Grünkernauflauf mit Lauch

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

200 g Grünkern
200 g Quark
50 g Haferflocken
350 g Lauch
100 g Käse, würziger
2 EL Öl
  Oregano
2 TL Gemüsebrühe
  Estragon
  Kümmel
  Salz und Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 15 Min. Ruhezeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Grünkern unter fließendem Wasser waschen, abtropfen lassen.
Mit 400ml Wasser und 2 Tl Gemüsebrühe in einem Topf 45 Min. kochen. Nachquellen lassen.
Lauch waschen in dünne Scheiben schneiden, mit dem Öl und etwas Wasser im Topf halbgar dünsten. Mit Salz, Pfeffer, Kümmel vorsichtig würzen.
Den Quark mit den Haferflocken und der Hälfte des geriebenen Käses verrühren und unter den Grünkern mischen. Die Masse mit Oregano und Estragon abschmecken. Die Grünkernmasse in eine gefettete Auflaufform geben und verstreichen. Darauf den gedünsteten Lauch schichten und mit dem restlichen Käse überstreuen.
Den Auflauf im vorgeheizten Backofen bei 175°C etwa 30 Min backen.

Kommentare anderer Nutzer


HeikeV

13.02.2006 08:47 Uhr

mir hat´s sehr gut geschmeckt! Auch mit Brokkoli schmeckt´s. Danke für´s leckere Rezept!
HeikeV

Mini-Gourmet

15.10.2010 17:05 Uhr

Hallo myram,

vielen Dank für das Rezept,
der Auflauf ist wirklich richtig lecker, selbst meine Mutter meinte: "Grünkern find ich ja richtig lecker!"
Fotos hab ich auch schon hochgeladen,

LG Mini-Gourmet

CathySue

19.02.2012 11:17 Uhr

Als Veganer kann man das Rezept natürlich auch abwandeln.

Hatte mir gestern gerade eine neue Packung Grünkern geholt. Werde es die Tage mal ausprobieren.

Danke schon mal für das Rezept.

ronda07

19.02.2012 13:38 Uhr

hallo, das sieht echt lecker aus, aber was ist denn grünkern und wo bekommt man das?

LG ronda07

_TBK_

19.02.2012 14:47 Uhr

Hallo!
Würde das Rezept sehr gern ausprobieren, denn es klingt mega lecker. Leider aber mag mein Partner keinen Käse. Gibt es eine Idee für eine Alternative?

aivar

19.02.2012 14:58 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo ronda 07,
Grünkern gibt es in Reformhäusern, Bioläden und allen größeren und gut sortierten Supermarkten.
Grünkern ist unreifer Dinkel und schmeckt gut.
Hoffe, ich konnte helfen.
aivar

Eselein

19.02.2012 16:00 Uhr

Auch in nicht so gut sortierten Supermärkten, falls sie in Baden-Württemberg oder dem Allgäu stehen; im Westen der Republik, etwa der Kölner Gegend, muß man sogar mehrere Reformhäuser / Bioländen abklappern, ehe man fündig wird. Aber es lohnt sich!
Eselein

piesewitt

19.02.2012 15:03 Uhr

Das klingt wirklich lecker.
Wenn ich mir für das Rezept nicht extra Grünkern kaufen will - kann ich da evtl. auch Hirse nehmen?

aivar

19.02.2012 16:23 Uhr

Ich könnte mir schon vorstellen, dass man auch Hirse oder Naturreis nehmen kann.
Das ist dann zwar nicht mehr das Original Rezept, aber klar kann man auch variieren, durch so etwas entstehen ja manchmal die leckersten Gerichte.
aivar

petra0561

19.02.2012 19:15 Uhr

Hallo myram,
dass hört sich wirklich gut an. Da wir Grünkern sehr gerne essen, werde ich es demnächst auf jedenfall ausprobieren. Ich brauche immer mal etwas schnelles für Dienstag. Also gönnen wir es uns Montags und den Rest können sich meine Männer dann Dienstags noch mal gönnen. Bin überzeugt, wir werden es öfters kochen. Ist auf jedenfall gespeichert :-)
Danke für das tolle Rezept.

hoernchen07

20.02.2012 07:40 Uhr

Ist das schon eine komplette Mahlzeit, oder was könnte man denn dazu machen?
Danke für Tipps und
LG hoernchen07

doc4u

20.02.2012 16:59 Uhr

Hallo,

ich will diese Woche diesen Auflauf mal testen, aber was kann man als Ersatz für den Quark nehmen? Vielen Dank.

LG doc4u

leckerly

16.04.2012 20:32 Uhr

Kann mir vorstellen, daß man auch gut Tofu verwenden kann (milchfreie Variante)

dieBadische

20.02.2012 17:58 Uhr

Hallo,

dieses Rezept möchte ich sehr gerne ausprobieren, da wir hier im Badischen viel Grünkern bekommen und es uns sehr gut schmeckt. Eine Frage habe ich zum Rezept.

Ist der Grünkern geschrotet oder ganzes Korn?

LG

dieBadische

Nea

20.08.2012 12:22 Uhr

Das würde mich auch interessieren, wobei es auf den Bildern so aussieht, als sei der Grünkern nicht geschrotet.

