Uhr

Hallo,
wir hatten heute Mittag deinen Brokkoliauflauf.

Das war sehr sehr lecker.

Und es ging so wunderbar schnell.

Herzlichen Dank für das Rezept.

Liebe Grüße

Angelika

cute_red27

04.05.2005 21:20 Uhr

Hallo,
wir haben Deinen Auflauf ausprobiert und waren wirklich begeistert! Meine kleine Meckerliese isst jetzt Broccolie!
Wird auf alle Faelle wieder gekocht! Ich fand das Rezept super einfach, genial schnell und vor allem waren wir alle satt!
Das ganze ohne Genoergel!

Lg cute_red21

Sonne1990

14.11.2005 19:34 Uhr

:D hat super geschmeckt. Hab den KÄse weggelassen und nur 2 Eier und 2/3 der angegebenen Milch genommen, da ich's nur für 3 Personen gekocht habe. Schinken hab ich auch auf die Kartoffeln getan, die Kartoffeln hab ich allerdings nicht zu Pellkartoffeln gekocht, sondern in gleich in Scheiben geschnitten und sie zu Salzkartoffeln gemacht. Die MIlch-Eier-Mischung hab ich kräfitg mit Curry abgeschmeckt.

Hab ein Foto gemacht.

Baerenkueche

04.12.2005 21:51 Uhr

Ein tolles Gemüseauflauf-Rezept!
Hat sehr lecker geschmeckt und wurde bis auf das letzte Röschen weggeputzt.

LG Bärenküche

FriRa

08.01.2006 13:03 Uhr

Wir haben das Rezept letzte Woche dann auch mal probiert und fanden es sehr lecker. Trotzdem habe ich eine Frage:
Bei uns wurde die Eiermilch beim Überbacken fast wie richtiges Rührei. Das hatte ich so eigentlich nicht ganz erwartet - geschmeckt hat es, wie gesagt, trotzdem sehr gut. Aber muss das so? Oder habe ich evtl. was falsch gemacht?

Mäusgn

25.01.2006 20:03 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hey,

super Rezept *mjam*

PS: Hab's mal ausgerechnet, ca 530 Kcal p. P

kamikazeknabbel

12.03.2006 15:15 Uhr

Also, mir hat es richtig gut geschmeckt.
Leider ist die die Familie wegen des Brokoli-Anteils nicht sehr begeistert gewesen. Letzlich fand ich alle grünen Röschen auf meinem Teller...
Es hat nicht geklappt Göga und Tochter davon zu überzeugen, dass Brokoli lecker ist ....
Und nur deshalb wird es das wohl nicht nochmal geben. Für jeden der Brokoli mag ist das Rezept unbedingt zu empfehlen!

lhasa

19.11.2006 21:27 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Haben heute dein Rezept nachgekocht und zu zweit!! die ganze Menge weggemacht :)

Zusätzlich haben wir noch Hackfleisch in 2 Frühlingszwiebeln (anstatt der Zwiebel) mit Tomatenmark angebraten und dazugegeben und anstatt Gouda mit Schafskäse überbacken.

Zwar nicht ganz original, aber super lecker!

bohne78

19.11.2006 22:53 Uhr

Hallo!!

Habe Deinen Brokkoli-Auflauf ausprobiert und dieser ist bei uns super angekommen.
Diesen wird es bei uns jetzt öfters geben.
Habe Dir 3 Fotos hochgeladen.

Liebe Grüße
bohne78

giggerle

24.01.2007 12:23 Uhr

Hallo,

ein einfaches aber sehr schmackhaftes Gericht. Ich habe allerdings nur 3 Eier verwendet. Könnte mir vorstellen, daß der Auflauf auch mit gekochtem Schinken sehr gut schmeckt.

Gruß Giggerle

iheiden

06.02.2007 20:11 Uhr

Hi!

Habe den Auflauf heute nachgekocht, mit 200 g gewürfeltem Kochschinken zusätzlich. Er war sehr lecker! Unsicher war ich nur bei der Brühe, in der der Brokkoli gedünstet wurde: Kommt die mit in den Auflauf, oder lässt man den Brokkoli abtropfen? Ich habe ca. die Hälfte der Brühe mitverwendet, war o.k.

LG Ingrid

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


fouroclock

05.11.2008 17:30 Uhr

Hallo,

wirklich ein prima Rezept. Danke dafür.

LG Anne

keks78

06.02.2009 12:51 Uhr

Ein super leckeres und schnelles Rezept. Hatte noch Pellkartoffeln vom Vortag über und bin deshalb über dieses Rezept gestolpert!

XTinschen86

28.02.2009 20:34 Uhr

Ich habe dieses Gericht vorhin ausprobiert und bin sehr zufrieden. Ich habe allerdings nur 2 Eier verwendet, da mir 4 irgendwie viel vorkamen. Also, wirklich lecker und im Kochbuch aufgenommen!

coco_chanel

11.03.2009 20:05 Uhr

Hallo,

ich habe dieses Rezept heute zum Mittag gekocht und bin sehr zufrieden !
Sehr lecker !!! =)

Danke für das Rezept !

LG Tanja

Fusselhase

29.09.2009 18:38 Uhr

Also ich habe den Auflauf gemacht und fand ihn nicht so berauschend. Erst als ich etwas mehr gewürzt habe, konnte ich es essen. Sorry, daher aber auch nur die 4 Punkte. Silke

innisiflo

10.10.2009 11:50 Uhr

Die Mengenangaben habe ich leicht variiert - vor allem weniger Reibkäse und nur 3 Eier.
Ich fand es recht lecker, könnte mir aber sehr gut etwas fleischiges darin vorstellen: Schinkenwürfel oder krümelig gebratenes Hack zum Beispiel.
LG, innisiflo

El_Martino

13.08.2012 10:24 Uhr

Danke für das Klasse Rezept. Es ist einfach geschrieben aber ist alles drin was drin stehen muss. Kann ich nur weiter Empfehlen.

Gruß
El_Martino

Herrmann2000

24.05.2013 14:17 Uhr

Wir haben ihn heute Mittag auch gehabt,1aaaa super lecker,nur die doppelte Anzahl genommen,außer Eier,davon 4 ohne Mandeln und ohne Käse Heißluft.Super Rezept,vielen herzlichen DANK !!! 5 Sterne *****

effpe

06.11.2013 21:44 Uhr

Hallo,
super lecker,muß man die Gemüsebrühe mit den Ziebeln mit in den Auflauf gegen?
LG Effpe

effpe

06.11.2013 21:47 Uhr

Hallo, war genauso unsicher,habe sie weggelassen,dachte das der Auflauf zu flüssig wird.Aber eine Antwort vom Verfasser hast Du auch nicht erhalten,oder?
LG Effpe

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de