Daher Zusatzfrage: Funktioniert das Rezept auch mit geschrotetem Grünkern?

myram

22.02.2012 17:56 Uhr

Hallo,

schön, daß euch das Rezept gefällt

ich denke man kann auch anderes Korn nehmen oder Bulgur

ein Ersatz für den Quark das weiß ich nicht, vielleicht ein Ei oder Frischkäse müßte man ausprobieren

Das Korn habe ich ganz genommen.

Ich hoffe ich konnte helfen

LG myram

xenon4d

23.02.2012 07:57 Uhr

Ohje ohje. Also das Rezept ist toll. Grünkern ist auch generell was feines. Nur einen Fehler habe ich leider gemacht. Statt den Quark unter den Grünkern zu mischen habe ich die Masse auf dem Grünkern verteilt. Problem ist nun man muss das Essen mit einem großen Löffel aus der Form nehmen da ja alles zerfällt. Aber wer lesen kann ist klar im Vorteil ;)

maru07

29.02.2012 22:04 Uhr

Hallo,

der Auflauf schmeckt sehr lecker. Hab noch 3 Eier dazu gegeben, weil mein Mann nicht so gerne Quark mag und der doch beim Abschmecken sehr kräftig rausgeschmeckt hat. Kam dann aber sehr gut an.

Danke für das schöne Rezept

Manuela

pfuhms

02.03.2012 17:38 Uhr

Bin zwar noch nicht fertig, aber allein schon die Kostproben aus der Zubereitung verdienen ein Lob.

Danke für das gute Rezept!

SchmackoFatz3

13.03.2012 19:55 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

das war das erste Mal, das ich mit Grünkern gekocht habe, aber sicherlich nicht das letzte Mal.Hier hat man kein Fleisch vermisst.25 Minuten im Schnellkochtopf haben gereicht und uns hat dein Gericht richtig gut geschmeckt, da gab es nix zu ändern.Vielen Dank dafür.

Gruß der SchmackoFatz3

Weinrot

15.03.2012 19:35 Uhr

Endlich ein tolles Grünkern-Rezept! :P

Habe den Auflauf heute gemacht und ein bisschen weniger Lauch genommen, dafür dann eine Zucchini und zwei Tomaten in Scheiben unter den Lauch. War kaum Aufwand und hat allen sehr sehr gut geschmeckt. Diese Rezept muss man sich unbedingt merken! :P

leckerly

19.04.2012 18:00 Uhr

Muß Maru 07 recht geben, der Topfen hat etwas zu stark herausgeschmeckt. Aber sonst ganz gut.

spicyangel

17.07.2012 07:17 Uhr

Was kann man dazu essen? Salat? Oder ist man das einfach so?

spicyangel

17.07.2012 21:00 Uhr

Boah habe es gerade gegessen. Und das war soo, soo lecker. Hat echt 5***** verdient. Habe mir noch 2 Tomaten zugefügt und 1 kleine Möhre reingeraspelt, da ich zu wenig Lauch hatte. Einen Salat könnte ich mri auch dazu vorstellen.

NatureCook83

19.10.2012 09:58 Uhr

Hey,
ich würd den Auflauf gerne mal ausprobieren. Ich habe Grünkernschrot zu Hause. Wie lange würdest du den dann kochen?
Danke Dir!
LG

myram

20.10.2012 14:36 Uhr

Hallo,

Grünkernschrot koche ich nur auf und lasse ihn ausquellen den muss man ständig rühren sonst hängt er an.

Ich hoffe es hilft dir weiter.

LG myram

NatureCook83

22.10.2012 11:57 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hey,
ich hab den Auflauf am Wochenende gekocht. Folgende Abwandung vorgenommen:
Grünkernschrot statt ganzem Korn
zusätzliches Gemüse (Karotten, Kartoffeln, Tomaten, Paprika)
Hat mit dem Schrot sehr gut funktionert, man braucht halt nur viel mehr Brühe.
Der Auflauf war super gut und hat leicht für 2x2 Personen gereicht
4 Sterne von mir
LG NatureCook

NatureCook83

21.11.2012 07:41 Uhr

Hallo,
ich hab den Auflauf gestern nochmal gekocht weil er einfach super ist!
Und da ich gerne Rezepte abwandle:
- zum Gemüse hab ich noch ne Dose gehackte Tomaten gegeben
- geschroteter Dinkel statt Grünkern
War wieder super super lecker!
Am besten gefällt mir der Quark unter dem Getreide, das gibt dem Ganzen eine tolle Note.
Das nächste mal werd ich noch mit dem Käse experementieren ;)
LG NatureCook

myram

28.10.2012 17:22 Uhr

Hallo,

es freut mich,dass es auch mit Schrot so gut gepasst hat .

Vieln Dank für die Bewertung.

LG myram

ElseW

28.04.2013 20:59 Uhr

Ich fand es sehr gut und mein Freund, dem es ebenso geschmeckt hat, war ganz überrascht als ich ihm sagte, dass da auch Topfen bzw. Quark drinnen ist ;)
Danke für das Rezept!

Kristin3007

02.08.2013 20:34 Uhr

Hallo,

das hat uns gut geschmeckt. Habe noch zwei Eier untergemischt, da ist es schön fluffig geworden. Das nächste Mal werde ich noch etwas Apfel zu dem Lauch geben.
Danke für das Rezept.

VG

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de